Kuschel Bedürfnis

Benutzer151912  (28)

Benutzer gesperrt
Hallo zusammen

Zu meiner Person Ich bin Männlich und werde bald zweiundzwanzig.


Mein Anliegen ist folgendes ich hatte aufgrund meines Aussehens und meiner Schüchternheit bisher noch nie eine Freundin und werde wohl auch nie eine haben.


Das macht mich manchmal immer noch Traurig aber ich habe gelernt einigermassen damit zu leben.

Auch dass ich noch Jungmann bin stört mich nicht besonders.
Was mich aber immer wieder unglücklich macht ist das ich niemanden zum Kuscheln habe.

Denn obwohl ich bisher nur eine Nacht mit einer Frau gekuschelt habe, war diese Erfahrung doch ein der schönsten in meinem Leben.


Dieses Bedürfnis hat sich bei mir so stark ausgeprägt das ich ohne mein Kuschelkissen gar nicht mehr einschlafen kann. Manchmal liege ich nachts wach und weine wenn ich daran denke wie schön es wäre mit einer lieben Frau zu kuscheln.


Ich weiss das hört sich total Schwul an aber ich habe bisher keine Homo Fantasien gehabt.

Ironische Weise höre ich immer wieder von Männern die sich darüber beschweren dass ihre Frauen sie nerven weil sie zu oft Kuscheln möchten.
Das zieht mich dann noch weiter herunter weil ich mir nichts Schöneres vorstellen kann als mit einer lieben Frau zu kuscheln.


Meine eigentliche Frage lautet aber ob ich dieses Bedürfnis irgendwie kompensieren kann da es mich doch sehr oft unglücklich macht.


Bitte sagt nicht ich soll mir ein Tier anschaffen, denn ich habe bereits zwei Katzen die wirklich liebe jedoch ist das nicht das gleiche.


Oder eine liebe Frau zu finden für die mein Aussehen und meine Schüchternheit kein Problem ist eigentlich auch unmöglich.
 

Benutzer151524  (28)

Benutzer gesperrt
Wieso unmöglich??? Jeder kann geliebt werden. Und Schönheit liegt wirklich im Auge des Betrachters!
Emotionale Bedürfnisse kann man nur schwer kompensieren. Aber du kannst dich ablenken, deine Leidenschaften anders verarbeiten. Zeichne, egal wie begabt oder unbegabt du bist. Werde musikalisch tätig, mach Sport, geh weg, schreibe, lese, trete einem Verein bei oder suche ganz einfach die Richtige für dich. Immer die Augen offen halten, weil jeder die Liebe verdient.

Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg und ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen :smile:
 
B

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich störe mich etwas an diesem Teil deines Posts:
Ich weiss das hört sich total Schwul an aber ich habe bisher keine Homo Fantasien gehabt.
Kuschelbedürfnisse haben doch nun wirklich null Zusammenhang mit deiner Orientierung!


Nun aber zurück zum Wesentlichen: Dein Problem ist weit verbreitet und zum Glück darf man inzwischen als auch heterosexueller Mann offen darüber reden. Es ist auch ein natürliches Bedürfnis, körperliche Nähe wirkt sich bewiesenermassen gut auf unseren Hormonhaushalt aus. Du scheinst dafür besonders empfänglich zu sein, das ist eine Veranlagung, aber bestimmt nicht abnormal.

Es gibt diverse Workshops, bei denen dieses Thema angesprochen und die Barriere durchbrochen wird, könntest du damit allenfalls etwas anfangen? Oder du siehst dich in Foren nach Gleichgesinnten um. Ich habe von mindestens fünf Personen aus meinem Bekanntenkreis ähnliche Aussagen (in zugegeben milderer Form) gehört, ich wette, dass es dafür auch Portale gibt.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Hi!

Es ist völlig okay, ein Bedürfnis nach Berührung und Zärtlichkeit zu haben. Ich bin auch süchtig nach kuscheln und ich höre im übrigen häufiger von Frauen, die davon genervt sind, dass ihre (männlichen) Partner zu viel Kuscheln. :grin:

Kompensieren lässt sich dieses Bedürfnis nicht wirklich, also entwickele erst überhaupt nicht die Erwartungshaltung, dass irgendeine Tätigkeit dir das geben könnte, was du nachts in deinem Bett vermisst. Tut mir Leid, aber dafür brauchst du halt eine Freundin - keine Alternative möglich. :frown:

Wenn du aber damit klarkommst, gewisse Berührungen als Ersatzhandlung zu akzeptieren, gibt es ein paar Dinge, die du tun kannst. Im wesentlichen Aktivitäten, wo du andere Menschen berühren oder berührt wirst. Das wären bspw. Massagen, gewisse Tänze oder sogar Kampfsport. Das ist natürlich kein Kuscheln, gibt dir aber Kontakt zu anderen Menschen (und das in mehrfacher Hinsicht). Vielleicht versuchst du mal was in der Richtung?
 
B

Benutzer

Gast
Wenn du aber damit klarkommst, gewisse Berührungen als Ersatzhandlung zu akzeptieren, gibt es ein paar Dinge, die du tun kannst. Im wesentlichen Aktivitäten, wo du andere Menschen berühren oder berührt wirst. Das wären bspw. Massagen, gewisse Tänze oder sogar Kampfsport. Das ist natürlich kein Kuscheln, gibt dir aber Kontakt zu anderen Menschen (und das in mehrfacher Hinsicht). Vielleicht versuchst du mal was in der Richtung?
Halteich für eine sehr gute Antwort. Massage-Kurse würde auch das Selbstvertrauen stärken und wer weiss, was sich so entwickelt, wenn man von Menschen umgeben ist, die den Zauber der Berührung kennen :smile:
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Kuscheln! :whoot:

Ich bin auch kuschelsüchtig und kann, wenn ich alleine bin, nicht ohne Kuscheltier und Kuschelkissen einschlafen. Ich vermenschliche sogar meine Kuscheltiere. :ninja:

"Kompensieren" könntest du es vielleicht mit Kuschel-Partys?
Zu dem Thema gibt es auch ein schönes Buch, wo du einiges über die Hintergründe nachlesen und deine Bedürfnisse besser verstehen kannst:
http://www.amazon.de/Kuschel-glückl...8&qid=1426361718&sr=8-1&keywords=kuschelparty
 

Benutzer150386  (26)

Benutzer gesperrt
Kuscheln ist toll und mit der richtigen Person ein sehr schönes und zärtliches Erlebnis :smile:
 

Benutzer151301 

Öfter im Forum
Ich halte die Vorschläge von Fuchs Fuchs sehr gut. Kuscheln lässt sich nie ganz kompensieren, aber es hilft, wenn du Sachen wie Kampfsport, Tänze, so was machst. Kampfsport kann ich bestätigen, das gibt dir menschlichen Kontakt in vielerlei Hinsicht. Da sind aucch viele schüchterne Menschen, brauchst also keine Angst haben. Und je nach Kampfsport ist auch enger Körperkontakt drin; beim Judp z.B. werden Kämpfe oft auf dem Boden gekämpft, und man hat da durchaus viel Körperkontakt.

Außerdem lernst du da während dddes Kontaktes Menschen kennen, was deine Chancen auf eine Kuschelpartnerin durchaus erhöhen kann.

Ich bin auch kuschelsüchtig und kann, wenn ich alleine bin, nicht ohne Kuscheltier und Kuschelkissen einschlafen. Ich vermenschliche sogar meine Kuscheltiere. :ninja:
Off-Topic:
Kann ich teils bestätigen. Ich kann zwar auch gut ohne Kuscheltiere einschlafen, aber ich hab gern meine Kuschelpinguine im Bett, und bin stolz drauf. Grade wenn ich allein schlafen muss, und einsam bin, dann hilft so ein Kirschkernkissenkuscheltier, das in der Mikrowelle aufgewärmt ist, ungemein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren