Kunden anlächeln: würdet ihr es auch tun, wenn er gar nicht so euer Typ ist?

Kunden anlächeln: würdet ihr es auch tun, wenn er gar nicht so euer Typ ist?

  • bin w: Ich würde nicht zwischen Kunden unterscheiden und alle gleichermaßen anlächeln

    Stimmen: 4 40,0%
  • bin w: Bei Kunden, die mein Lächeln missverstehen könnten, verzichte ich auf :D

    Stimmen: 2 20,0%
  • bin w: Ich lächle auch unsympathische Kunden an, nette Kerle kriegen dazu noch ein Bonus-Lächeln ;)

    Stimmen: 0 0,0%
  • bin M: Ich würde nicht zwischen Kunden unterscheiden und alle gleichermaßen anlächeln.

    Stimmen: 0 0,0%
  • bin m: Bei Kunden, die mein Lächeln missverstehen könnten, verzichte ich auf :D

    Stimmen: 1 10,0%
  • bin m: Ich läche alle Kunden an, nette Mädels kriegen dazu noch ein Bonus-Lächeln ;)

    Stimmen: 3 30,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    10
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
VerkäuferInnen sollen Kunden gegenüber freundlich sein und manche Chefs verlangen von VerkäuferInnen Kunden immer anzulächeln :grin: Wenn ihr ein Verkäufer oder eine Verkäuferin (oder Bedienung in einem Lokal) wäret und ihr Kunden anlächeln sollt, würdet ihr es auch gegenüber solchen Kunden tun, die gar nicht euer Typ sind und obendrein euer Lächeln als persnöliche Einladung :knuddel: missinterpretieren könnten :ratlos:? Oder würdet ihr bei solchen Kunden auf ein Lächeln verzichten und lediglich diesen Kunden höflich bedienen? :link:
 
M

Benutzer

Gast
Natürlich. Ein freundliches Auftreten und damit verbunden ein Lächeln gehört für mich zu gutem Service dazu. Ich lächle auch ältere Damen an und die sind ganz bestimmt nicht mein Typ. :grin:
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Natürlich lächele ich beim Kellnern jeden an. Aber auch im Alltag sonst bin ich relativ "lächelfreudig" und (wenn man mich nicht auf dem falschen Fuß erwischt) eigentlich ganz freundlich. Ob jemand mein Typ ist oder nicht, tut da nix zur Sache. Das geschieht einfach aus "natürlicher Freundlichkeit" meinem Gegenüber gegenüber^^.
 

Benutzer3713  (42)

Meistens hier zu finden
Ich habe auch mal länger zeit mit direktem Kundenkontakt gearbeitet und es hat schon dazu gehört freundlich zu sein, dass ich immer gelächelt habe kann ich nicht sagen. Aber ich habe lieber jemanden der ehrlich freundlich ist und nicht lächelt als jemanden der unehrlich lächelt.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ich in einem Dienstleistungssektor arbeite und mit Kunden/Gäste zu tun habe, gehört eben ein Lächeln auch zu den Umgangs-Gepflogenheiten und wem das schwer fällt, der sollte sich eben überlegen, ob er den richtigen Beruf gewählt hat.

Man muss ja nicht mit einem stupiden Dauergrinsen im Gesicht herumlaufen, aber eine miesepetrige Bedienung wird weder vom Chef noch von den Gästen gerne gesehen, noch dürfte das trinkgeldtechnisch von Vorteil sein.
Ich denke, man sollte "professionell" genug sein, jeden Menschen so ziemlich gleich zu behandeln - auch wenn es bei einem erhöhten Sympathiefaktor oder gutem Aussehen des Kunden womöglich leichter fällt, wobei es nicht mein Problem ist, wenn er das irgendwie missinterpretieren sollte. :zwinker:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Höflicher, freundlicher Umgang mit Kundschaft heißt für mich nicht, permanent durchzulächeln, das wäre eh gekünstelt. Aber für mich gehört es automatisch dazu, dass ich Kunden anlächle, nur ist das halt kein Dauergrinsen. WER der Kunde ist, ist mir dabei relativ egal. Natürlich fällt es bei charmanten und freundlichen Menschen, die auf Anhieb sympathisch wirken, absolut leicht, sie anzulächeln, aber auch ein Griesgram wird freundlich behandelt (solange er mich nicht beschimpft - und selbst dann wird er "professionell höflich" behandelt).

Als Kundin möchte ich selbst nicht, dass mein Gegenüber permanent lächelt, höflicher Umgang genügt. Und im Zuge höflichen Umgangs gehört für mich ein Lächeln bzw. freundlicher Gesichtsausdruck beim Verabschieden dazu (auch in der Rolle des Kunden...).
 

Benutzer72455 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, dass sich das Lächeln nicht ganz zu 100% kontrollieren lässt; je nach Person ist es vielleicht etwas weniger oder etwas mehr.

Von einem Bonus-Lächeln würde ich aber nicht sprechen. Denn wenn sich ein wirklich überdurchschnittliches Lächeln ergibt, denn ist das kein bewusster Bonus, sondern spontan, echt und fast unvermeidbar. (Das stelle ich jeweils als Kunde bei einer ganz bestimmten Verkäuferin in einem Supermarkt fest^^)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren