Kritik an Schlecker und co. Kauft ihr nun woanders ein?

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
In den letzten Tagen war die Drogerie-Kette Schlecker sehr häufig mit Negativschlagzeilen in den Zeitungen vertreten, da man ihr vorwirft, Lohndumping zu betreiben. Vor einiger Zeit gab es einen Skandal um LIDL, da dort Mitarbeiter heimlich überwacht wurden. Andere Ketten stehen ebenso in der Kritik, da sie ihre Mitarbeiter überwachen, heimlich Krankendaten sammeln usw.

Ändert das etwas an eurem Verhalten? Kauft ihr nur dort ein, wo es "vernünftig zugeht"? Oder ist der niedrige Preis alles, und der Rest interessiert euch nicht?

In einer Sendung (ich meine es war "Hart aber Fair") wurden Kunden auf dem Parkplatz eines Discounters auf das Thema angesprochen, die wohl etwas wohlhabender waren (teures Auto). Von denen sagten viele sinngemäß "Ach...mir ist das egal...die sind doch selber schuld...hätten sie was besseres gelernt, würden sie nicht an der Kasse sitzen". :schuettel:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
wir gehen nicht zu lidl oder schlecker aus genannten gründen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich geh schon länger nicht mehr zu Schlecker, da ich von Bekannten schon lange wusste, wie es dort zugeht. Lidl meide ich eh, weil ich den Laden nicht mag.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Ich habe schon davor bei Schlecker nicht eingekauft. Mir haben die Läden nie gefallen. Alles wirkte immer so unstrukturiert, die Kassen waren immer mit Krimskrams überladen und sie waren immer teurer, als die anderen.
 

Benutzer92848 

Sorgt für Gesprächsstoff
In einer Sendung (ich meine es war "Hart aber Fair") wurden Kunden auf dem Parkplatz eines Discounters auf das Thema angesprochen, die wohl etwas wohlhabender waren (teures Auto). Von denen sagten viele sinngemäß "Ach...mir ist das egal...die sind doch selber schuld...hätten sie was besseres gelernt, würden sie nicht an der Kasse sitzen". :schuettel:

Sind ja nicht nur die Wohlhabenden. Schaut man sich die Schwankungen in den Umsätzen von Unternehmen an, die im entsprechenden Quartal in die Schlagzeilen gekommen sind gibt es kaum Schwankungen, die darauf Schließen lassen, dass Kunden das interessiert.

Ich meide solche Unternehmen, ja - aber auch nicht um jeden Preis. Sprich: Ich würde deswegen keinen 5km Umweg einlegen, wenn ich etwas bestimmtes brauche.
 
K

Benutzer

Gast
Wenn ich etwas bei Schlecker günstiger bekomme, dann kaufe ich es dort, wieso nicht. Durch meinen Trotz bessert es sich eh nicht, wenn ich woanders hingehe.
Zum kurzen Stöbern ganz nett.

Allerdings würde ich Schlecker nie als Arbeitgeber toll finden, ich habe eine Kundin, die dort gearbeitet hat und sie hat vieles aus den Berichten bestätigt.
 

Benutzer91008  (34)

Sehr bekannt hier
Nein, ich gehe nicht gerne in die genannten Läden.
Was aber auch daran liegen mag, dass ich einfach gerne in kleine Tante Emma Läden gehe,
wo alles noch persönlicher ist.
 
K

Benutzer

Gast
Ich hab da davor nicht eingekauft und tue es jetzt erst recht nicht. Bis jetzt bin ich nicht in den Läden einkaufen gegangen, weil die mir einfach zu voll, zu hässlich und zu chaotisch waren... Ist mir auch egal, wenn die Sachen günstiger haben, ich bezahl lieber ein paar Cent mehr, unterstütze diese Geschäftsgebahren nicht und komme nebenbei auch noch entspanter ausm Laden raus...
 

Benutzer63422 

Meistens hier zu finden
Ich kaufe bei Schlecker, weils auf dem Heimweg von meiner Schule liegt, ist einfach praktisch, wenn man eben noch was besorgen muss.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich weiss eh nicht, wovon Schlecher überhaupt existiert, so gefühlt gibt es davon auf jeder Strasse einen Laden und im Vergleich zu dm ist da nichts drinnen los, man sieht kaum mal einen Kunden. Bestimmt alles nur Geldwäsche :grin:
 

Benutzer15875 

Meistens hier zu finden
Ich kaufe nicht bei Schlecker, weil mir die Läden ganz einfach nicht gefallen. Die wirken immer etwas altbacken, schmuddlelig, düster.
Also von Drogeriemärkten her ziehe ich Rossmann vor.
Darin sieht es einladender aus und zweitens ist der näher als der Schlecker.

Zu Lidl geh ich nicht weil ich 2 alternativen (1x bekannter Discounter mit A und ein anderer Deutscher Supermarkt welcher zur Unternehmensgruppe eines ostfriesischen Teehandels gehört) direkt um die Ecke habe.

gruß
Philipp
 

Benutzer74294 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kaufe nicht im Schlecker ein - habe ich aber vorher auch schon nicht, weil ich mich in den Läden immer total unwohl fühle und der dm sowieso ein tolleres Sortiment hat.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kaufe NIE bei Schlecker ein. Wieso sollte ich? Es gibt ja z.B. auch dM, von denen man keine Horrorgeschichten liest und die das deutlich bessere Sortiment haben. Da kann ich mich meiner Vorposterin nur anschließen.
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
In einem Schlecker war ich glaube ich zuletzt vor 5 Jahren. Mag dieses Geschäft nicht, das gleiche gilt für Lidl.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Es ändert nichts an meinem Verhalten, da ich sowieso nie bei Schlecker einkaufe. Ich gehe nur zu Rossmann. Die gehören doch nicht zusammen, oder?

Grundsätzlich wäre es mir aber auch relativ egal. Geht keiner mehr in diesen Läden einkaufen, machen sie zu und die Mitarbeiter haben statt wenig Einkommen gar keins mehr. Das nützt ja auch keinem was.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Grundsätzlich wäre es mir aber auch relativ egal. Geht keiner mehr in diesen Läden einkaufen, machen sie zu und die Mitarbeiter haben statt wenig Einkommen gar keins mehr. Das nützt ja auch keinem was.

:schuettel: Diese Einstellung liebe ich......so durchdacht :rolleyes:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
:schuettel: Diese Einstellung liebe ich......so durchdacht :rolleyes:

Es ist aber ja nunmal so. Was passiert denn deiner Meinung nach, wenn alle Leute ihrem Kram nun woanders kaufen? Bekommen die Mitarbeiter plötzlich mehr Geld, weil der Vorstand der Meinung ist, die Käufer würden aufgrund des Lohndumpings ausbleiben und sie müssten dies schnell ändern? Wohl kaum.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Es ist aber ja nunmal so. Was passiert denn deiner Meinung nach, wenn alle Leute ihrem Kram nun woanders kaufen? Bekommen die Mitarbeiter plötzlich mehr Geld, weil der Vorstand der Meinung ist, die Käufer würden aufgrund des Lohndumpings ausbleiben und sie müssten dies schnell ändern? Wohl kaum.

Evtl. würden dann DM, Rossmann und co. mehr Läden aufmachen, und neue Leute suchen? Oder Schlecker würde merken, dass die Gewinne einbrechen, und die Strategie überdenken?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren