krebs durch pille?

Benutzer2735 

Verbringt hier viel Zeit
tagchen allerseits,

hab da mal ne frage bezüglich der pille und deren folgen. mein freunden erzählt mir dauernt, also wenn wir drauf kommen, das sie, wenn sie ihre pille weiter nimmt, früher oder später krebs bekommt. das soll so sicher sein wie das armen in der kirche. nun kann ich mir das aber beim besten will nicht vorstellen denn das wär doch total schwachsinn wenn man menschen was verschreibt wo klar ist das man dann irgendwann ne dauerhafte krankheit bekommt. und überhaupt: durch pill krebs bekommen?!

also hat sie da irgendwas falsch verstanden oder stimmt das wirklich?

tschau und thx.

marucs
 

Benutzer505 

Team-Alumni
*lach* Da hat sie was ganz flasch verstanden. Die Pille SENKT das Krebsrisiko!

Die "Pille" senkt das Krebsrisiko

Hormon Progestin schützt offenbar vor Eierstockkrebs


Frauen, die Antibabypillen mit hohen Konzentrationen des Hormons Progestin verwenden, erkranken deutlich seltener an Eierstockkrebs. Das berichten Mediziner um Joellen M. Schildkraut von der Duke-Universtät im "Journal of the National Cancer Institute" (Januar-Ausgabe).

Frühere Studien haben bereits auf den Zusammenhang zwischen der Antibabypille und dem Risiko von Eierstockkrebs hingedeutet. Die Wissenschaftler wiesen in ihrer Studie an 390 Frauen nun nach, dass die schützende Wirkung von der Konzentration des Hormons Progestin abhängt.

So hatten Frauen, die Pillen mit geringem Progestin- und hohen Östrogenkonzentrationen ein mehr als doppelt so hohes Risiko, an Eierstockkrebs zu erkranken ? verglichen mit Frauen, die hohe Konzentrationen beider Hormone bekamen. Nahmen die Frauen überhaupt keine Antibabypille ein, war das Risiko sogar dreimal so hoch.

Quelle

Das Thromboserisiko ist erhöht, vielleicht hat sie da was verwechselt..

EDIT: *lach* Unser Freund Google :zwinker:
 

Benutzer9867 

Verbringt hier viel Zeit
Also das man von der Pille 100 % ig Krebs bekommt ist schwachsinn, der Artikel den Juvia hier reingestellt hat wird dich beruhigen *g*.
 

Benutzer4053  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bekomm sogar die pille um u.a. mein krebsrisiko zu senken...
 

Benutzer2735 

Verbringt hier viel Zeit
moin

na das freut mich aber zu hören - hab mich schon ganzschön gewundert. na dann kann ich ihr nachher ja gleich mal was presentieren :zwinker:

thx und tschau
 

Benutzer8768 

Verbringt hier viel Zeit
Die Pille kann Brustkrebs fördern, wenn der Tumor schon vorhanden ist, erhöht allerdings nicht das Erkrankungsrisiko. Daneben wird eine erhöhtes Risiko im Zusammenhang mit Gebärmutter"hals"krebs diskutiert, konnte aber nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden.
Die in der Pille enthaltenen Hormone können in der Substitutionstherapie während der Wechseljahre möglicherweise Krebsrisiko erhöhen, hat aber nichts direkt mit der Pille zu tun.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren