Kreativstes Musik-Jahrzehnt

Welches ist das kreativste Musik-Jahrzehnt?

  • 20er-40er Jahre: Swing, Boogie, Jazz, Filmschlager, Zarah Leander...

    Stimmen: 1 1,8%
  • 50er Jahre: Rock'n Roll, Elvis Presley, Frank Sinatra...

    Stimmen: 4 7,3%
  • 60er Jahre: Beatles, Rolling Stones, Flower Power, Hippies, Woodstock...

    Stimmen: 17 30,9%
  • 70er Jahre: Discosound, ABBA, Heavy Metal, Punk, Sinfonischer Rock...

    Stimmen: 6 10,9%
  • 80er Jahre: New Wave, Neue Deutsche Welle, Synthie Pop...

    Stimmen: 10 18,2%
  • 90er Jahre: Techno, HipHop, House, Boygroups, Britpop, Wave Gothic...

    Stimmen: 4 7,3%
  • seit 2000: d.h. die aktuelle Szene...

    Stimmen: 4 7,3%
  • ich kann mich nicht entscheiden...

    Stimmen: 9 16,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    55

ProxySurfer  

Beiträge füllen Bücher
Welches Jahrzehnt ist für euch das kreativste? Natürlich werden jetzt viele wieder antworten: "Das ist zu ungenau" oder "du hast was ganz wichtiges vergessen" oder so. Egal, ich starte die Umfrage trotzdem mal.

Übrigens habe ich für die 60er Jahre gestimmt.
 
P

Patrik

Gast
Man denke allein an Jimi Hendrix... ich habe für seine Zeit abgestimmt da ich denke das er der Urvater aller heutiger Gitarrenmusik ist, auch wenn die meisten es vielleicht schwer erkennen... Seine Art die e-Gitarre zu revolutionieren, Effektgeräte bauen zu lassen etc. beeinflussen jeden Gitarristen auch heute noch...

so, meine Meinung...
 

ProxySurfer  

Beiträge füllen Bücher
@ Patrik:

Das sehe ich auch so. Natürlich konnte ich nicht alle Rock/Pop-Größen der jeweiligen Jahrzehnte aufführen, dazu reichen die Spalten nicht.
 
B

*BlackLady*

Gast
die 60er!
Ich liebe die Hippiezeit!
 
D

[DeepBlackGirl]

Gast
60er :grin:
mag die musik einfach, die die damals gemacht haben :smile:
 
K

kaninchen

Gast
Da konnte ich mich jezt echt nich entscheiden, weil alle Jahrzehnte so ihre guten und schlechten Musik-Seiten haben... Ausserdem hat sich das ja auch irgendwie alles weiterentwickelt und so... also kA...
 

Speedy5530  

Verbringt hier viel Zeit
mmh..ich kann mich auch nicht entscheiden :ratlos:..mein Geschmack geht von Cat Stevens, The Cure, NDW bis zur heutigen Zeit hinein...
 

chrith  

Verbringt hier viel Zeit
Ganz klar die ´70iger. Black Sabbath (Ozzy *g*) Deep Purple,
das war die beste zeit der rockgeschichte.
 
G

glashaus

Gast
ICh finde auch, dass jede Zeit ihrn eigenen Style hat...
ich mag von allem etwas...:eckig:
 

Spacefire  

Verbringt hier viel Zeit
Ich konnte mich nicht entscheiden da jedes Zeitalter seine besonderen Vorzüge hatte. Aber mir speziell gefielen die 80´er mit ihrer Rock und Popmusik, die 90´er mit der Entstehung elektronischer Musik bis hin zu dessen Ergebnis, die jetztige Szene!
 

muenti  

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde sagen die 20-40er und die 50er Jahre. Die waren noch richtig kreativ. Die 80er sind das schlimmste was diesem Planeten musikalisch zugestoßen ist, naja mal abgesehen von Daniel Kübelböck.

Die Lieder die Max Raabe singt, finde ich einfach nur noch geil!
 
6 Jahr(e) später

ProxySurfer  

Beiträge füllen Bücher
Ja, ich weiß, dass diese Umfrage schon sehr alt ist! Aber seitdem sind ja viele neue User dazu gekommen, deshalb wollte ich sie noch mal reinstellen. Sicher sind jetzt auch die Musikgeschmäcker etwas anders als vor 6 Jahren. :smile:
 

Maxx  

Sehr bekannt hier
Ich habe die 90er gewählt, weil dieses Jahrzehnt in der Musikszene doch eine moderne Revolution einläutete und ich in dieser Zeit wie in den späten 80er aufgewachsen bin. Von Musikstilrichtungen wie HipHop, Dance, Techno war in den 80er z.B. noch überhaupt nicht die Rede.

Interessant wäre zu erfahren, welche Stilrichtungen und Trends ihr dem bald ausklingenden ersten Jahrzehnt von 2000 an zuordnen würdet, da ich von dieser Zeit an nicht mehr wirklich auf dem laufenden war. Irgendwie hab ich das Gefühl es hat sich nicht so viel verändert und es gab nicht viel Neues in Sachen Trends. Vieles klingt verrückter und provokanter und Musik wurde zur Effekthascherei und verschmilzte in der Neuzeit mehr denn je mit anderen Medien wie TV und Internet. Viele neue Produktionen werden zu sehr durchkalkuliert, um damit den schnelllebigen Nummer 1 Hit zu landen. Das Ergebnis sind teils relativ flache und abgestumpfte Songs, die nicht mehr die gleiche Botschaft vermitteln wie das was früher mal Musik genannt wurde.
 

simon1986   (35)

Benutzer gesperrt
Ich wähle die 1950er Jahre (Rock'n'Roll, Rhythm'n'Blus) oder genauer gesagt, 1955-1967 (dann ist Sgt.Pepper auch noch dabei)

Weil ich selber auch klassische Musik spiele, bin ich ganz leicht erstaunt, dass die Musikgeschichte erst 1920 beginnen soll :grin:
 

xoxo  

Sophisticated Sexaholic
Das jetzige. Weil es schon sooo vieles gibt und man ja nicht immer einfach covern kann, sondern sich was Neues überlegen muss. Übrigens gefolgt von den 60ies.
 

Pink Bunny   (31)

Planet-Liebe ist Startseite
die 60er :smile: Wenn ich jetzt das Radio anmache ist doch sowieso auf allen Sendern der selbe Einheitsbrei.
 
C

Chosylämmchen

Gast
Ich empfinde es bisschen anmassend, Sinatra nur auf die 50er Jahre zu merzen.

Er war auch schon in den 20-40er eine hohe Person und dies ging dann über die 50er und bis in die heutige Zeit ein.
Für den Swing, war Sinatra sicher eine sehr kreative Person, welche viel dem ganzen Genre gegeben hat.

Aber wenn man dann natürlich allgemein sieht, kann man sicherlich die 60er Jahre nennen, da da sehr viele, auch spezielle, Musik entstanden sind mit vielen Personen, diea uch bis heute noch als Legende gelten.

Und ich bin in dem Fall so objektiv um Sinatra aus dieser Kreativität rausnehmen zu können, da er sich zum Teil zu verschlossen gegenüber solchen "Neuen" Dingen verhalten hat. :grin:
 
M

MsThreepwood

Gast
Ich hab mich mal für die 60er entschieden :smile: Obwohl ich sowohl die Zeit davor (also 20er bis 50er) als auch das Jahrzehnt danach noch sehr mag :grin:

Seit den 80ern gings irgendwie berg ab.
 
I

Inaudible

Gast
Die 60ern. Weil das damals revolutionär war und heute noch genauso geil ist wie damals (denke ich^^). Finde die Musik super auch wenn ich inzwischen mehr auf Indie Rock umgestiegen bin.

Die 80er und 90er sind musikalisch das schlimmste. Und heute klingt alles nur noch gleich im Grossen und Ganzen, ausser man findet in der Indie-Szene gute Bands und die gibt es zuhauf. Ist also bei weitem nicht so, dass heute nur noch Scheisse produziert wird auch wenn wir nahe dran sind.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren