Krankheit

Benutzer179802  (29)

Ist noch neu hier
Hallo, ich hab eine Frage. Vielleicht kennt sich jemand aus. Ich hatte vor ein paar Wochen körperliche Nähe mit einem Mann, der man stark Heroin abhängig war und auch zeitweise auf der Straße gelebt hat. Wir hatten keinen klassischen Sex, aber er hat mich einmal geleckt, mich oral befriedigen wollen. Ich hab bei ihm aber nichts gemacht. Ich weiß bis heute nicht, ob er vielleicht HIV oder Hepatitis c oder dergleichen hat oder hatte. Und nun frage ich mich, ob er mich durch das Lecken vielleicht auch angesteckt haben könnte, oder ob man dafür richtigen Geschlechtsverkehr haben muss.

Hoffe mir kann jemand weiterhelfen
 

Benutzer172046 

Sehr bekannt hier
Vielleicht fragst du sowas nächstes Mal BEVOR du so etwas tust?
Kannst du ihn jetzt noch fragen?
Ansonsten gibt es auch die Möglichkeit, sich testen zu lassen.
Da der gute Kerl, selbst wenn du ihn fragen könntest, ja auch noch lügen könnte, würde ich, wenn ich unsicher bin, lieber zusehen, dass ich mich testen lasse, sobald das möglich ist.
 

Benutzer179802  (29)

Ist noch neu hier
Ich weiß, es war völlig bescheuert von mir, in dieser Zeit ging es mir verdammt schlecht und mir war alles egal, aber mittlerweile bereue ich es und bekomm Panik. Mir ist manchmal schwindelig, aber das kann auch andere Ursachen haben. Der "Sex" ist jetzt schon über 3,5 Monate her. Ist es jetzt schon zu spät?

Und wo und wie mach ich einen HIV Test?
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
Ich weiß, es war völlig bescheuert von mir, in dieser Zeit ging es mir verdammt schlecht und mir war alles egal, aber mittlerweile bereue ich es und bekomm Panik. Mir ist manchmal schwindelig, aber das kann auch andere Ursachen haben. Der "Sex" ist jetzt schon über 3,5 Monate her. Ist es jetzt schon zu spät?

Und wo und wie mach ich einen HIV Test?
Einen Bluttest auf sexuell übertragbare Krankheiten kann man zum Beispiel beim Hausarzt machen, da ist HIV und Hepatitis etc. mit dabei. Man muss ihn allerdings privat bezahlen, was mit etwa 120€ zu Buche schlägt.

Beim Gesundheitsamt geht das auch, allerdings kenne ich da den Umfang nicht und in deinem Fall würde ich alles machen.
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
Testen lassen kannst du dich beim Arzt (Bluttest). Anscheinend gibt es aber auch einen Selbsttest. Gibt es auch in der Apotheke. Den ich gegoogelt habe gibt es von Ratio... Allerdings muss der Erstkontakt mindestens 3 Monate zurück liegen, was bei dir wohl der Fall wäre. Der von mir zuerst gegoogelte Test hat ein CE Zeichen und hat angeblich eine Genauigkeit von mehr als 99 Prozent.

Nähere Infos gibt es hier:
HIV-Test
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
HIV Test macht der Hausarzt. Kostet ca. 25 Euro.
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
HIV testen auch viele Gesundheitsämter anonym und kostenfrei.
 

Benutzer179802  (29)

Ist noch neu hier
Danke euch!!!! Ich werde jetzt erstmal beim Hausarzt anrufen, das ist mir sooo unangenehm :/ aber da muss ich jetzt wohl durch..
 

Benutzer178113 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es darf Dir nicht unangenehm sein. Dein Hausarzt wird SICHER weiterhelfen können. Inwiefern tatsächlich Kosten entstehen, wirst Du mit ihm besprechen können.
Von irgendwelchen Selbsttests ist dringend abzuraten, denn diese liefern trotz aller Versprechen nicht die Genauigkeit und Zuverlässigkeit einer Laboranalyse. Auf ein Ergebnis müßtest Du ca. 2-3 Tage warten, wenn morgens Blut abgenommen wird. Nüchternheit ist nicht erforderlich.
 

Benutzer167118  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Da es meines wissens über speichel nicht übertragen wird, ist es sehr unwahscheinlich. Anstecken kannst du dich wenn du mit ihm ungeschützen GV, OV (aktiv) oder AV hast.
Ein Test kann nicht schaden.
 

Benutzer179331  (23)

Ist noch neu hier
Ein Test ist sicherlich sinnvoll. Also würde ich dir auf jeden Fall empfehlen. Aber um dich mal etwas zu beruhigen: HIV ist meines Wissens nach nicht über Speichel übertragbar. Also weder durchs Küssen noch indem er dich oral befriedigt. Wenn er aber eine blutende Wunde im Mund bzw. am Gesicht hatte und deine Schleimhäute mit seinem Blut in Kontakt gekommen sind, wäre eine Übertragung möglich. Wie es mit Hepatitis aussieht, weiß ich nicht. Mach sicherheitshalber den Test, mach dich aber deswegen nicht verrückt.
 

Benutzer178113 

Sorgt für Gesprächsstoff
Da es meines wissens über speichel nicht übertragen wird, ist es sehr unwahscheinlich.
Für HIV und Hepatitis C mag das hochwahrscheinlich zutreffend sein, für Hepatitis B leider nicht. Auch im Speichel können, wenn auch in geringer Menge, infektiöse Viruspartikel nachgewiesen werden. Insbesondere ehemalige Drogenkonsumenten können durch praktiziertes „needlesharing“ infektiös sein.
 

Benutzer179802  (29)

Ist noch neu hier
Gegen Hepatitis B wurde ich erst letztens geimpft, das fällt damit schon mal raus.

Oh man ich freu mich gerade so über eure ganzen Nachrichten, ich hätte nicht gedacht, dass ich hier so eine tolle Unterstützung finde.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren