Krankheit. Was erwartet ihr von eurem Partner?

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Ich erwarte, dass er mir anbietet, Tee zu machen oder Essen zu bringen, dass er mich ein bisschen bemitleidet und dass er mich ansonsten in Ruhe lässt, aber in der Nähe bleibt, damit er für mich da sein kann, wenn ich was brauche. Umgekehrt mach ich das natürlich genauso! :smile:
 

Benutzer120681  (29)

Öfters im Forum
Mein Schatz pflegt mich dann immer...kocht mir Tee, Suppe, bleibt daheim bei mir :smile:
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
Wenn ich krank bin, möchte ich schon ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme.
Leider kriege ich das von meinem Freund auch nur auf Zuruf. Könnte aber auch daran liegen, dass er gerne komplett seine Ruhe hat wenn er krank ist und keine Lust auf große Aufmerksamkeit hat.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Bemitleidung, Essen (Suppe, Obst, Lakritz(!)...), Trinken (Zitronenwasser, Tee...), kalte Waschlappen, Beschäftigung, (Schlaf-)Lieder vorspielen, Kuscheleinheiten, Geschichten vorlesen, Briefe zur Post bringen o.ä. ... dass man mich behandelt wie die 5-jährige, die ich dann auch bin. Umgekehrt handhabe ich das genauso. Krank bin ich zuhause leider ziemlich empfindlich und weinerlich, wer mich mag, der nimmt also zwangsläufig Rücksicht :tongue:. Dafür kümmere ich mich aber auch hingebungsvoll, wenn meine Leute krank sind.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Er kümmert sich hingebungsvoll um mich: kocht Tee und Hühnerbrühe, liest mir vor, karrt den Fernseher heran, schmust mit mir, etc. :love:. Umgekehrt wird das natürlich genauso gehandhabt :jaa:.
Genauso. Und komischerweise auch ohne jegliches Gespräch, wir sind beide von selber so. Und wenn wir dann beide krank sind, liegen wir beide im Bett und leiden kollektiv - und gucken dumpfe Sachen im Fernsehen. :smile:

Was hier manche schreiben, finde ich schon traurig. Wenn so ein Ungleichgewicht herrscht, würde ich das schon ansprechen, anstatt nur zu investieren und es mir - wie bei krava- nicht leisten zu können, krank zu sein. Das klingt schon irgendwie traurig. :frown:
 

Benutzer99630  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn ich krank bin, versorgt mein Freund mich mit Getränken und Essen und verzieht sich dann erstmal :grin: Finde ich auch völlig in Ordnung, ich leide gern alleine vor mich hin. Wenn er dann abends wiederkommt, bringt er mir Eis gegen die Halsschmerzen mit und bemitleidet mich ein bisschen. Vor allem nimmt er mir aber so blöde Sachen wie den Einkauf, die Telefonkette für meine ausfallenden Kurse und andere Telefonate und den Haushalt ab, so dass ich mich ausruhen kann.
Andersrum mache ich dasselbe für ihn - nur dass ich ihn manchmal ein wenig aufziehe, wenn er allzu übertrieben leidet, weil er ganz genau weiß, dass ich mich dann um ihn kümmer.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich erwarte von ihm, dass er sich einmal ein Beispiel an meinem Krankheitsverhalten nimmt und nicht bei jedem Schnupfen glaubt, er müsse daran elendig sterben. :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Ich benötige da auch viel Zuwendung und bin immer sehr wehleidig... Ich wäre totunglücklich, wenn sie dann einfach weggehen würde und ihren Spaß hätte. Wenn ich das jetzt schon schreibe klingt das total gemein eigentlich. Hmm, aber sie kümmert sich dann eh ganz lieb um mich, macht mir Tee.
Andersherum genauso, nur ist meine Freundin seltener krank, aber ich kümmer mich dann auch um sie. Das einzige, was ich nicht mache ist kuscheln, das ist mir zu gefährlich, da ich dann angst habe, auch krank zu werden. :grin:
 

Benutzer109402 

Meistens hier zu finden
Also bei so Sachen wie Erkältung/Infekt etc. erwarte ich nicht so viel: ne Runde Mitleid und erkundigen, wie es es geht und einen Tee. Ansonsten meine Ruhe. Wenns schlimmer ist, hat meien Freundin auch schon was aus der Apotheke mitgebracht und war auch schonmal mit beim Arzt, als ich Fieber hatte. Ihr normaler Tagesablauf wurde davon aber nicht berührt. Andersrum ist es genauso.
 
M

Benutzer

Gast
Ich bin da wie caotica und habe am liebsten meine Ruhe. Außerdem habe ich schon viel zu lange allein gelebt und mich daran gewöhnt, mich - auch in schlechten Zeiten :zwinker: - selbst zu versorgen. Wobei ich, zugegeben, schon länger nicht mehr so schlimm krank war, dass es mir wirklich schwer gefallen wäre, mir mal kurz einen Tee zu machen. In so einem Fall wäre Unterstützung natürlich schon schön.

Wenn ich also "leide", werde ich am liebsten allein gelassen, schlafe viel und fiebere halt so vor mich hin. Und ich hätte dann auch gar kein Problem damit, wenn er sich stattdessen mit Freunden treffen würde oder so. Warum soll er auch Zuhause sitzen und mir dabei zugucken, wie ich vor mich hin schniefe bzw. man mit mir eh nichts anfangen kann?

Wenn ich irgendwas aussitzen müsste und es mir ansich gut ginge (wie mal sechs Wochen 'Hausarrest' bei einer Lungenentzündung), dann fände ich es schon nett, wenn man sich mit mir beschäftigt, Spiele spielt, gemeinsam Filme guckt, was vorliest oder so.

Umgekehrt bemuttere ich dafür schon ganz gerne und kümmere mich, aber auch nur, wenn's gewünscht wird.
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Ich möchte "bemuttert" werden, wenn ich krank bin. Sie muss nicht permanent bei mir rumhocken und mein Buttler sein, aber aus eigenem Wohlwollen mal zu mir kommen, mir was leckeres zu Essen oder Trinken machen und mir von ihrem tollen Tag erzählen, während ich drinne vergammel, sollte schon drin sein. Um etwas Bitten, werde ich keinesfalls, sehe es als selbstverständlich an.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
ich möchte da hauptsächlich meine ruhe :zwinker:

ich mag nicht bemuttert werden und tee oder hühnerbrühe nur auf meine bitte hin.
kuscheln geht schonmal gar nicht, ich will nur auf der couch oder im bett liegen und eventuell dabei fernseh schauen.
das einzige womit man mir helfen kann ist, das man meine häusliche pflichten übernimmt.

ich bin aber auch eine extrem schlechte helferin, wenn jemand anderes krank ist. vielleicht bin ich am ersten tag noch hilfsbereit, aber das lässt dann sehr schnell nach und ich bin nur noch genervt :ashamed:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren