Krankheit = Beziehungsuntauglich?

Benutzer151980  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusamm!

Wollte mal fragen, ist wenn man eine Krankheit hat, das mit Beziehungsuntauglichkeit gleich zu setzen und wird man dadurch nie eine ernstzunehmende Chance beim anderen Geschlecht haben?

Bin immer davon ausgegangen, dass wenn man krank ist, nicht sonderlich Chancen auf dem Beziehungsmarkt auszurechnen braucht, weil das unter die Kategorie unperfekt fällt und die Meisten Menschen wollen nun mal perfekte Menschen als Partner....

VG
Popcornduft
 

Benutzer143161  (22)

Benutzer gesperrt
Hängt mMn doch sehr von der Krankheit ab, und wie du damit umgehst. Sehe deine Krankheit (sofern möglich) doch mal als Alleinstellungsmerkmal. Was hast du denn für eine Krankheit? Ich denke nicht dass Krankheiten wie z.B Diabetes einen Nachteil mit sich bringen.
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Ich verstehe deine Gedanken und Sorgen, aber ich habe es ganz anders erlebt. Wir wissen alle, dass wir nicht perfekt sind und deswegen suchen wir auch nach niemandem, der perfekt ist, denn das würde uns doch total einschüchtern, weil wir selber wissen nicht perfekt zu sein. Ich denke, es kommt letztendlich sehr auf die spezifische Krankheit und deinem Umgang damit an. Doch immer mehr Menschen haben chronische Krankheiten, du bist also sicher bei weitem nicht der Einzige mit so einem Problem. Ich bin seit über 5 Jahren mit meinem Partner zusammen und hatte immer wieder sehr große gesundheitliche Probleme. Er ist immer an meiner Seite geblieben. Er empfindet es als normal, dass jeder sein Päckchen zu tragen hat. Und er hat tatsächlich auch ab und zu gesundheitliche oder psychische Probleme, wie wohl jeder Mensch. Je älter man wird und je intimer man Menschen kennenlernt, desto mehr merkt man, dass Probleme menschlich sind und jeder sie hat. Um was für eine Krankheit geht es denn genau?
 

Benutzer151110 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein, das sehe ich überhaupt nich so. Erstens gibt es den perfekten Menschen nicht, und es kommt auch auf die Krankheit an. Und außerdem wäre es doch schrecklich, wenn alle Menschen nur nach dem perfekten Partner suchen würden. Jeder hat seine Schwächen und auch Probleme.
 

Benutzer151980  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe depressive Verstimmungen und das Sprintzensyndrom, eine recht seltene Krankheit, besser verständlich unter Gen-Defekt.
 

Benutzer13901  (46)

Grillkünstler
Wer hat die depressive Verstimmung diagnostiziert ? Und Gendeffekt kann ja vieles heissen was meinst du jetzt genau
 
Z

Benutzer

Gast
Viele Menschen leiden heutzutage unter depressiven Verstimmungen oder Depressionen, aber wirklich entscheidend für eine Beziehung, - egal, ob Liebe oder Freundschaft, - ist nicht, ob jemand fröhlich oder traurig ist, sondern was in seinem Kopf oder im seinem Herzen, - in seiner Persönlichkeit steckt.
 

Benutzer137221 

Sorgt für Gesprächsstoff
Zum Shprintzen-Syndrom, auch als Velokardiofaziale Syndrom bekannt:
-Ist ein veerbter Genfehler (Genomdeletion)
-Symptome sind unter anderem: körperliche Fehlbildung des Skeletts und des Herzens(vlt. auch andere Regionen), Gesicht-
und Schädelfehlbildungen
und in einigen Fällen auch geistige Defizite, dazu zählen auch Lernbehinderungen und
pathologische 'Schüchternheit' (eher selten).
 

Benutzer109511  (28)

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallo zusamm!

Wollte mal fragen, ist wenn man eine Krankheit hat, das mit Beziehungsuntauglichkeit gleich zu setzen und wird man dadurch nie eine ernstzunehmende Chance beim anderen Geschlecht haben?

Bin immer davon ausgegangen, dass wenn man krank ist, nicht sonderlich Chancen auf dem Beziehungsmarkt auszurechnen braucht, weil das unter die Kategorie unperfekt fällt und die Meisten Menschen wollen nun mal perfekte Menschen als Partner....

Ganz allgemein ist Krankheit sicher kein Ausschlussgrund bei der Partnerwahl, sodass du nie eine Chance auf eine Beziehung haben wirst. Vielleicht gibt es Menschen, die einen nicht gesunden Partner grundsätzlich ausschließen, aber das sind mit Sicherheit nicht alle! Die Krankheit alleine definiert dich doch auch nicht, du bist doch viel mehr als "nur" eine Diagnose. Und es möchte sicherlich auch nicht jeder den perfekten Partner. Niemand ist perfekt, jeder hat seine Macken und da kann man auch schwer Perfektion beim Gegenüber verlangen.
Wer das macht, ist m.E. sehr oberflächlich.

Ich habe depressive Verstimmungen und das Sprintzensyndrom, eine recht seltene Krankheit, besser verständlich unter Gen-Defekt.

Depressionen hab ich auch und "trotzdem" seit 3 Jahren eine glückliche Beziehung. Es ist vielleicht nicht immer einfach mit mir, aber ich arbeite an mir und gebe mein bestes, dass mein Partner nicht unter meiner Krankheit leiden muss.

Was den Gendefekt angeht, so kenne ich den nicht und kann schwerlich was zu sagen…
Viel wichtiger als der Aspekt Krankheit beim Partner wäre für mich aber eh, wie der Partner mit seiner Erkrankung umgeht.
 
1 Monat(e) später

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Das würde ich so niemals unterschreiben,
klar es hängt zwar auch zum Teil davon ab, um welche Art der Erkrankung es sich konkret handelt,
aber auch ein kranker Mensch hat es verdient, geliebt zu werden und sein Glück zu finden.
Erst recht jene Menschen, denen das Leben übel mitgespielt hat, brauchen Wärme und Geborgenheit.
 

Benutzer108566 

Sehr bekannt hier
Ob ich mich in einen Menschen verlieben kann, hängt nicht zwingend mit seinem Gesundheitszustand ab.

Bei körperlichen und psychischen Einschränkungen zählt in erster Linie das, was noch hinzu kommt. Soll heißen: Finde ich seinen Charakter schön, wird für mich auch seine Attraktivität steigen.

Meinem besten Freund bspw. hat das Schicksal wirklich übel mitgespielt mit körperlich offensichtlichen Einschränkungen und auch psychischen Erkrankungen bishin zu einem Suizidversuch, der, als ich ihn vor vielen Jahren kennenlernte, erst kurz zurück lag. Dieser Mann ist für mich einer der schönsten und attraktivsten Menschen, die ich kenne und seine Einschränkungen stellen keinen Makel dar, sondern machen ihn komplett. Er definiert sich nicht über sie, sondern sie gehören einfach dazu, wie seine Nase im Gesicht zu ihm gehört.

Von daher: Nein, Krankheiten machen einen Menschen nicht beziehungsunfähig.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Meist zeihen sich auch Menschen mit ähnlichem Schicksal an .

Wie ich in der Ausbildung in einem berufsbildungswerk war wo lauter Menschen mit Behinderung rumliefen, da ging alles viel leichter.

Beziehungsunfähig bist du definitiv durch deine Erkrankungen nicht.

Wenn ich es mal so salop sagen darf ist mir nur eine Erkrankung bekannt die eine Beziehung volkommen ausschließt , weil die Person sie dadurch nicht führen will im normalen Sinne: Soziophatie.

Wie stark ist dne der gen Defekt ausgeprägt ? Hast du etwa Bedenken, dass dich eine frau wegen der Deformierungen unatraktiv findet ?
 

Benutzer134969 

Verbringt hier viel Zeit
man verliebt sich einfach in den menschen
egal ob groß oder klein
dick oder dünn
eine Behinderung oder auch nicht
Und es gibt auch keine perfekte menschen
die perfektion liegt im auge dech Betrachters
hätte mein freund ne behinderung würde ich ihn genau so lieben wie jetzt
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
man verliebt sich einfach in den menschen
egal ob groß oder klein
dick oder dünn
eine Behinderung oder auch nicht
Und es gibt auch keine perfekte menschen
die perfektion liegt im auge dech Betrachters
hätte mein freund ne behinderung würde ich ihn genau so lieben wie jetzt
Nun ja die Beziehungsanbahnung wird dann eben schwieriger, weil wir da anfangen schon durch Äußerlichkeiten zu selektieren.

Trotzdem solltest du nicht aufgeben leiber TE, irgendwo gibt es dne pasenden Deckel zu dir.
 

Benutzer134969 

Verbringt hier viel Zeit
Vll wäre es fia manche schwierigeR
aba i kann wirklich sagen, dass ich zb. Nicht so aufs aussehen achte wie manche anderen
ich habe wirklich soo unterschiedliche freunde (dummes beispiel aba zb. Ein freund von mir hat seit geburt an ein handgelenk was er nicht bewegen kann... es hängt irgendwie schräg runter.... vielen stört es... aba mir macht dies überhaupt nichts aus , er hat einen hammer charakter und ddas is auch für die behiehung das ausschlaggebende :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren