Krankenhausaufenthalt schöner machen

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hallo ihr

Mein lieber Schwiegeropa liegt nun schon seit einer Woche im KH. Bislang gingen wir davon aus, dass ihm nur eine harmlose Wucherung an der Prostata entfernt werden muss. Jetzt ist es doch bösartig und sogar sehr agressiv. :cry:
Er wird morgen operiert und dann ist noch die Frage, wie weit der Krebs fortgeschritten ist.

Wir versuchen alle, optimistisch zu sein und denken natürlich an die Zeit nach der OP. 3 Wochen wird er mind. noch im KH bleiben müssen und ich frage mich, wie könnte ich ihm die Zeit angenehmer gestalten.

Er hat einen Fernseher im Zimmer, aber das wird auf die Dauer ja auch langweilig. Lesen tut er höchstens die Tageszeitung. Den Rest blättert er eher durch.
Da er seinen Hund ziemlich vermisst haben wir ihm heute einen Schäferhund aus Plüsch vorbeigebracht, über den er sich auch riesig gefreut hat. :smile: Vielleicht bringt er ihm auch für morgen Glück.

Habt ihr sonst noch Ideen, wie man ihn unterhalten/aufmuntern könnte? Natürlich fahren wir so oft es geht vorbei, aber zwischendurch ist er eben auch mal allein. Ich weiß noch nicht, wann er wieder aufstehen kann und rumlaufen kann.
Musik hören fällt flach, ebenso Hörbücher. Dafür hat er nichts übrig und mit der Technik käme er auch nicht klar. Ich hatte an ein Puzzle gedacht, aber er ist fast 76, sieht nicht mehr so besonders gut und hat für ein Puzzle keine Geduld.

Gott sei Dank hab ich keine Erfahrung mit KH-Aufenthalten. Ich wäre für jede Idee dankbar.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Hm wenn man krank ist mag man doch meisntens lieber seine Ruhe.Bist du dir denn sicher, dass er an sowas freud hätte?
 

Benutzer70732 

Verbringt hier viel Zeit
So wie ich Krankenhäuser kenne, gibt es dort meist eher mittelmässige Verpflegung. Bringt ihm doch mal was schönes mit. Einen Kuchen oder sowas.
 

Benutzer36025 

Verbringt hier viel Zeit
kommt natürlich darauf an, wie fit er nach der op ist und auch so generell in seinem alter.
direkt danach wird er vermutlich viel schlafen und ruhe brauchen. ansosnten (gemeinsam) kreuzworträtsel lösen, aus einem buch vorlesen, was leckres mitbringen, .. wenn ihr keine zeit habt, können die krankenschwestern ja auch mal ne kassette anmachen, wenn ihr nen rekorder dahin stellt. meine oma hat sich immer einfach über viel besuch gefreut .. was besseres weiß ich da auch nicht. aber ich weiß, wie hilflos man sich fühlt, wenn man nichts zur aufmunterung und zum zeitvertreib beitragen kann, wenn man selbst arbeiten muss :frown:
vielleicht was für die beschäftigung mit den händen? sei es nun einfach so knautschbälle oder so? um einfach "was zu tun"?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
kvielleicht was für die beschäftigung mit den händen? sei es nun einfach so knautschbälle oder so? um einfach "was zu tun"?
Das ist vielleicht nicht mal so dumm. Ich hab erst letzte Woche so ein Knatschherz in der Apotheke geschenkt bekommen.
Danke für den Vorschlag! :smile:

Hm wenn man krank ist mag man doch meisntens lieber seine Ruhe.Bist du dir denn sicher, dass er an sowas freud hätte?
Natürlich braucht er auch Ruhe, aber ja nicht jeden Tag und immer.
Am meisten freut er sich natürlich einfach über einen Besuch und wir kommen auch jeden Tag, aber wenn man wieder weg muss, dann will man ihm einfach was da lassen, auch damit der Abschied nicht so schwer fällt. :geknickt:

Ich kann natürlich noch nicht 100%ig abschätzen, wie fit er die nächsten Tage überhaupt sein wird. Ich wollte einfach nur mal Ideen sammeln.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren