Krach in der Familie..

Benutzer117452 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,

ich bräucht dringend etwas Hilfe.
Ich habe seit 2 Monaten einen neunen Freund. Er ist 42, ich bin fast 18. Wir kennen uns aber schon länger, weil er eine Art Bekannter unserer Familie ist.ich finde ihn eigentlich schon ganz lange toll, aber natürlich war ich vorher immer zu jung. Meine Eltern akzeptieren unsere Beziehung soweit, auch weil sie ihn kennen. Das Problem dabei ist nur, dass er vorher mit meiner Schwester zusammen war. Sie waren nur kurz zusammen und passten von der Art auch gar nicht zusammen meiner Meinung nach. Ich hab mit ihr darüber gesprochen, und sie meinte auch, dass es für sie okay sei. Jedoch ist es so, dass jedes Mal wenn ich mich mit ihm treffe (nicht bei uns zu Hause) ist sie wenn ich wiederkomme total unfreundlich und zickig zu mir. Ich kann sie zum teil verstehen, aber sollte ich ihr nicht wichtiger sein? Ich denke wenn ich in ihrer Situation wäre, würde ich es auch nicht so toll finden, aber mich nicht wie das letzte benehmen. Was kann ich tun um sie ein bisschen milder zu stimmen?
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Wie alt ist deine Schwester denn und wie lange ist es her, dass sie mit ihm zusammen war?
 

Benutzer117452 

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine Schwester ist 24. Sie haben sich ca. 7 Monate bevor wir zusammen gekommen sind getrennt.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Es ist sicher meistens unschön, die eigene Schwester mit dem Ex zu sehen, denn oft will man denjenigen dann entweder zurück oder man hegt einen Groll ihm gegenüber. Weißt du denn, ob eines davon bei deiner Schwester der Fall ist?

Dazu kommt, dass du noch ein gutes Stück jünger bist als sie, da sticht der gewaltige Altersunterschied zu ihm noch mehr ins Auge und vielleicht ist es möglich, dass sie entweder eifersüchtig ist, weil du als "Küken" mit einem Mann zusammenkommen konntest, den sie nicht halten konnte. Oder aber sie empfindet den Altersunterschied inzwischen selbst als zu groß, sodass deine Beziehung mit ihm ihr ihre vermeintlichen Fehler immer wieder vor Augen führt, eventuell hat sie auch den Drang, dich vor den Risiken dieser Beziehung zu schützen.

Das sind aber nur Spekulationen. Weißt du denn, wie deine Schwester zu ihm steht? Sind sie im Guten auseinander gegangen oder nicht?
Und was genau bedeutet, sie "benimmt sich wie das Letzte"? Was genau sagt oder tut sie?

Du solltest allerdings so oder so nochmal mit ihr darüber sprechen.
 
D

Benutzer

Gast
Sie waren nur kurz zusammen und passten von der Art auch gar nicht zusammen meiner Meinung nach.

Sie denkt das Gleiche über Euch. Hinzu kommt, auch wenn sie nur kurz zusammen waren, hat sie hn von einer Anderen Seite kennengelernt.

Solche "Bäumchen wechsel dich Spielchen" und das noch innerhalb der Familie und mit solche einem Altersunterschied enden meist im Zickenkrieg und im totalen Chaos.

Ich frage mich, was der Typ für ein "Anpassungskünstler" sein muss, wenn er sich so in der Familie "bewegt....". Er ist ja fein raus und weiss, dass wenn die Eine aufgibt, immer noch die Andere da ist......
 

Benutzer117452 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja, im großem und ganzen kann ich sie auch verstehen. Die beiden sind eigentlich im Guten auseinander gegangen,aber meine Schwester hängt noch an ihm glaub ich. Sagen tut sie es zwar nicht, aber das merkt man und man hat es auch nach der Trennung gemerkt (er hat sich ja auch getrennt).
Ihr Verhalten ist das letzte. ich komme nach Hause stelle meine Schuhe in den Flur und sie steht schon da und sagt: stell deine Schuhe gefällist woanders hin. Früher haben wir abends oft zusammen gesessen und geredet, das ist jetzt nicht mal mehr ansatzweise möglich. Außerdem macht sie immer relativ dumme Kommentare und sagt sowas wie: Na, kommt du grad von deinem Lover? ich find das Verhalten eher ein bisschen kindisch und es stört mich. Letztens lag die frisch gewaschene Wäsche von mir im Flur. Meine Schwester hat gerade ihren Kleiderschrank ausgemistet und meint zu mir nur so: das ganze Zeug kann ja dann weg und schmeißt es vor meinen Augen in den Müllsack. Dankeschön. das muss ja wohl eht nicht sein.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Vielleicht findet sie ja dann, dass das kleine Schwesterchen nicht reif genug für eine Beziehung mit diesem Mann ist, während sie sich selbst aufführt wie eine Zwölfjährige. :ratlos:

Nun ja, gewisse Zickereien und dumme Sprüche sind verständlich, wenn sie verletzt ist, dass er dich will und sie nicht.
Aber hätte ich eine Schwester, die sich so kindisch aufführen würde, hätte ich wohl auch keine Lust mehr auf Diplomatie, immerhin hat sie kein Recht, dir in deine Beziehung reinzuquatschen. :hmm:
Was sagen eure Eltern denn dazu, haben sie ihr Verhalten schon mal mitbekommen?
 

Benutzer117452 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sicher, sie bekommen das alles mit. Unser Haus ist schließlich nicht so groß.
Sie finden die Beziehung an sich okay, aber dass dadurch die ganze Familie und das ganze Familielleben in Aufrur versetzt wird, passt ihnen natürlich auch nicht. Meine Mutter hat schon ein paar Mal angedeutet, dass es besser wäre wenn ich mich trennen würde, da dann die ganze Familie wieder zur Ruhe kommen würde, aber so richtig mir ins gesicht sagen will sie auch nicht. Mein vater steht da mehr auf meiner seite, er sagt das ist dein Leben und du musst wissen was du tust. Wenn meine Schwester wieder Theater macht sagt er immer, dass sie in die Disco gehen soll und sich einen neuen Freund suchen soll. Ziemlich plump, aber wenistens lässt er mich dann raus aus der Angelegenheit
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich denke, der Krach ist nachvollziehbar.
Deiner Schwester geht es natürlich nicht ein, dass ihre Art angeblich nicht zu ihrem Ex gepasst hat und deine soll jetzt plötzlich passen. Ganz ehrlich: Da würde ich auch ziemlich lachen bzw. ungläubig gucken, wenn mein Ex ein halbes Jahr nach unserer Trennung plötzlich mit meiner jüngeren Schwester rummacht.
Und er ist ja nicht mal Mitte 20, sondern über 40! Da frag ich mich sowieso was euch beide verbindet. :ratlos:
 

Benutzer113764 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also erstmal finde ich es nicht wirklich gut, dass du mit so einem alten Mann zusammen bist, aber abgesehen davon, selbst wenn der Mann 20 wäre,...... für mich waren die Exfreunde meiner Schwester oder meiner Freundinnen immer tabu. Ich finde sowas gehört sich nicht.

---------- Beitrag hinzugefügt um 19:27 -----------

Also erstmal finde ich es nicht wirklich gut, dass du mit so einem alten Mann zusammen bist, aber abgesehen davon, selbst wenn der Mann 20 wäre,...... für mich waren die Exfreunde meiner Schwester oder meiner Freundinnen immer tabu. Ich finde sowas gehört sich nicht.

Off-Topic:
an alle ü40er hier: bitte nicht persönlich nehmen. Ich finde ü40 nicht allgemein alt, nur etwas zu alt für eine Beziehung mit einer 17 Jährigen. Bitte nicht falsch verstehen meine Lieben!! :bussi:
 

Benutzer117452 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er ist ein wunderbarar Mann . Er ist lieb, charmat, witzig, klug, fleißig, er sieht gut aus.

ich finde auch, dass es nachvollziehbar ist, aber nur bis zu einem gewissen Punkt, den sie bereits überschritten hat.

Ich habe ihn schon vorher im Auge gehabt. Ist jetzt nicht so, dass ich jetzt die "Alten" meiner Schwester auftragen will. Ich war an Anfang auch geschockt, als ich die beiden gesehen habe.Und. Was hat das mit dem Alter zu tun? Ist doch egal wie alt er ist. So ist er wenigstens schon vernünftig und weiß wohin es im Leben gehen soll. Er hat studiert und einen guten Job, da kann man sich ein Vorbild dran nehmen. ich möchte auch einen Mann, der was erreicht im Leben.
 

Benutzer113764 

Sorgt für Gesprächsstoff
und wenn du 47 bist kannst du ihn dann spätestens pflegen und waschen. während Paare in deinem Alter noch tolle Unternehmungen machen. Supi
 

Benutzer117452 

Sorgt für Gesprächsstoff
Und? Der andere Partner kann genauso gut krank werden und die Frau ist in derselben Lage. Wenn man jemanden liebt, dann tut man auch das. Außerdem geht es, falls du es noch nicht gemerkt hast, hier nicht um den Altersunterschied.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Hi Alja,
erstmal zu deiner Schwester: Du kannst sie mal versuchen im ruhigen abzufangen, dich mit ihr hinzusetzen und mal zu reden. Sie mal fragen was sie bedrückt. Falls sie damit nicht rausrücken will, dann direkt auf deinen Freund ansprechen. Ich denke das wird früher oder später rausplatzen. Du kannst ihr sagen, dass du sie lieb hast und du die Streitereien furchtbar findest. Vielleicht nimmt sie das als Friedensangebot an. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!

Zum Thema Freund: Ich hoffe du nimmst mir die folgenden Zeilen nicht übel. Sie sind ernst gemeint und es erscheint mir wichtig, dir das zu sagen. Sie sind jedenfalls sicher nicht böse gemeint. Du bist 17. Damit bist du dem Erwachsenen-Dasein dichter, als dem Kind-Dasein. Was dich aber von deinem Freund trennt sind viele viele Jahre Erfahrungen. Du kannst das noch nicht ganz nachvollziehen, weil alle Menschen, die jünger sind als du viel größere und augenscheinlichere Veränderungen durchmachen und noch durchzumachen haben. Im Vergleich sähe das so aus: ein 15 Jähriger ist VIEL unreifer, als ein du, wobei ein 20 Jähriger nicht so viel reifer ist. Dennoch verändert sich dieser Mensch noch drastisch. Das geht auch so weiter. Sicher wird es irgendwann weniger. Ich hatte mal eine Freundin, die war 6 Jahre jünger als ich, da war ich 27 glaub ich. Diesen Unterschied an Erfahrung habe ich DEUTLICH gemerkt. Letztlich ist es aus vielen Gründen in die Brüche gegangen, aber einer davon war sicher auch diese fehlende Lebenserfahrung / Beziehungserfahrung. Wenn mir also jemand in deinem Alter erzählt, dass er mit jemandem zusammen ist, der mal locker 20 - 30 Jahre älter ist, kommen für mich nur sehr wenige Möglichkeiten in Frage:

1.) Der Ältere ist nur auf Sex aus und stellt sich dabei geschickt an. Da dieser dem Jüngeren haushoch überlegen ist, und zwar an Erfahrung, in Sachen Manipulation und so weiter, wird der Jüngere das auch nicht merken...wie denn auch? Das kann sogar soweit gehen, dass der Ältere sich dessen garnicht so richtig bewusst ist. Er macht es einfach nur so und denkt lieber nicht weiter drüber nach...

2.) Der Ältere hat sich wirklich verliebt. Es kann und wird aber nicht passen. Die Möglichkeit ist da, ist aber sehr sehr sehr unwahrscheinlich.

3.) Der Ältere hat sich verliebt und es passt. Dann bedeutet das, dass der Jüngere fürher oder später sehr wahrscheinlich heraus wächst.

Andere Möglichkeiten sehe ich leider nicht. Ich hoffe, dass es bei dir die Nummer 3 ist, meistens ist es aber leider die Nummer 1 in irgendeiner Ausprägung.

Was mich dazu bewegt an die 1 zu glauben ist die Dreisigkeit mit der er vorgeht. Gerade WEIL er vorher deine Schwester hatte...was für eine Phantasie! Zwei Schwestern gehabt zu haben...

Nimm dich bitte etwas in Acht. Ich sage nicht, dass du sofort schluß machen sollst. Ich kenne deine Situation nicht und vielleicht vielliecht ist es doch eine der seltenen Ausnahmen und irgendwie passt es am Ende doch. Manchmal gewinnt auch einer im Lotto...nur würde ich mich nicht darauf verlassen. Also sei ein bisschen mehr auf der Hut und kontrolliere dich selbst und hinterfrage diese ganze Kiste lieber einmal häufiger.
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Wenn meine Schwester wieder Theater macht sagt er immer, dass sie in die Disco gehen soll und sich einen neuen Freund suchen soll. Ziemlich plump, aber wenistens lässt er mich dann raus aus der Angelegenheit

:eek: Krass... Ich kann's ja verstehen, dass es schwer für Eltern ist, wenn sich die Kinder zanken, aber DIESE Aussage find ich von einem Vater echt heftig!

Allgemein: Wenn ich mir vorstelle, meine kleine Schwester wäre mit meinem Ex zusammen, dann wäre unser Verhältnis nachhaltiger gestört als es bei Euch zu sein scheint. Du fängst was mit ihrem Exfreund an und wunderst Dich dann, dass sie abends keine Lust mehr hat, sich mit Dir zusammenzusetzen und zu reden? Selbst _wenn_ sie zuerst gesagt hat, dass es ok für sie wäre... Muss einem doch eigentlich klar sein, dass das schon ein echt herber Schlag ist. Dass sie gesagt hat, dass es sie nicht stört, kann auch nur ihr Stolz gewesen sein, der sie nicht zugeben lässt, dass es ihr doch weh tut.


Ich kann sie zum teil verstehen, aber sollte ich ihr nicht wichtiger sein?

Ich stell die Frage mal anders herum: Sollte sie Dir nicht wichtiger sein als der Typ?
 

Benutzer117452 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich dir versichern, dass es "NR.1" nicht ist. Ich denke, dass es auf die Personen ankommt. Klar, mein Freund weiß, dass ich nicht so erwachsen bin wie er und in den nächstens 2-3 Jahren auch andere Ziele habe als er. Ich denke man muss da einfach aufeinander zugehen und dann klappt das schon.

Ich find das von meinem Vater gar nicht so heftig. Er hat ja recht. das Leben muss auch bei ihr weitergehen und zuhause rumsitzen und schmollen bringt sie da auch nicht weiter.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Krass gefragt: Kannst du das?

Ich zweifel nicht an, dass es so ist...ich frage dich nur, ob du dazu tatsächlich in der Lage bist. Es ist übrigens eine rethorische Frage, die unbeantwortet bleiben sollte...
 

Benutzer117452 

Sorgt für Gesprächsstoff
@Damian. Das ist deine Meinung. Er nutzt mich nicht aus und ihn verlasse, aufgrund deiner Meinung hier, würde ich ihn eh nicht.Ich denke, dass eine Beziehung mit großem Altersuntscheid locker klappen kann. man muss nur aufeinander eingehen und Kompromisse machen. Ich finde es deshalb ein bisschen übertrieben von die zu sagen, dass sogar ein kleiner Altersunterschied (5,6,7 Jahre) schon schädlich sein kann. Meine Eltern sind 12 Jahre auseinander und hatten letztes Jahr silberne Hochzeit.



---------- Beitrag hinzugefügt um 08:21 -----------

[/COLOR]Ich kann das definitv unterschieden und rhetorische Fragen haben in einem Ratgeberthread. :rolleyes:
 

Benutzer6428 

Doctor How
So war das nicht gemeint...
Ich kann nicht hineinsehen in deine Beziehung. Würdest du einen solche Beitrag bewerten müssen bzw. den um Rat suchenden einen Rat geben wollen, wäre das sicher ein wichtiger Gedanke.
Wer würde sich da keine Gedanken machen?
Ich will nur, dass du nachdenkst...nicht dass du panisch in irgendeine richtung rennst...
 

Benutzer117452 

Sorgt für Gesprächsstoff
Tue ich nicht. Ich habe meine Beziehung und bin glücklich damit. Ich habe nicht vor mich von ihm zu trennen. Er liebt mich und ich ihn.
Also die meistens, die ich kenne und die ihn kennen machen sich um uns keine Gedanken-
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren