Kostenübernahme für den ersten gemeinsamen Drink

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
ich finde es nett wenn er zahlt. Eigentlich erwartet ich es sogar, ich habe es da gerne ganz klassisch.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
ist mir eigentlich egal. Ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht und weiß, ehrlich gesagt, auch gar nicht mehr, wie das immer mehr.
Normalerweise bezahle ich gerne selbst.
 

Benutzer80894 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bezahle am liebsten selbst, dann hab ich auch nicht das Gefühl das ich ihm irgendetwas schuldig bin.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
ich finds normal, wenn man sich die ersten dates über nicht aushalten lässt, keiner.
das hat nichts mit wertvorstellungen, oder einer art opposition gegen die hier so gern zitierte "klassische schule" zu tun, ich finds einfach gefühlsmäßig falsch, hier gehört stolz hin, und das gefühl, dass man mich bis zu einem gewissen grad an blöße (nämlich der bereitschaft, sich auf irgendwas einladen zu lassne) hin erst erobern muss. gilt für beide geschlechter.
 
P

Benutzer

Gast
Sagen wir so: Es fällt mir schon positiv auf wenn er bezahlt. ;-)
Aber es ist natürlich kein Muss.
 

Benutzer84910 

Verbringt hier viel Zeit
Wer ficken will, muß freundlich sein (am Anfang!). So geht der erste Drink auf Kosten des Jenigen der die deutlichen Absichten hat. Aber ist nix verkehrtes dran :zwinker:
 

Benutzer25356  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Wir waren bei unserem ersten Date zum Eisessen verabredet.
Am Ende haben wir gemeinsam gezahlt, weil er zu dem Zeitpunkt nicht viel Geld hatte. Fand ich zwar etwas ungewohnt, weil ich bis dahin immer beim ersten Date eingeladen wurde, aber trotzdem vollkommen in Ordnung.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe bisher immer beim ersten Date bezahlt. Finde ich auch nicht schlimm. Die zwei oder drei Getränke werde ich schon verkraften. Wenn ich jemanden einlade, dann gehört sich das einfach so. Finde ich. Da muss sich auch niemand verpflichtet fühlen.

Außerdem finde ich es sowas von schrecklich, wenn selbst paare getrennt Zahlen. Das kläre ich vorher oder nachher. Entweder wurde mir vorher das Geld gegeben oder nachher bzw. wurde dann das andere mal verrechnet.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich gehe immer davon aus, dass ich selbst zahle.
Allerdings wurde ich bis jetzt fast immer eingeladen, und das finde ich auch gut so. Ich fühle mich interessanterweise auch hinterher zu nichts verpflichtet :grin: Es gefällt mir, wenn mich der Mann einlädt - am Anfang. In einer Beziehung schau ich, dass es ausgeglichen ist.

ich würde nicht sagen, dass einer gleich unangenehm auffällt, wenn er nicht zahlt, aber... naja, irgendwie bin ich anderes gewöhnt.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Wie man sieht gibt es bei den Mädels so ziemlich alle Einstellungen dazu von "Die 'alte Schule' sollte schon sein", über "Wenn er mich einladen sollte ist es ok, wenn nicht, dann auch" bis hin zu "Eingeladen werden ist mir (total) unangenehm, weil ich mich dann zu irgendwas verpflichtet fühle".

Ich selber war noch nicht so häufig in den Situationen, wobei es meistens aber "problemlos" lief. Beim letzten Mal habe ich bezahlt, sie sagte in etwa "Das ist aber nett" und das Thema war erledigt. Wenn sie allerdings gesagt hätte "Weißt du, mir ist sowas total unangenehm und daher will ich lieber für mich bezahlen" wär es natürlich ehrlich und auch in Ordnung...aber in dem Moment würde ich mich doch ein wenig blöd fühlen.

Wie sollte man denn nun vorgehen, um möglicherweise unangenehme/peinliche Situationen von vornherein zu vermeiden? Wenn man jemanden nicht so gut kennt, kann man sie ja nicht gut einschätzen und Grundsatzdiskussionen vorher zum Thema "Sollte der Mann zahlen..." sind ja total fehl am Platz. Gibt es da einen Weg, um diskret herauszufinden, wie man sich verhalten sollte?
 

Benutzer80839 

Benutzer gesperrt
Kleine Beträge (<10euro, worunter auch Kino und Getränke fallen) zahle ich gerne, einfach weil es mir zu kleinkarriert ist das getrennt zu bezahlen oder die Rechnung deswegen zu teilen. Sollte allerdings nicht zu häufig vorkommen, denn ich bezahle nicht jedesmal für andere Leute mit. Gezielt eine Frau einladen tue ich eh fast nie, evtl mal einen Kaffee, naja der kostet 2 Euro ..who cares, aber ins Kino EINLADEN kommt eigentlich garnicht vor, wenn dann frage ich ob sie Lust hat mit mir hinzugehen. Wenn sie dann an der Kasse das Geld zückt, dann bezahlen wir eben getrennt, wenn nicht, dann bezahle ich halt, was ich damit sagen will: Ich bestehe nicht drauf als Mann beim (ersten) Date zu bezahlen, aber ich machs trotzdem, wenn es sich eben so ergibt und seh drüber weg und mach mir keinen Kopf über kleinere Beträge, zumal ich nicht allzu oft erste Dates habe^^.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren