Kosmetik-Plauder-Thread

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Bei mir war die 2000 calories Mascara auch nicht so ein Hit. Ich teste gerade "Masterpiece" von Maxfactor (natürlicher Look) und Voluminous Volumen x4 von L'Oréal (etwas dramatischer, aber nicht so sehr), beide in der Waterproof-Variante. Das Voluminous finde ich bisher auch im Alltagseinsatz besser als das Masterpiece (wobei letzteres 50% teurer war und weniger Inhalt hat). Beide aber nicht komplett "lebensproof" - ich musste immer mal wieder unter den Augen nachwischen, ohne geweint oder Sport getrieben zu haben.

Mein "Lieblingsmascara" ist gerade mein Wimpern-Färbeset in Schwarz von Rivial de Loop (glaube ich). Dazu die Wimpernzange angeföhnt - die Wimpern werden dadurch nicht dicker, aber sie sind deutlicher zu sehen und vor allem sieht man auch die ausgeblichenen Spitzen, sodass die Wimpern viel länger wirken - kein Verlaufen, kein Abschminken, Waterproof und muss nur alle 2-3 Wochen wiederholt werden. Dazu noch sensationell günstig (um die 5 Euro, hält für mindestens 10X Färben). Der Schwung durch die Wimpernzange ist selbstverständlich nicht wasserfest und muss allmorgendlich erzeugt werden :zwinker: - Als "dramatisches Augen-Make-Up" taugt das natürlich nicht, aber tagsüber gehe ich häufig so, also ohne Mascara, aus dem Haus, was ich früher nie getan habe.

warum gibt es eigentlichfür mascara keine testgrößen, das wäre total wichtig, einmal von der verträglichkeit und dann vom alltagseinsatz.
hab jetzt schon so viele fehlkäufe.
mittlerweile nehme ich das bürstchen raus, reinige es und schmeiße die mascara weg.
als wimperntrenner sind die nämlich noch ideal, grade auch die silikonbürstchen bei einigen marken.:zwinker:

Tolle Idee mit den Testgrößen - die Schwierigkeit wird wohl sein, funktionierende Mascara-Zylinder mit noch weniger Inhalt herzustellen - in meinem Produkt von Maxfactor sind gerade mal 4,5 ml drin. Mir gehts genauso!
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Sagt mal... weil ihr alle immer so geschwärmt habt habe ich mir vor ein paar Wochen/Monaten auch die behezibare-Tchibo-Wimpernzange zugelegt. Aber irgendwie blick ich nicht genau, wie man die Dinger eigentlich anwendet :ashamed: Auch bei normalen Zangen nicht... Ich komm mir total doof vor weil ich wirklich gar keinen Plan habe. Vor oder nach den schminken? Und wenn hinterher, das Gummi wird doch dann schwarz... :hmm: und was genau bringt das - nur mehr Form?
Ich bin ein absoluter Schmink-Versager, also wenn jemand so lieb wäre und mir in dem Punkt mal die Basics erklärt wäre das echt toll :engel:
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sagt mal... weil ihr alle immer so geschwärmt habt habe ich mir vor ein paar Wochen/Monaten auch die behezibare-Tchibo-Wimpernzange zugelegt. Aber irgendwie blick ich nicht genau, wie man die Dinger eigentlich anwendet :ashamed: Auch bei normalen Zangen nicht... Ich komm mir total doof vor weil ich wirklich gar keinen Plan habe. Vor oder nach den schminken? Und wenn hinterher, das Gummi wird doch dann schwarz... :hmm: und was genau bringt das - nur mehr Form?
Ich bin ein absoluter Schmink-Versager, also wenn jemand so lieb wäre und mir in dem Punkt mal die Basics erklärt wäre das echt toll :engel:

Ich bin da Profi :zwinker: Verwende jeden Tag eine Wimpernzange. Also: Vor der Verwendung aufheizen. Bei der Tchibo-Zange verfärbt sich dann das (der?) Gummi. Du verwendest die Zange immer vor dem Schminken. Du setzt die Offene Zange dazu am halb geschlossenen Augenlid an, sodass die Wimpern unter der oberen Abgrenzung vorschauen und drückst dann zu. Das hälstst du ein paar Sekunden (10-60 sec, probier es aus, je nach gewünschtem Schwung). Dann einfach loslassen, Zange wegnehmen, das ganze am anderen Auge probieren.
Zu fixieren ist das meiner Erfahrung nach am besten mit wasserfester Wimperntusche, da die wasserlösliche oft langsamer trockent und durch ihr Gewicht vor dem Trocknen die Wimpern oft wieder "nach unten zieht" - den Schwung also wieder rausnimmt.

So müssen die Wimpern eingeklemmt werden: Link wurde entfernt

Es gibt auch Youtube-Videos, auf denen man sich ansehen kann, wie man eine Wimpernzange benutzt :zwinker: Einfach mal "Wimpernzange benutzen" googeln :zwinker: - Falls du dir nicht vorstellen kannst, wie man die Wimpern da "einklemmt".
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Ah, super, vielen Dank!! :smile: Irgendwie ergibt das Ganze ja auch Sinn, vor dem Schminken... :hmm: Das probiere ich Samstag doch gleich mal aus!
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
rgendwie ergibt das Ganze ja auch Sinn, vor dem Schminken... :hmm:

In "Notfällen" (z. B. wenn man doch mehr Schwung will oder es ungleichmäßig geworden ist und du nach dem Mascara-Auftragen merkst, dass du rechts einen Wahnsinns-Augenaufschlag hast und rechts ganz verschlafen aussiehst :zwinker:) kann man auch mal nach dem Schminken nachhelfen. Ich mache das allerdings nur mit meiner alten Ersatz-Wimpernzange. Wenn die Mascara noch nicht getrocknet ist, verschmiert natürlich die Wimpernzange und vorher schön getrennte Wimpern kleben dann auch häufig zusammen (muss man dann also wieder richten). Ist die Mascara schon getrocknet, kann sie bröseln. Ist sie halb getrocknet, bleiben die Wimpern auch manachmal ein bisschen an der Wimpernzange "kleben". Alles nicht so ideal, kann man aber auch mal machen, das bekommt man schon hin.
 
G

Benutzer

Gast
Von Luxusmarken gibt es schon Mascaras in kleinen Testgrößen. Hatte schon welche z.B. von Chanel und Dior. Aber die sind wahrscheinlich vergleichsweise teuer in der Fertigung, sodass es sich für die Drogeriemarken nicht lohnt.
 

Benutzer65149 

Meistens hier zu finden
warum gibt es eigentlichfür mascara keine testgrößen, das wäre total wichtig, einmal von der verträglichkeit und dann vom alltagseinsatz.
Die gibts. Allerdings eher im High End-Bereich.

Sagt mal... weil ihr alle immer so geschwärmt habt habe ich mir vor ein paar Wochen/Monaten auch die behezibare-Tchibo-Wimpernzange zugelegt. Aber irgendwie blick ich nicht genau, wie man die Dinger eigentlich anwendet :ashamed: Auch bei normalen Zangen nicht... Ich komm mir total doof vor weil ich wirklich gar keinen Plan habe. Vor oder nach den schminken? Und wenn hinterher, das Gummi wird doch dann schwarz... :hmm: und was genau bringt das - nur mehr Form?
Ich bin ein absoluter Schmink-Versager, also wenn jemand so lieb wäre und mir in dem Punkt mal die Basics erklärt wäre das echt toll :engel:
Die beheizbaren Wimpernzangen finde ich persönlich total schwachsinnig, aber gut.
Wichtig ist, dass du die Wimpernzange immer VOR dem Tuschen der Wimpern benutzt. Machst du das hinther, können deine Wimpern abbrechen. Das Biegen der Wimpern bringt einfach mehr Schwung in deinen Augenaufschlag, der Blick wirkt wacher, die Wimpern wirken länger, es sieht einfach besser aus.
Ich machs immer so: Wimpern zwischen die Wimpernzange, drücken, Zange nach oben bewegen, kleine Drückbewegungen mit der Zange und nicht nur am Ansatz biegen, sondern auch einmal in der Mitte und am Ende. Das macht einen gleichmäßigen Schwung und nicht einfach nur einen Knick am Wimpernansatz.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Die beheizbaren Wimpernzangen finde ich persönlich total schwachsinnig, aber gut.

Warum findest du das schwachsinnig? Grundsätzlich funktionieren warme Wimpernzangen ja besser als kalte, eine Dauerwelle stellt man ja auch mit Hilfe von Wärme her. Oder meinst du nur, dass du die Wimpernzange lieber selbst anwärmst? Das tue ich auch, aber für "Anfänger" besteht eine leichte Verbrennungsgefahr und man braucht eben immer einen Föhn.

Wichtig ist, dass du die Wimpernzange immer VOR dem Tuschen der Wimpern benutzt. Machst du das hinther, können deine Wimpern abbrechen.

Das habe ich auch schon öfter gehört, mir ist allerdings nicht klar, warum die Wimpern abbrechen sollten? Natürlich wird die Mascara hart, aber meiner Erfahrung nach böckelt beim nachträglichen Nutzen der Wimpernzange höchstens die Mascara (was natürlich auch nicht schön ist), warum sollte das Haar denn brechen?

Ich machs immer so: Wimpern zwischen die Wimpernzange, drücken, Zange nach oben bewegen, kleine Drückbewegungen mit der Zange und nicht nur am Ansatz biegen, sondern auch einmal in der Mitte und am Ende. Das macht einen gleichmäßigen Schwung und nicht einfach nur einen Knick am Wimpernansatz.

Gute Tipps - wohl aber für Fortgeschrittene. Dann muss man nämlich aufpassen, dass man nicht zu sehr bzw. zu lange drückt - währen ein "Knick" noch recht natürlich aussehen kann, sehen mehrere Knicke dann unnatürlich aus und man möchte ja auch nicht, dass die Wimpern sich einrollen :zwinker:
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Ich war heute das erste Mal seit Jahren wieder bei der Kosmetikerin und werde es mir nun regelmäßig gönnen :smile:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Aliena schrieb:
Ich war heute das erste Mal seit Jahren wieder bei der Kosmetikerin und werde es mir nun regelmäßig gönnen :smile:
Ich hab auch nach langer Pause (zu lange) vor einigen jahren wieder regelmäßig damit angefangen und ist mir total wichtig.
was lässt du denn machen?
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich war heute das erste Mal seit Jahren wieder bei der Kosmetikerin und werde es mir nun regelmäßig gönnen :smile:
Ich hab auch nach langer Pause (zu lange) vor einigen jahren wieder regelmäßig damit angefangen und ist mir total wichtig.
was lässt du denn machen?

Ich habe gerade deine Beiträge dazu hier immer mit Interesse verfolgt, Lolly. Ich würde es auch gerne mal ausprobieren und hätte ein paar Fragen: 1. Wie finde ich ein gutes Kosmetikstudio? Ich will auf keinen Fall jemanden, der meine Haut mir tausenden Dingen behandelt und sie dadurch noch schlimmer macht. Und ich will es nicht der Wellness wegen, sondern wirklich zur Hautverbesserung. 2. Was lässt man sinnvollerweise machen und welche Preise sind normal/angemessen, also womit muss ich bei einer guten Behandlung (mindestens) rechnen? 3. Wie oft geht man hin?
 
K

Benutzer

Gast
Ich habe gerade deine Beiträge dazu hier immer mit Interesse verfolgt, Lolly. Ich würde es auch gerne mal ausprobieren und hätte ein paar Fragen: 1. Wie finde ich ein gutes Kosmetikstudio? Ich will auf keinen Fall jemanden, der meine Haut mir tausenden Dingen behandelt und sie dadurch noch schlimmer macht. Und ich will es nicht der Wellness wegen, sondern wirklich zur Hautverbesserung. 2. Was lässt man sinnvollerweise machen und welche Preise sind normal/angemessen, also womit muss ich bei einer guten Behandlung (mindestens) rechnen? 3. Wie oft geht man hin?
4. Wenn man nun selbst z.B. mit der Clarisonic an einer reineren Haut "arbeitet", sollte man da erst einmal ein wenig warten, oder ist es sinnvoller direkt zusätzlich zur Kosmetikerin zu gehen?

Hab mich mal frech angehängt :zwinker:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Upps das muss ich mal ausführlich vom tablet aus beantworten vom handy aus schwer zu antworten.[DOUBLEPOST=1397673070,1397672934][/DOUBLEPOST]
4. Wenn man nun selbst z.B. mit der Clarisonic an einer reineren Haut "arbeitet", sollte man da erst einmal ein wenig warten, oder ist es sinnvoller direkt zusätzlich zur Kosmetikerin zu gehen?

Hab mich mal frech angehängt :zwinker:
Direkt und dann selbst unterstützend nacharbeiten.
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Ich hab auch nach langer Pause (zu lange) vor einigen jahren wieder regelmäßig damit angefangen und ist mir total wichtig.
was lässt du denn machen?
Ich hab heut eine Grundbehandlung mit allem drum und dran gemacht. Künftig mal sehen.
Die Kosmetikerin hab ich auf Empfehlung meiner Mama gefunden und genauso werde ich in München eine Empfehlung meiner Kollegin testen.
 

Benutzer65149 

Meistens hier zu finden
Warum findest du das schwachsinnig? Grundsätzlich funktionieren warme Wimpernzangen ja besser als kalte, eine Dauerwelle stellt man ja auch mit Hilfe von Wärme her. Oder meinst du nur, dass du die Wimpernzange lieber selbst anwärmst? Das tue ich auch, aber für "Anfänger" besteht eine leichte Verbrennungsgefahr und man braucht eben immer einen Föhn.
Ja, also ich wärme mir meine selbst an. Für mich sind beheizbare Wimpernzangen einfach rausgeschmissenes Geld. Außerdem find ich sie von der Handhabung bescheiden, da der ''Stiel'' ja doch um einiges breiter und somit für mich persönlich einfach unhandlich und klobig ist. Aber jeder wie er mag :zwinker:
Das habe ich auch schon öfter gehört, mir ist allerdings nicht klar, warum die Wimpern abbrechen sollten? Natürlich wird die Mascara hart, aber meiner Erfahrung nach böckelt beim nachträglichen Nutzen der Wimpernzange höchstens die Mascara (was natürlich auch nicht schön ist), warum sollte das Haar denn brechen?
Oftmals sind an dem Gummi einer Wimpernzange Mascarareste und diese Reste können in Verbindung mit frischer (feucht oder leicht angetrocknet) Mascara dazu führen, dass die Wimpern am Gummi kleben bleiben und wenn man nicht aufpasst und/oder zu doll drückt, kann es passieren, dass man die Wimpern dann abreißt. Wenn sie ungetuscht sind, passiert das nicht. Außerdem bildet sich in dem Gummi mit der Zeit eine Kuhle (deshalb soll man es ja auch regelmäßig wechseln) und dann ist die Gefahr des Klebenbleibens nochmal höher.
Gute Tipps - wohl aber für Fortgeschrittene. Dann muss man nämlich aufpassen, dass man nicht zu sehr bzw. zu lange drückt - währen ein "Knick" noch recht natürlich aussehen kann, sehen mehrere Knicke dann unnatürlich aus und man möchte ja auch nicht, dass die Wimpern sich einrollen :zwinker:
Ja, stimmt schon. Das bedarf ein bisschen Übung (ich machs halt schon seit mehreren Jahren so), aber ich find das Ergebnis dafür auch schöner :zwinker:
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
ohja.. hab vor 4 wochen auch mal wieder ein kosmetikstudio betreten.. nach langer zeit.
war zwar erstmal etwas schmerzhaft (tiefenreinigung) aber meine haut hat es trotzdem gedankt.
nächste woche gehe ich wieder und ich freu mich schon auf die zeit auf der liege :grin:
meine neue bürste werde ich auch mal ansprechen.. :whistle:

Lollypoppy Lollypoppy du hattest ja einige seiten vorher viel geschrieben dazu.. das war u.a. eine anregung für mich.
du lässt auch diese microdermabrasion machen, richtig?
wie sind denn deine erfahrungen? ich hab etwas angst um meine sehr empfindliche haut.. strapaziert das nicht sehr??

danke schonmal:smile:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Oh Mann, jetzt hab ich auch so ein Clarisonicdings :ashamed: - wehe, das ist nicht gut :grin:...
Es war aber fast überall restlos ausverkauft - selbst die weiße Variante. Schließlich hab ich ne Filiale gefunden, die noch Restexemplare angefordert hatte und da gab es noch sechs Stück: vier weiße und zwei pinke. Hab mich jetzt schweren Herzens für das Tussiexemplar entschieden, obwohl ich pink eigentlich so gaaar nicht mag, aber besser als weiß (was total schnell schmutzig wird) ist es dann doch :hmm:.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
warum soll das weiß schnell total schmutzig sein? man kann das ja auch entsprechend putzen :zwinker:
meine ist nicht schmutzig.. aber hätte ich damals schon unter farben wählen können, hätte ich das blau genommen..:grin:
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Was ist an der Clarisonic denn so toll im Vergleich zur Gesichtsbürste von Philips? Die ist (jedenfalls bei amazon) ja günstiger und meiner Meinung nach auch schöner...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren