Kosmetik-Plauder-Thread

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Benutzer

Gast
Schmink dich doch einfach mit Öl ab, das ist viel schonender und hat keine Chemie drin. Ich vertrage keinen einzigen AMU-Remover und benutze daher seit Jahren Öl.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Dank GNTM will ich jetzt unbedingt so eine Clarisonic-Reinigungsbürste :ashamed:. Hat die jemand? Ist halt echt nicht so billig :ratlos:. Von der günstigen Olaz-Variante bin ich aber irgendwie abgeschreckt, weil die ja nicht oszilliert, sondern rotiert und das wohl nicht so gut für die Haut sein soll :hmm:.
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Schmink dich doch einfach mit Öl ab, das ist viel schonender und hat keine Chemie drin. Ich vertrage keinen einzigen AMU-Remover und benutze daher seit Jahren Öl.

Danke, stimmt, davon hörte ich mal, dass das auch gut sein soll. Mal recherchieren! :smile:

Daylight Daylight hab nur Gutes von der Clarisonic gehört, aber ich bezweifle, dass man sie wirklich braucht... :zwinker:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Naja, die Haut soll davon ja reiner werden und meine Haut zickt derzeit etwas rum :hmm:. Bin es einfach leid, mich jenseits des Teeniealters (bzw. hatte ich damals weniger Probleme als jetzt, wo ich doppelt so alt bin :grin:) noch mit Hautunreinheiten rumzuplagen und bisher haben auch alle möglichen Kosmetikprodukte null Erfolg gebracht. Daher wäre diese Reinigungsbürste mal ein neuer Ansatz...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer74294 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mir die Clarisonic Bürste letzten Sommer nach zwei Jahren Bedenkzeit gekauft und es bisher nicht bereut. Ich benutze sie einmal am Tag (meistens am Abend zum Abschminken, danach ist die Haut wirklich sauber...) und meine Haut hat sich wirklich verbessert. Vorher hatte ich ziemlich nervige Probleme mit unreiner Haut und echt blöden nervigen Pickeln, die sind zwar nicht ganz weg aber viel viel besser geworden.
Vor dem Kauf hab ich bei einigen Blogs nachgelesen und mich dann doch für die teure Clarisonic entschieden und nicht für eine der günstigeren Alternativen. Magi Mania vergleicht hier super einige Reinigungsbürsten http://www.magi-mania.de/gesichtsre...isonic-beurer-cosmence-philips-visapure-kiko/ hier ein Blogpost nach 2 Nutzungsjahren http://www.creamsbeautyblog.de/2013/06/meine-2-jahre-mit-der-clarisonic.html hier noch ein Vergleich zwischen der Clarisonic und der Olaz Bürste: http://www.innenaussen.com/2013/10/clarisonic-mia-2-versus-olaz-regenerist.html
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
Dank GNTM will ich jetzt unbedingt so eine Clarisonic-Reinigungsbürste :ashamed:. Hat die jemand? Ist halt echt nicht so billig :ratlos:. Von der günstigen Olaz-Variante bin ich aber irgendwie abgeschreckt, weil die ja nicht oszilliert, sondern rotiert und das wohl nicht so gut für die Haut sein soll :hmm:.

ich hab die auch seit 2 wochen. hatte ich wärmstens empfohlen bekommen von einer freundin.
bisher aber eben noch keinen langzeittest gemacht ;-) aber ich berichte gern nochmal.

bisher nehme ich die nicht 2x am tag, sondern taste mich erstmal langsam ran.
die anwendung ist super einfach und ich denke schon, dass sie besser reinigt.
meine freundin hat es verglichen mit ner guten elektr. zahnbürste, die reinigt ja auch besser als die handzahnbürste (meint man zumindest..)
ich habe sie mit nem 10% gutschein gekauft, dazu gab es noch eine kleine tube reinigungslotion von clarins und ein kleines geschenk von lancome - gekauft bei douglas:smile:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
sabe74 sabe74 : Danke für den Tipp, da werd ich gleich mal schauen :smile:. Was mich so'n bisschen abschreckt, sind die Folgekosten: Alle 3 Monate ne neue Bürste für 25 Euro - das macht jedes Jahr zusätzlich 100 Euro :eek:...
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
sabe74 sabe74 : Danke für den Tipp, da werd ich gleich mal schauen :smile:. Was mich so'n bisschen abschreckt, sind die Folgekosten: Alle 3 Monate ne neue Bürste für 25 Euro - das macht jedes Jahr zusätzlich 100 Euro :eek:...

na, das warte ich erstmal ab!:whistle:
denke die empfehlen dass, aber ob es nötig ist?
soweit ich weiß, gilt das ja auch für 2x tägl. anwendung.. da ich das nicht mache, verlängert sich ja automatisch die verwendungsdauer :grin:

PS: ich hatte den gutschein online gefunden und online bestellt, ob das auch in der fil. so klappt, weiß ich nicht.
aber 10% waren schonmal eine ersparnis bei dem kaufpreis :grin:
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Waaaaaahhhh! Ich wurde angefixt! Ich will auch so ein Bürstchen :,(
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin nach wie vor auch mit der günstigen Olaz Variante zufrieden (allerdings mit einem anderen Reinigungsgel). Spürbare Hautverbesserung, feine saubere Poren, keine Unreinheiten und frischer glatter rosiger Teint, der sich auch besser grundieren lässt.

Auch meine Kosmetikerin hat das schon lobend erwähnt, das meine Haut sichtlich besser gereinigt ist zwischen den Sitzungen.
Die hat übrigens auch keine oszilierende Bürste sondern eine rein rotierende, die Bürste dient ja auch nur der sanften Vorreinigung und zum perfekten einschäumen des Reinigungsgels, keinesfalls zum Peeling.
Das soll eigentlich nur sanft streichelnd über die Haut gleiten und die Reinigung aktivieren.

Zum tiefenreinigen hat die andere Gerätschaften.


Wer nicht zu faul ist kann auch einfach ein normales weiches Gesichtsbürstchen nehmen und damit kreisend die Reinigungsemulsion einschäumen, ist halt aufwändiger, aber auch gut und sehr günstig. Für alle die noch warten wollen ein super Einstieg.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Wer nicht zu faul ist kann auch einfach ein normales weiches Gesichtsbürstchen nehmen und damit kreisend die Reinigungsemulsion einschäumen, ist halt aufwändiger, aber auch gut und sehr günstig. Für alle die noch warten wollen ein super Einstieg.
Stimmt.. Ist ja nun auch kein Akt, sich ein Bürstchen unter die Dusche zu legen.. Ich glaub, damit fange ich mal an :grin:
 
G

Benutzer

Gast
Hey krava krava , ich habe mir eine neue Feuchtigkeitscreme gekauft. Ich war zwar mit der von Rival de Loop im Prinzip zufrieden, aber ich wollte gern auf Naturkosmetik umsteigen. Jetzt benutze ich seit ca. 3 Wochen von Kneipp die 24h Creme aus der Regeneration-Serie. Damit ist meine Haut den ganzen Tag richtig gut versorgt, als Make-up/Puder-Grundlage eignet sie sich auch hervorragend. Pickelchen o.ä. habe ich davon auch nicht bekommen. Außerdem riecht sie sooo toll. :smile:
Leider habe ich erst nach dem Kauf mitbekommen, dass die speziell für die Haut ab 40 entwickelt wurde. :grin: Ich habe mich aber mal bei Kneipp erkundigt und da wurde mir gesagt, dass die rein natürlichen Inhaltsstoffe meine Haut nicht überpflegen würden. Den Eindruck habe ich bisher auch. Also ich kann sie nur empfehlen. :thumbsup:
 
R

Benutzer

Gast
Also ich glaube ja, dass es der Haut nicht gut tut, sie mehrmals pro Woche oder gar täglich mit so einer Bürste zu behandeln. Viele Testerinnen sagen auch, dass es keinesfalls für empfindliche Haut geeignet ist und die meisten mit normaler Haut scheinen die Sensitiv-Bürste zu nutzen... Ich hätte Angst, mir da mehr kaputtzumachen als zu pflegen.

Meine Gesichtspflege ist zur Zeit übrigens die leichte Gesichtscreme von Babylove, nachdem Avéne ziemlich versagt hat, obwohl ich anfangs davon ja total begeistert war.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
@Riot du hast recht, man sollte das bürstchen sanft anwenden, die sensitiv-bürste ist dafür die beste.
ausserdem kann man ja selbst entscheiden, ob man die im ganze gesicht anwendet oder eben nur in der T-zone und wie stark man "aufdrückt" :smile:
ich mache letzteres (nur t-zone), da ich leichte rötungen habe an den wangen..
(die ich übrigens nach ewigen rumprobieren mit "spezial-cremes" jetzt endlich gut im griff habe dank der neuen nivea-sensitiv-serie *daumenhoch*)

und ich nehme die bürste auch nicht jeden tag 2x. da muss man schon etwas dosieren :jaa:
wer das bürstchen gar nicht mag, dem kann ich auch diesen schwamm empfehlen.
reinigt und pflegt auch super und ist sehr angenehm. den nehm ich auch, ist z.b. auch praktischer auf reisen :grin:

http://www.jacks-beautydepartment.com/shop/article/karmameju-konjac-sponge-natural
 
R

Benutzer

Gast
Mal ne andere Frage: Ich habe dunkelbraunes Haar und würde das gerne ein wenig aufhellen, allerdings nicht komplett, sondern eher mit "Highlights". Habe das irgendwann schon mal mit einem speziellen Aufheller von Poly gemacht und das sah auch gut aus, v.a. sah man es beim Rauswachsen gar nicht, weil es halt einfach aussah, als wäre es von der Sonne aufgehellt. So hätte ich es auch gern wieder.

Nun habe ich hier von einer Freundin, die es sich doch nicht traut :grin:, L'Oréal Préférence Wild Ombrés No. 1 für hell- bis dunkelbraunes Haar. Ombre will ich auf keinen Fall, aber man wird es ja auch anders nutzen können. :grin:

Kennt sich jemand aus, wie man zB an den Inhaltsstoffen erkennt, ob das genauso wirkt wie der Aufheller von Poly? Rotstich will ich auf keinen Fall und so hell wie auf der Packung soll es auch nicht werden (allerdings las ich, dass das eh nie der Fall sein soll?).
Kennt sich jemand mit Inhaltsstoffen von solchen Haarfarben aus?
 
S

Benutzer

Gast
Naja, die Haut soll davon ja reiner werden und meine Haut zickt derzeit etwas rum :hmm:. Bin es einfach leid, mich jenseits des Teeniealters (bzw. hatte ich damals weniger Probleme als jetzt, wo ich doppelt so alt bin :grin:) noch mit Hautunreinheiten rumzuplagen und bisher haben auch alle möglichen Kosmetikprodukte null Erfolg gebracht. Daher wäre diese Reinigungsbürste mal ein neuer Ansatz...

Ich war auch total angetan von der Gesichtsbürste und hab mir nun die von Olaz geholt. Gerade eben hat mir der Postbote das Paket gebracht. Hab sie kurz ausgepackt und bin überrascht, wie weich die Bürste ist. Ich hab sie mir härter vorgestellt. Heute Abend werd ich sie dann mal testen. :zwinker:
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe auch die von Olaz. :smile:
Meine Mutter hat eine Handbürste, mit der sie ihr Gesicht selbst reinigt.
Ich bin echt zufrieden. Ich wende die Bürste aber auch nicht jeden Tag an. Eher alle zwei, drei Tage mal.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
@Riot
Ich glaube, so lange es blondiert ist der chemische Prozess immer der selbe (Oxidation?). Meines Wissens "geht das immer über orange/rot". Da muss man dann halt die richtige Dosis treffen. Deswegen bekommt man beim Friseur idr nach einer blondierung immer noch eine Tönung drüber. Denn wenn richtig blondiert wurde, würde schlicht die gesamte Farbe rausoxidiert. Wenn nicht die ganze Farbe raus ist, dann ist man halt auf irgendeinem rot/orange Ton stehen geblieben. Das hängt aber davon ab, wieviele rotpigmente die haare haben. Also wenn es ums aufhellen geht, würde ich mich da echt nicht alleine ranwagen. Bzw. Ich hab die Erfahrung hinter mir. Wochenlang gelesen, zum Friseurbedarf gerannt und dort "die perfekte Mischung" gekauft und mir auf die haare geklatscht. PUMUCKL. Zugegebenermaßen waren sie vorher aber auch dunkelrot.
 
G

Benutzer

Gast
Das Bürstchen von Olaz ist auf jeden Fall zu grob, das kann man höchstens 1-2x pro Woche zum Peelen verwenden. Als reinigendes Bürstchen ist es nicht zu empfehlen. Meine Mitesser auf der Nase sind zumindest fast komplett weg, allerdings weiß ich natürlich nicht, ob es daran liegt oder an meiner übrigen Gesichtspflege.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hey krava krava , ich habe mir eine neue Feuchtigkeitscreme gekauft. Ich war zwar mit der von Rival de Loop im Prinzip zufrieden, aber ich wollte gern auf Naturkosmetik umsteigen. Jetzt benutze ich seit ca. 3 Wochen von Kneipp die 24h Creme aus der Regeneration-Serie. Damit ist meine Haut den ganzen Tag richtig gut versorgt, als Make-up/Puder-Grundlage eignet sie sich auch hervorragend. Pickelchen o.ä. habe ich davon auch nicht bekommen. Außerdem riecht sie sooo toll. :smile:
also die klebt auch nicht? Das Problem hatte ich mit der Balea Serie. :ratlos:
Dass sie eigentlich für Frauen ab 40 ist, ist ja egal :grin: So weit bin ich davon gar nicht mehr entfernt :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren