Kopfschmerzen gehen nicht weg?!

Benutzer63541 

Verbringt hier viel Zeit
...

hi
also ich habe mir jetzt mal alles durchgelesen. Ich stimme mira zu, das mit dem nackenkissen is ne enorme erleichterung, auch wenn es jedenfalls bei mir nicht den schmerz und die verspannungen nimmt lediglich dafür sorgt, dss sich nicht mehr werden. Was wenn es wirklich von verspannungen kommt sind massagen, da hat dein arzt schon recht. wünsch sie dir doch einfach zu weihnachten.
ich kenne dein problem, ich habe selbst seit einigen jahren, so ungefähr 5 kopfschmerzen, mal mehr mal weniger, die erste zeit habe ich nur noch auf tabletten gelebt, mittlerweile nehme ich nur noch gaaanz selten eine wegen kopfschmerzen, die wirken einfach nicht mehr. da die ärzte nix gefunden haben und bei uns in der Familie ziemlich viel passiert ist und ich teilweise sehr darunter gelitten habe und manchmal auch noch leide, hat meine mutter mich zu ner therapeutin geschleppt... war da zwar nicht lange aber es hat mich weitergebacht, also nur mal so als beispiel, dass die psyche auch eine rolle dabei spielt...
 

Benutzer50230 

Verbringt hier viel Zeit
Was wenn es wirklich von verspannungen kommt sind massagen, da hat dein arzt schon recht. wünsch sie dir doch einfach zu weihnachten.

Ja, du hast recht, ich hätte ja auch gerne Massagen, aber alleine wenn du dir den Thread den ich oben gepostet habe (wegen stress zuhause) durchliesst, wirst du dir denken können, das ich das als wunsch eh knicken kann....

Aber ich habe mir vorgenommen anfang des jahres (Januar^^) mal zum hausarzt zu gehen, und dem die ohren voll zu heulen, dann will ich ne überweisung zum Augenarzt, und werde versuchen auch ne massage auf verschreibung zu kriegen (gibt es sowas?)
Weil meine Schultermuskulatur echt wehtut, also wenn ich zb. versuche die hochzuziehen...

Danke für eure vielen Tipps.... :smile:
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Übrigens... du nimmst doch die Pille oder??

Das kann nämlich auch davon kommen, als Nebenwirkung! Und sowas kann auch auftauchen nachdem man die Pille sehr lang beschwerde frei genommen hat!

Darüber also auch mal etwas nachdenken!
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Geh doch mal zum Arzt und frag ihm, ob er dir eine Massage verschreibt. Das geht doch auch. Dann geht du zum Physiotherapeuten und der knetet deine Schultermuskulatur. Vielleicht wird's danach wirklich besser
 

Benutzer50230 

Verbringt hier viel Zeit
Übrigens... du nimmst doch die Pille oder??

Ja, die nehme ich jetzt seit knapp 4 jahren.....

Hmm.....das werd ich auf jeden fall beim nächsten FA Besuch ansprechen...danke :zwinker:

Und mit der Massage, der Arzt hatte ja mal gesagt, das ich ja sowas machen lassen könnte, war aber nichts auf rezept, wenn ich da im januar dann mal hingeh, werd ich den darauf genau ansprechen..... danke :zwinker:
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Und mit der Massage, der Arzt hatte ja mal gesagt, das ich ja sowas machen lassen könnte, war aber nichts auf rezept, wenn ich da im januar dann mal hingeh, werd ich den darauf genau ansprechen..... danke :zwinker:
Sprich ihn drauf an, und wenn er nicht einwilligt, dann geh zu einem anderen Arzt. Wenn er dir schon ne Akkupunktur verordnet hat, kann's leider sein, dass er schon an das von der Krankenkasse vorgesehene Budget gekommen ist und die das nicht verschreiben kann(ist leider so in unserem Land...)
 

Benutzer50230 

Verbringt hier viel Zeit
Sprich ihn drauf an, und wenn er nicht einwilligt, dann geh zu einem anderen Arzt. Wenn er dir schon ne Akkupunktur verordnet hat, kann's leider sein, dass er schon an das von der Krankenkasse vorgesehene Budget gekommen ist und die das nicht verschreiben kann(ist leider so in unserem Land...)

hihi...schön wärs....als der mir die Akupunktur verordnet hat, hab ich son Zettel unterschrieben, das es für mich gratis ist, da meine Krankenkasse da an einem projekt oder so mitmacht....


Gut, irgendwann nach den ganzen "sitzungen" ruft meine Krankenkasse an, und erklärt mir, das sie (BKK Grillo) gar nicht an dem Projekt teilgenommen haben...ich also hätte selber zahlen müssen.....TOLL!!!!!!!

Aber die waren so Mega nett, und haben mir dann doch 90% erstattet, und gesagt, ich sollte dem Arzt den rest aber nicht zahlen, weil er es selber schuld ist, ich hab das ja unterschrieben....hab natürlich auch nicht gezahlt, und der arzt hat auch nicht danach gefragt *PUH* Glück gehabt..... :zwinker:
 

Benutzer54458 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

evtl. kommen die Kopfschmerzen auch von Deinem, wie Du selbst schreibst, "erhöhten Blutdruck". Einfach mal öfter messen, zu verschiedenen Tageszeiten.

Viel Erfolg bei der Ursachensuche und gute Besserung wünscht
Sandrose
 

Benutzer7924 

Verbringt hier viel Zeit
Kopfschmerzen können wirklich ganz viele Ursachen haben, wie die meisten hier geschrieben haben, aber das Du sie seit 6 Jahren hast, macht mir Sorgen. Ich würde an Deiner Stelle zur Sicherheit eine Kernspin-Tomographie machen lassen. Lieber einmal zuviel untersuchen lassen, als einmal zu wenig!
 

Benutzer50230 

Verbringt hier viel Zeit
würde an Deiner Stelle zur Sicherheit eine Kernspin-Tomographie machen lassen.

Kann man sowas denn einfach "machen lassen", da muss man doch mit Sicherheit auch vom Arzt hingeschickt werden oder?
Na, ich werd darüber wohl nochmal mit ihm reden.... :zwinker:
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Ja klar muss er ich dorthin schicken, aber äußer deine Sorgen. Sag doch, dass du die Kopfscmerzen schon so lang hast, dass so eine Tomographie vielleicht andere Krankheitsursachen ausschließen könnte,etc.
 

Benutzer7924 

Verbringt hier viel Zeit
soweit ich weiss, brauchst Du in jedem Fall eine Überweisung. Mich wundert ein bisschen, dass Dein Arzt das nach 6 Jahren noch nicht vorgeschlagen hat; meiner ist mit sowas immer schnell bei der Hand.
 

Benutzer50230 

Verbringt hier viel Zeit
soweit ich weiss, brauchst Du in jedem Fall eine Überweisung. Mich wundert ein bisschen, dass Dein Arzt das nach 6 Jahren noch nicht vorgeschlagen hat; meiner ist mit sowas immer schnell bei der Hand.

Das liegt wahrscheinlich daran, das ich nicht wirklich häufig beim Arzt war, und mir irgendwie auch nie viele gedanken über die kopfschmerzen gemacht habe, dachte, das wäre halt bei mir so....als ich dann das erste mal drauf angesprochen hab, meinte er ja, wegen wenig trinken und stress zuhause, dachte ich ja dann auch, hab gedacht, okay, dann guckste mal, das zu ändern...danach hat er mir ja die akupunktur verschrieben und ich hatte danach auch für ein paar tage das gefühl, das es besser war (glaube aber jetzt, das es einbildung war)...naja...danach war ich noch nicht wieder da....

Aber im Januar werd ich deswegen auf jeden Fall dahingehen....

Ich danke euch für eure vielen Tipps und Hinweise :smile:
 
L

Benutzer

Gast
Ich habe 7 Jahre lang dieselbe Pille genommen aber dann von einem Tag auf den anderen wahnsinnige Kopfschmerzen bekommen.
Nun nehm ich was anderes und hatte seitdem nie wieder Probleme. Ich hatte so Kopfschmerzen, dass ich mich übergeben musste.
 

Benutzer7924 

Verbringt hier viel Zeit
danach hat er mir ja die akupunktur verschrieben und ich hatte danach auch für ein paar tage das gefühl, das es besser war (glaube aber jetzt, das es einbildung war)...naja...danach war ich noch nicht wieder da....

Kann doch durchaus sein. Durch Akkupunktur hat eine Freundin von mir eine chronische Harnwegsentzündung in den Griff bekommen. Problem ist halt nur der Preis, weil man diese Sitzungen ja über einen langen Zeitraum haben muss, sonst verflüchtigt sich das Ergebnis schnell wieder
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Trinken, trinken, trinken und zwar jede Menge. Verzichte auf jeden Fall auf Cola und andere koffeinhaltige Sachen, sowie Kohlenhydrate und trinke bei Kopfschmerzen am besten sofort 2 Liter pures Wasser!
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren