Kontrolliert außer Kontrolle

Benutzer129866 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Leute,
ich weiß nicht recht wie ich anfangen soll..
Ich muss mich hier mal "auskotzen", entschuldigt den Ausdruck.
Die Trennung von meinem Exfreund ( K ) ist schon länger her, um genau zu sein 8 Monate.
Wie waren zwei mal getrennt und beim zweitem Mal dann richtig.
Ich hatte kurz danach einen neuen Freund, was meiner Meinung nach nur dazu diente den anderen zu vergessen. Es hielt nicht lange.. ca. 2-3 Monate.
Ich habe zu ( K ) kurz nach Weihnachten wieder Kontakt aufgenommen, er war meine erste große Liebe, ich kann ihn nicht vergessen.
Nach einem Monat sah es so aus als ob wir wieder zusammen kommen könnten. Er machte mir Hoffnungen wie zb.: "hohl dein Kissen wieder hervor, was ich dir geschenkt hatte", "begleite mich zu dem Abschlussball meiner Schwester", " ich würde am liebsten jetzt mit dir schick Essen gehen" ,dann habe ich ihn an Fasching auch noch auf die Wange geküsst.
Kurz nach Fasching schrieb er nur noch abweisend zu mir, antwortete kaum auf meine Nachrichten und er erzählte mir, dass seine "beste Freundin" mit ihm zusammen in seinem Bett geschlafen hätte.
Ich weiß nicht ob es die Retourkutsche für mich ist, denn ich habe mit ihm alle beide Male schluss gemacht, weil ich mir unsicher war.
Ich wollte mich mit ihn an Ostern treffen, er sagte dauernd er weiß nicht ob es klappt er versuche sich es einzurichten.

Vor einer Woche nun hat er mir gestanden, dass er nur mit mir befreundet sein möchte, er will in eine andere Stadt ziehen, dort studieren und endlich mit etwas abschließen, damit er sich dort etwas neues aufbauen kann.
Ich laufe nun schon seit dem rum wie eine Leiche, weine jeden Tag, so das meine Augen ganz rot werden und "brennen".
Ich habe Angst nach Hause zu kommen, weil ich dort wieder alleine bin und ich weiß, dass mich die Gedanken wieder überkommen, denn ich lasse mir von außen nichts anmerken, ich teile nicht gerne meine Sorgen mit Personen die ich kenne oder die diese Situation ausnutzen können.
Ich will einfach nicht wahrhaben, dass er später eine andere Frau heiraten wird, dass er mich einfach vergessen will nach den 2 Jahren die wir zusammen waren. Ich kann das nicht glauben..
Momentan haben wir keinen Kontakt mehr.
Ich frage mich die ganze Zeit wann es besser wird, wann ich endlich nicht mehr weine und wann ich mal an was anderes denken kann.. aber das könnt ihr mir womöglich auch nicht sagen..
Es tut mir leid, dass der Text nun so lang geworden ist.
 

Benutzer66223  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Es tut mir ja echt leid für dich dass du nicht über ihn hinweg kommst aber du bist doch selber schuld. Du hast 2 mal aus Unsicherheit mit ihm Schluss gemacht. Warum sollte er dir jetzt glauben dass du dir 100%ig sicher mit ihm bist?

Du wirst akzeptieren müssen dass er dich nicht mehr will. Er will jemanden der sich sicher ist mit ihm zusammen sein zu wollen und das bist du nun mal nicht.
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Wieso hast du dich denn von ihm getrennt?



Die erste Liebe zu vergessen bzw damit abzuschließen ist nie leicht. Bei mir liegt das alles schon über 10 Jahre zurück und ich denke heute noch oft und viel an Sie und die gemeinsame Zeit zurück. Dennoch wird es manchmal eben Zeit etwas neues zu beginnen. Ich persönlich kenne nur wenige Menschen bei denen die erste Liebe (wie man so schön sagt für immer hält).

Suche dir Ablenkung, Unternimm viel und du wirst kaum Zeit haben daran zu denken.
 

Benutzer129866 

Verbringt hier viel Zeit
Er hat einige male bekannten Mädchen eindeutige Angebote gemacht hat es aber nie ernst gemeint sagte er, er hat nur mit ihnen darüber geschrieben, danach war ich mir dann nicht mehr sicher..
und ja ich weiß, dass ich selbst daran schuld bin, dass ist ja das schlimme daran.
 
Z

Benutzer

Gast
Er hat einige male bekannten Mädchen eindeutige Angebote gemacht hat es aber nie ernst gemeint sagte er, er hat nur mit ihnen darüber geschrieben, danach war ich mir dann nicht mehr sicher..
und ja ich weiß, dass ich selbst daran schuld bin, dass ist ja das schlimme daran.
Dann ist es besser, daß es GANZ aus ist, denn er ist nicht ehrlich und nicht aufrichtig! Leider! :frown:
 

Benutzer144719  (31)

Öfter im Forum
deine Unsicherheiten kamen nicht von ungefähr, denk ich mal. es wird schon alles seine gründe gehabt haben. also ich kann verstehen, dass dein vertrauen zu ihm angeknackst war und dass du so gehandelt hast.

schau, das ganze is noch immer frisch und erst jetz so richtig endgültig. in diesen 8 Monaten hast du sicherlich auch eine Achterbahn an gefühlen erlebt und hast noch immer nicht damit abschließen können. das hat sich alles über eine lange, vermutlich unschöne zeit gezogen und jetz musst du das alles erst so richtig verdauen. dir wird erst jetz bewusst, dass es vorbei ist. und das nach wochenlangem hin und her. gut, dass er das ganze jetzt beendet hat, denn jetz geht es dir zwar schlecht, aber du kannst es endlich mal abschließen. dieses ganze hin und her hat das alles ja viel schlimmer gemacht.

ich weiß, du willst ihn unbedingt zurück, aber wie gesagt du hattest damals deine gründe und er hat jetzt seine gründe. es soll nicht sein. wahrscheinlich, weil es einen viel tolleren mann auf dieser welt gibt, der für dich bestimmt ist :zwinker: denk dran, es hat alles seine gründe und es wird dir bald wieder viel besser gehen.

versuch dich abzulenken, geh raus, oder vergrab dich und lass es raus.. achte gut auf dich und lass dir von Freundinnen helfen :smile: heutzutage denk ich kaum mehr an meine erste große liebe, also du wirst es auch überleben :smile:
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Er hat einige male bekannten Mädchen eindeutige Angebote gemacht hat es aber nie ernst gemeint sagte er, er hat nur mit ihnen darüber geschrieben, danach war ich mir dann nicht mehr sicher..
und ja ich weiß, dass ich selbst daran schuld bin, dass ist ja das schlimme daran.

Das du deshalb jetzt "Schuld" seien sollst sage ich nicht und würde das auch so nicht unterschreiben. Sicherlich gehört auch ein gesundes Maß an Vertrauen dazu aber würde mein Partner solche - ich sag mal Angebote- an andere äußern, wäre ich genau so unsicher wie du es gewesen bist.

In diesem Zusammenhang stimme ich den anderen allerdings zu und finde das du so hart dir das auch vorkommen mag einen Strich unter diesen Abschnitt machen solltest. Klar sind die Wunden noch frisch bei dir aber das legt sich mit der Zeit und du wirst dann schnell merken das es noch viele andere gute Männer gibt. Also steck den Kopf nicht in den Sand und lenk dich ab dann überstehst du auch das :jaa:
 

Benutzer129866 

Verbringt hier viel Zeit
Das du deshalb jetzt "Schuld" seien sollst sage ich nicht und würde das auch so nicht unterschreiben.

das war auch nicht an dich gerichtet sondern an Blauäugige21 :smile:

Ich bedanke mich für eure Antworten und das Aufmuntern!
Wahrscheinlich muss ich damit jetzt auch mal einen Schlussstrich ziehen. :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich will einfach nicht wahrhaben, dass er später eine andere Frau heiraten wird, dass er mich einfach vergessen will nach den 2 Jahren die wir zusammen waren.
Die Zeit die ihr hattet bleibt doch, auch wenn er danach dann ne neue Freundin hat. Die schönen Zeiten kann dir niemand mehr nehmen!
Ich frage mich die ganze Zeit wann es besser wird, wann ich endlich nicht mehr weine und wann ich mal an was anderes denken kann.. aber das könnt ihr mir womöglich auch nicht sagen..
Wenn du konsequent keinen Kontakt mehr hast, dann würde ich von ein paar Monaten (6+) ausgehen. Danach solltest dürftest du dann wirklich auf deinen eigenen Beinen stehen und vielleicht auch offen für neue Menschen sein.

Ich würde dir auf jeden Fall raten, jetzt erstmal nen halbes Jahr dein Leben klarzukriegen, die Dinge zu machen die du in den letzten Jahren nicht gemacht hast, und sehen, das DU glücklich wirst.
 

Benutzer129866 

Verbringt hier viel Zeit
Das wird sehr schwer für mich aber ich weiß, dass du recht hast.
Es muss wohl so sein..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren