Konntest du dich schon mal mit einer Romanfigur identifizieren?

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Ich lese gerade in der Schule "die Leiden des jungen Werther" und muss sagen, dass ich nach anfänglicher Antipathie gegenüber der Hauptfigur Werther bzw. gegenüber dem ganzen Roman mich teilweise mit der Rolle des Werthers identifizieren kann. Ich bin auch recht gefühlsbetont und mir ist Kreativität auch sehr wichtig. Naja, irgendwie find ich den Werther mittlerweile ganz interessant bzw. sympathisch :zwinker:. Hattet ihr sowas auch schon?
Viele Grüße
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube ich kann mich eher mit Faust ("Habe nun Ach..") als mit Werther identifizieren.
 

Benutzer11106 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann mich auch mehr mit Faust als mit Werther identifizieren..
Werther ist mir zu emotional - Faust dagegen spricht mir oft aus der Seele
(wer ihn gelesen hat: siehe Religionsgespräch) und ich bin eben auch ein
ziemlich rationeller Mensch.
 

Benutzer8458 

Verbringt hier viel Zeit
mich sieht man höchstens als witzfigur




ich entschuldige mich für diesen schlechten witz
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ist mir schon öfters passiert - mir fällt nur leider gerade keine BEKANNTE Romanfigur ein...
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich stelle mir in vielen Büchern (und Filmen) vor, in der Handlung dabeizusein. Und da identifiziere ich mich immer mit irgendeiner mir charakterlich sehr ähnlichen und sympathischen Person.
 

Benutzer8444  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Passiert mir selten bis nie.
Ich bin als Mensch so emotionell, verquer, absolut unberechenbar und manchmal einfach saublöd.. das kriegt kein Schreiberling in Worte gefasst. *g*
 
A

Benutzer

Gast
Hmm...nicht direkt mit der Figur selbst, aber ich kann teilweise an mir selbst und meinem Leben die Entwicklung von Roland von Gilead, letzter Revolvermann der Inneren Baronien, nachvollziehen. Das ist die Hauptfigur des Zyklus "Der Dunkle Turm" von Stephen King. Besonders zum Ende hin, wird es ziemlich deutlich...
 

Benutzer15836  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Früher w o l l t e ich mich immer mit Jamie aus der Diana Gabaldon Reihe (Ferne Ufer, Stein der Zeit, Das flammende Schwert usw) identifizieren. Fand Jamie immer klasse, wie er für die Liebe kämpfte, sich für seine Frau einsetzte, allen Widrigkeiten trotze und trotzdem er selbst blieb.

Übringes: Kann die Gabaldon Reihe nur empfehlen :smile:.
 

Benutzer9905  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Öhm... ja... ich glaube mit Biff aus dem Roman "Die Bibel nach Biff" von Christopher Moore

3442541824.03.MZZZZZZZ.jpg


In diesem Sinne
CU @all
Wasabi :grin:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ANTIGONE :

tut das an was sie glaubt und is trotzig bis zum geht nich mehr!!DAS BIN ICH :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren