Konjunktiv von "sich befinden"?!

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Eigentlich beherrsche ich den Konjunktiv ja ganz gut, aber hier stehe ich etwas auf dem Schlauch. Es geht um folgenden Satz:

"Der Täter befinde sich hier aller kriminologischen Erfahrungen nach stets in der Versuchung über das ursprünglich gesteckte Ziel hinauszugehen"

Ist das so richtig, oder müsste es heißen "Der Täter befände sich ..."

Helft mir mal bitte! :engel:
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Rein vom Gefühl her würde ich sagen befinde, aber ich kann mich auch täuschen ;-)
Hab aber normalerweise ein ganz gutes Sprachgefühl.

Befinden müsste ja nach den selben Regeln funktionieren wie "finden", und der Satz "Er sagt, er finde keinen Parkplatz" scheint mir richtig. Demnach müsste auch "befinde" richtig sein.
Wahrscheinlich ist "befände" umgangssprachlich, weils den Konjunktiv deutlicher ausdrückt.
 

Benutzer52222 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde auch vermuten, dass befände eher umgangssprachlich ist, aber ganz sicher bin ich mir auch nicht.
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
befinde ist richtig

"Die Formen des Konjunktivs I werden vom Wortstamm der Grundform (des Infinitivs) gebildet:

An den Stamm (Infinitiv minus -(e)n: lauf|en, sei|n) werden die Konjunktivendungen angefügt."

Quelle: wikipedia.de

Also befinden minus en plus Konjunktivendung = er befinde

EDIT: befände wäre nach dem wikipedia-Artikel übrigens der Konjunktiv II.
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Ja, stimmt. Jetzt fallen mir die guten alten Konjunktiv-Regeln aus dem Deutsch-Unterricht auch wieder ein. :zwinker:

Ich brauche den Konjunktiv I, von daher ist "befinde" richtig.

Danke euch für die schnelle Hilfe! :smile:
 

Benutzer26155 

Verbringt hier viel Zeit
Bei solchen Beiträgen öffnen sich vor mir wieder die grammtikalischen Abgründe. Ich kann zwar schreiben, aber von Grammatik habe ich keine Ahnung: Ich wüsste nicht, was ein Konjunktiv ist. Oder wie der Fall heißt, wo ich ihn einsetze. Meine Deutschlehrer haben sich damals auch schon die Zähne ausgebissen. Gelernt hab ich es bis heute nicht, ich laufe nach wie vor ohne Akkusativ, Genetiv und Konsorten rum. Gestorben bin ich daran noch nicht, aber es ist lästig wenn man eine Fremdsprache lernt und dann sowas kommt wie "Der Akkusativ wird so und so gebildet" oder "Für den Genetiv nutzt man das..."
Argh, danach bin ich kein bisschen schlauer. Ich hab keine Ahnung warum das nicht in meinen Schädel rein will, aber bei Gramatik hab ich irgendwie eine Lernblockade.

So, dass musste ich jetzt einfach mal loswerden. :grin:
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
Ihr glaubt ja gar nicht, wie froh ich bin, daß entgegen aller Erwartungen niemand "würde befinden" gewählt hat :-D
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Wikipedia ist ja auch die bildzeitung unter den Lexikons :-D

Nicht ganz: BILD ist Scheiße für die Massen, wikipedia ist Scheiße von den Massen. :grin:

Nein, im Ernst: Als bekennender Anhänger von freier Software finde ich das Konzept wikipedia nach wie vor ungeschlagen. Und gab es da nicht sogar eine Studie neulich, die wikipedia ernsthafte Konkurrenz zum Brockhaus bescheinigt hat?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren