Kondomgröße

Benutzer115895 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo alle miteinander,

ich habe festgestellt, dass ich bei der Benutzung von Kondome ein ernstes Problem habe: Sie passen nicht richtig.
Mein bestes Stück ist nicht sonderlich groß (15cm oder so), dafür aber recht dick (um 5 cm). Durch eine geringfügige Vorhautverengung, die ich nicht operativ korrigieren lassen werde (Rücksprache mit Urologe schon gehabt, hat mir zugestimmt) "wächst" der Umfang nocheinmal ein wenig...

Damit entspreche ich leider nicht den Normmaßen der Kondomgesellschaft. Zwar kann ich die großen XXL-Kondome kaufen, und je nach Sorte gehen die auch mehr oder weniger drüber, aber sie sind natürlich viel zu lang.

Meine Fragen wären nun: Ist die Gefahr des Abrutschens trotz der zu hohen Länge dadurch nicht gegeben, weil mein bestes Stück sowieso so dick ist, dass das Kondom fest sitzt und damit eher nicht abrutscht?
Ist es trotzdem nicht gut, "zu lange" Kondome zu haben?
Und gibt es Kondome mit hoher Breite, aber keiner so gewaltigen Länge, also welche, die eher meinem Format entsprechen?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ;-)
 

Benutzer115862 

Benutzer gesperrt
Deinen genauen Umfang ausmessen und hier kannst du dir die richtigen Kondome bestellen.

Kondome müssen nicht unbedingt von der Länge her passen, aber auf jeden Fall von der Dicke. Sonst herrscht Abrutsch-/Reißgefahr.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Eventuell wären auch sog. anatomische Kondome was für dich. Die sitzen dann am Ansatz eng, lassen aber oben an der Eichel etwas Luft. Finde ich gerade dann etwas passender, wenn die Vorhaut sonst nervt und es zu eng ist.
 

Benutzer90459 

Sorgt für Gesprächsstoff
Roll es halt einfach nicht ganz ab. Wie Morrigan schon gesagt hat, wichtig ist, dass es von der Breite her gut passt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren