Kondom - Problem!

Benutzer158329  (21)

Ist noch neu hier
Moin! :smile:
Ich bin 15 Jahre alt und habe heute beschlossen, dass ich langsam einmal probieren sollte, welche Kondome mir passen, sodass ich auf Alles vorbereitet bin.:tongue:
Ich hatte mir vor einiger Zeit ein paar Kondome von BillyBoy (perlgenoppt) in meiner Größe gekauft. Dann hab ich halt heute angefangen zu masturbieren und dann das Kondom übergezogen. Noch eine wichtige Info vorab: Ich bin sparsam beschnitten (d.h. ich kann da noch was bewegen:zwinker:)
Das Kondom ging erstmal nicht über meinen eichelrand und die Haut danach. Das hat schon etwas wehgetan, doch mit etwas Dehnen ging es dann. beim Herunterziehen hat es dann auch die bewegliche haut so weit wie möglich hintergezogen. Dann saß das Kondom straff mit kleinen Fältchen. Ich hatte aber nicht das gefühl, dass es zu groß war. Doch als ich dann mit der Masturbier - Handbewegung angefangen habe, ist das Kondom irgendwie ein Stück nach vorn gerutscht. Ich frage mich auch wie es überhaupt am Platz bleiben soll während sich die Haut darunter bewegt....
Was ich mich jetzt frage ist:
Kann man die Selbstbefriedigung mit echtem Sex vergleichen?
Ist das Kondom zu klein/groß? Gebt mir bitte Tipps, ich habe noch keine Erfahrung in dem Thema:geknickt:
 

Benutzer101738 

Meistens hier zu finden
Nein das kannst du nicht vergleichen. Beim Sex gleitet alles in der Regel mehr als bei der Masturbation. Wenn du die Vorhaut komplett zurück ziehst bevor du das Kondom überrollst, wird beim Sex alles funktionieren.
 

Benutzer56384  (38)

Meistens hier zu finden
Kurz und knapp: Wenn es beim Überstreifen weh tut, war das Kondom sogar zu klein.
Dass es beim Sex/Masturbieren etwas nach vorne rutscht, ist ganz normal. Es sitzt halt auf der Haut, und die bewegt sich etwas. Solange es dicht abschließt und nicht ständig weiter rutscht sondern nach kurzer Zeit eine stabile Position findet, wird es beim Sex nicht verloren gehen.
Im Allgemeinen ist es beim Masturbieren etwas stärker belastet als beim Sex, was Druck und Gleitfähigkeit angeht.
Abschließend möchte ich aber ans Herz legen auch mal größere Gummis ausprobieren, wenn es beim Überstreifen zu eng ist. Ein zu kleines Kondom hat ein höheres Risiko im Eifer des Gefechtes kaputt zu gehen.
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
das es mal hoch und auch runter rutscht ist ganz normal.. beim sex wird es nicht so arg belastet das das ein problem dastellt.. mit der hand bist du da doch schon "gröber" :zwinker:

weh tun beim drüber ziehen sollte aber nicht vorkommen.. probier mal etwas größere
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich schließe mich meinen Vorpostern an: Vorhaut ganz zurückziehen, Reservoir an der Spitze fassen, so dass da keine Luftblase ist, Kondom ganz abrollen - und nicht zu sehr ziehen und dehnen - und gut ist's.

Wenn's beim Überziehen weh tut / zu eng erscheint würde ich auch mal eine Nummer größer bzw. eine andere Marke testen. Eng anliegen sollte es, zu sehr spannen oder weh tun sollte es nicht.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Was mir noch durch den Kopf geht: wann hast du gemessen und wie? nur weil sie beim Kauf damals gepasst haben sollen, muss es nicht sein, dass es jetzt immernoch passt.
Gibt im Netz gute Anleitungen, wie man muessen muss und welche Kondome zu welcher Grösse passen :smile: (Und auch hier in der Suchfunktion wirst fündig)
 

Benutzer112508 

Verbringt hier viel Zeit
Bist du dir sicher, dass es die richtige Größe war? Hört sich für mich nach zu klein an.

Umfang /2 = nominale Breite des Kondoms
 
K

Benutzer

Gast
Ich habe bei den Kondomen das Problem, dass das Luftbläschen welches vorne für das Auffangen des Spermas da ist, immer zu klein ist und ich das Kondom extra bisschen nach oben ziehen muss, damit die Ladung genügend Platz hat
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Ich habe bei den Kondomen das Problem, dass das Luftbläschen welches vorne für das Auffangen des Spermas da ist, immer zu klein ist
@Alle Männer: Sollte das Reservoir nicht genau Luft-frei sein? Hab das immer so gelernt, weil das Kondom sonst platzen könnte..
 

Benutzer56384  (38)

Meistens hier zu finden
Aber einwenig Luft ist immer drin...anyway...zu klein ist das Reservoir auf jeden Fall!
In der Tat, deswegen würde ich das Kondom aber nicht extra ein wenig weiter vor schieben. Wenn man einmal gesehen hat, wie belast- und dehnbar solch ein Gummi ist, fällt es schwer zu glauben, dass ein Mann genug Druck und Menge aufbringen könnte um dieses ernsthaft zu gefährden.
Zurück zum Thema:
Wenn du schnell und einfach die richtige Größe herausfinden magst, ohne lang herumzuprobieren, kann ich my-size empfehlen. Auf deren Seite haben sie zum einen Anleitungen zum richtigen Messen und zum Anderen kann man dort auch ein entsprechendes "Messgerät" downloaden und damit die richtige Größe direkt ablesen. Außerdem gibt es von denen, wenn man dieses Prozedurium hinter sich hat, Probepackungen, die 3 verschiedene Größen beinhalten, womit man dann schlussendlich ausprobieren kann, was einem am Besten behagt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer157929  (28)

Ist noch neu hier
Ich habe bei den Kondomen das Problem, dass das Luftbläschen welches vorne für das Auffangen des Spermas da ist, immer zu klein ist und ich das Kondom extra bisschen nach oben ziehen muss, damit die Ladung genügend Platz hat

Also um den Platz musst du dir keine Sorge machen, das ist ja flexibel.

Pass lieber darauf auf, dass du das Reservour luftfrei anbringst, weil sonst wirklich die Gefahr besteht, dass das Kondom platzt.

Ist mir schon häufiger passiert :jaa::hmpf:
 
1 Woche(n) später

Benutzer158329  (21)

Ist noch neu hier
Wow, vielen Dank für die vielen Antworten, irgendwie habe ich trotz richtiger Einstellungen keine Emails zu den vielen Antworten bekommen und somit den Thread aus den Augen verloren.
 

Benutzer112508 

Verbringt hier viel Zeit
Und schon nachgemessen, ob du dir XXL-Kondome kaufen darfst? :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren