Kondom geplatzt!!

Benutzer27789 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen,

heute morgen ist meiner Freundin und mir was ganz blödes passiert:
Mit Kondom verhütet und dann plötzlich während dem GV so ein *plapp*, haben gleich aufgehört, habe sofort rausgezogen und im Kondom war ein Loch von ca. 1 cm. Haben im ersten Moment natürich voll den Schock gehabt, haben uns dann aber immerhin "beruhigt" damit, dass ich ja 1. nicht gekommen bin (ich weiss das heisst nix) und 2. sie grad gestern ihren letzten Tag der Periode hatte. (heisst eigentlich auch nix). Dazu muss man noch sagen, dass sie ihr Zyklus eigentlich ziemlich regelmässig 28 Tage dauert.
Wie hoch schätzt ihr das Risiko einer Schwangerschaft ein?
Wir haben mal beschlossen, keine Pille danach zu nehmen.... Oder sollten wir doch?
 

Benutzer38596 

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn deine Freundin einen regelmäßigen Zyklus hat, sollte der Eisprung ja noch etwas hin sein und daher keine Gefahr bestehen. Im lusttropfen können allerdings auch Spermien sein und durch Stress kann der Eisprung früher kommen von daher besteht schon eien Chance.

Ich würde Pille danach besorgen, denn ich hätte keine Lust in 9 Monaten ein Kindchen in den Armen zu halten ( noch nicht :zwinker: ).
 

Benutzer27789 

Verbringt hier viel Zeit
hmm, muss man da einen Arzt aufsuchen, schon oder? meinst du wirklich, das ist nötig? Mir ist schon klar, dass ein GEWISSES Risiko besteht, die Frage ist, wie gross ist das....
 

Benutzer36242  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du in der Nähe von einer Staatsgrenze wohnst kannst du auch überlegen ins Ausland zu fahren, da gibts die Pille danach, zum Beispiel in Beglien, rezeptlos. Hier musst du zu nem FA oder Pro Familia oder so...
 

Benutzer11486  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde überhaupt kein Risiko eingehen und an eurer Stelle die Pille danach besorgen.

Die kann Deine Freundin innerhalb von 72 Stunden nehmen, je früher desto besser. Man bekommt die Pille danach beim ärztlichen Notdienst, in Krankenhäusern und Werktags bei den Frauenärzten.
 

Benutzer11486  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe gerade gegoogelt und habe gelesen, dass die Pille danach in der Schweiz rezeptfrei ist. Geht also in ne Apotheke die Notdienst hat und kauft sie euch dort.
 

Benutzer10932  (36)

Sehr bekannt hier
ich würde mich an eurer stelle auch die pille danach holen.
gut, es kann natürlich wirklich sein, dass nix passiert ist aber dann vertrau ich doch lieber der pille danach als in 9 monaten ne überraschung zu erleben.
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
jetzt verrat noch wie lange bei ihr die periode dauert, sprich an welchem tag vom zyklus es nun war, und dann kann man auch was zur wahrscheinlichkeit sagen ;-)
 

Benutzer27789 

Verbringt hier viel Zeit
in meinem ersten Thread stehts geschrieben. Es war der 5. Tag (Ende der Periode) ihres Zyklus, der normalerweise 28 Tage dauert.
 

Benutzer4053  (38)

Verbringt hier viel Zeit
hmmm... ich würde uaf jeden Fall die Pille danach holen, und zwar HEUTE!
Es ist zwar "nur" der 5te Tag, aber manchmal gibt es Spermien die extrem widerstandsfähig sind und die scheinbar ewig leben wollen. dann müsste genau so ein spermium im lusttropfen gewesen sein und der es müsste sich leicht nach vorn verschieben und es wäre passiert.

Also, holt euch heute die Pille danach (erst recht wenn es die rezeptfrei bei euch gibt) und die sorgen haben ein ende. Klar, die wahrscheinlichkeit das etwas passiert ist gering, aber besser so als das ihr ein ungewolltes baby habt.... stell dir mal vor es passiert etwas und ihr würdet euch zu einer abtreibung entscheiden. das wäre ein mord der hätte verhindert werden können
 

Benutzer27789 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen,

auf euer Rat hin sind wir gerade vorhin in die Apotheke gegangen und haben unser Problem geschildert. Der Chef-Apotheker wurde uns gerufen. Dieser hat dann jedoch gemeint, dass es wegen der ungefährlichen Tage (5. Zkylustag) nicht nötig sei. Naja, was soll man da sagen...Sind dann wieder gegangen. Er hat gesagt nur in der Mitte des Zyklus und so 3 Tage davor. Soviel ich weiss, ist das zwar im Prinzip schon richtig, aber da kann man sich ja nicht 100% drauf verlassen, oder (weil sonst müsste man ja während der "ungefährlichen Tage" auch nicht verhüten)? Aber wenn der Chef-Apotheker die Lage so einschätzt?!

Gruss
 

Benutzer16896 

Verbringt hier viel Zeit
Eine Bekannte von mir ist genau das Gleiche passiert.
Und was ist passiert?! Sie war schwanger.....
 

Benutzer27789 

Verbringt hier viel Zeit
was denkt ihr über den apotheker? er müsste ja schon recht haben, oder?
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
so wie du das schreibst hat er meiner meinung nach vollkommen recht.
 

Benutzer34930  (34)

Verbringt hier viel Zeit
würd auch auf nummer sicher gehn!
und zumindest nen schwangerschaftstest bzw de pille dannacht holn...
oder glei zum arzt...
denn haste de ruhe
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren