komplex "ich bin hässlich und wertlos" ?

T

Benutzer

Gast
ich bin ein kerl, 17 einhalb jahre alt. in letzter zeit, in paar monaten habe ich 5 kilo zugenommen. ich habe vorher 45 gewogen, jetzt wiege ich 50. das ist wharscheinlich weil ich wieder angefangen habe fleisch zu essen (verdammte sch*** ich weiss auch nicht warum ich wieder angefangen habe). vorher war ich 4 jahre oder auch länger, vegetarier. andere sagen ich wäre sehr dünn und blass. aber ich finde mich nicht dünn, sondern "normal". ich will wieder 45 wiegen, so ein scheiss aber auch

ich habe ein paar mädchen/frauen (die ich gut kenne) gefragt wie ich aussehe. sie alle meinen ich sehe sehr gut aus und manche meinten sogar ich könnte fotomodell werden. viele männer haben zu mir das auch gesagt (aber die können das ja nicht aus der sicht einer frau sehen)..
ich selber jedoch finde mich... hm...... hässlich oder.............. superhässlich. oder "nicht ausreichend gut". auch wenn ich vorm spiegel stehe

wenn ich mich mit einem mädchen unterhalte (auch wenn sie mich anlächelt oder wenn ich sehe, dass sie an mir interesse hat) dann habe ich das gefühl, dass ich irgendwie mich zu blöd benehme, uninteressant bin, nicht gut genug aussehe.... usw.
oder aber auch... vielleicht will in diesem moment das mädchen nichts von mir, sondern redet einfach nur so mit mir, und ich bilde mir nur ein, dass ich irgendwie aufsehen erregt habe? ich weiss auch net mehr

eigentlich sehe ich schon sehr gut aus. aber irgendwie doch wieder auch nicht!!
(nur gegenüber mädchen) vom character bin ich ruhig und zurückhaltend. und bin sehr schüchter, aber ich zeige meine schüchternheit nicht, und andere merken auch nichts davon.

ist das jetzt nur ein komplex von mir oder bin ich wirklich hässlich, oder was ist überhaupt los? wie kann ich das herausfinden bzw wie kann ich den komplex wegmachen (wenn das ein komplex ist)?
 

Benutzer4550 

Verbringt hier viel Zeit
Zunächst würd mich mal interessieren wie groß du bist. Ich find 45kg bzw. auch 50kg sehr wenig für nen Kerl in deinem Alter. :eek:
 
M

Benutzer

Gast
jo oder der umfang von armen und beinen oder so^^ also ich bin schlank, 15 und wiege trotzdem 74kg. Habe ich auch kein Problem mit, habe sogar vor mehr Gewicht drauf zu haun und du heulst wegen 50kg rum? kann ich nicht nachvollziehn..
wie du deinen komplex loswirst(darum gehts dir doch oder?)? das kannst nur du selbst schaffen da helfen worte relativ wenig, zumindest unsere worte, worte von freunden sollten da schon eher helfen.
 

Benutzer13061 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würde ganz klar sagen, dass ist eine ernstzunehmende Krankheit.

Gibt auch einen Namen dafür, Dysmorphophobie. Auf der gleichnamigen Website (www.dysmorphophobie.de) kannst Dich mal danach erkundigen. Diese phsychische Krankheit ist noch weitesgehend unbekannt und auch nicht wirklich erforscht, aber die Zahl der Betroffenen steigt immer mehr an. Dementsprechend gibt es schon professionelle Hilfe, wenn auch leider nur in Maßen. Ein normaler Psychologe/Psychater kann damit sicherlich auch umgehen, aber natürlich ist es besser wenn er auf diesen Bereich spezialisiert ist.

Bei Dysmorphophobie handelt es sich um eine Krankheit, bei der Betroffene befürchten, durch einen Defekt, der für andere entweder überhaupt nicht oder lediglich minimal erkennbar ist, stark entstellt zu sein. Aufgrund dieser Angst zeigen Dysmorphophiker bestimmte Verhaltensweisen, die sich zum einen auf das Überprüfen und zum anderen auf das Kaschieren des Makels beziehen (siehe Charakteristika im Verhalten).

Zudem fühlen sich die Betroffenen in der Öffentlichkeit von anderen angestarrt und fürchten, die (vermeintliche) Entstellung gebe anderen Anlass zu Ablehnung und Verachtung – was häufig einen Rückzug aus dem gesellschaftlichen Leben zur Folge hat.

Nach dem DSM-IV (amerikanisches Handbuch für Diagnose und Statistik bei seelischen Störungen) ist Dysmorphophobie eine eigenständige, nicht wahnhafte somatoforme Störung mit den folgenden Kennzeichen:

Die Betroffenen beschäftigen sich übermäßig mit einem eingebildeten Mangel oder einer Entstellung der äußeren Erscheinung. Bei einer eventuell vorhandenen leichten körperlichen Anomalie ist die Besorgnis stark übertrieben.

Die übermäßige Beschäftigung erzeugt einen klinisch relevanten Leidensdruck oder Beeinträchtigungen im sozialen, beruflichen oder einem anderen wichtigen Lebensbereich.

Liebe Grüße, Dreamworld
 

Benutzer16973  (35)

Benutzer gesperrt
Dann muss ich ja auch Krank sein. Glaube daran kann es nicht liegen.
Bin halt übergewichtig werde aber was dagegen tun.
 

Benutzer13061 

Verbringt hier viel Zeit
Der Unterschied zwischen Dir, Nordcom, und dem Threadersteller liegt wohl daran, dass es bei Dir für alle ersichtlich ist: Übergewicht. Nur wenn dem Threadersteller von aussen immer wieder bestätigt wird, dass er gut aussieht (auch wenn 45 kg wenig erscheinen mögen, vlt. passts ja), er es aber partout nicht einsehen will und sich an Kleinigkeiten festbeißt, dann ist das nichtmehr ok. Es wird dann zur Krankheit, wenn er sich in der Öffentlichkeit nicht mehr wohl fühlt (soziale Phobie) und solche Situation anfängt zu meiden. Wohlgemerkt das alles nur durch einen eingebildeten oder vollkommen übertriebenen Makel.
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Hach ja, ich hatte ewig diesen Komplex, häßlich zu sein (und zwar, weil es mir häufig genug von meiner Umgebung gesagt wurde :zwinker:). Wer kennt ihn nicht?
Ich denke, dass du das irgendwann lernen wirst, dich - nun ja - etwas nüchterner zu sehen. Du wirst dich dann vielleicht trotzdem nicht für eine Schönheit halten, aber doch einige Stärken an dir entdecken.
Hattest du schonmal eine Freundin?
Wenn nicht, dann warte einfach auf deine Erste, sie wird dir schon noch alle deine Komplexe vertreiben.
 

Benutzer20552 

Verbringt hier viel Zeit
ogelique schrieb:
Hach ja, ich hatte ewig diesen Komplex, häßlich zu sein (und zwar, weil es mir häufig genug von meiner Umgebung gesagt wurde :zwinker:).
wohl ein scherz..., ich find dein Profilbild süß.

Ich glaube, dass ist eine Phase. Denn vermutlich findet sich jeder mal hässlich und bekommt dadurch Komplexe.

eigentlich sehe ich schon sehr gut aus. aber irgendwie doch wieder auch nicht!! (nur gegenüber mädchen) vom character bin ich ruhig und zurückhaltend. und bin sehr schüchter, aber ich zeige meine schüchternheit nicht, und andere merken auch nichts davon.

dir fehlt wohl die Bestätigung eines Mädels, die dich hübsch findet. Tja, viele werden es wohl nicht so schnell zugeben. Man merkt es aber an der Gestik (flirten usw...) Ichhab auch schon ein paar flirts hinter mir, deshalb will ich auch net so recht glauben, dass ich auch hässlich bin. Zudem liegt SChönheit im Auge des Betrachters. Und überhaupt seh dir mal ein paar Paare an, nunja es gibt da solche und solche :smile:
ja ich weiß, es hört sich jetzt einfach an. Aber versuch dich so zu akzeptieren und beseitige deine Schüchternheit.

Keep on smiling :grin:
 
M

Benutzer

Gast
das mit der krankheit könnte schon sein.. schaut mal leute, der übliche komplex ist dass man was mehr oder weniger hässlich findet und sich dann von anderen das "du bist doch nicht hässlich" abholen geht. Meisten bringt auch das nichts weil einfach schon irgendwo ein berechtigtes meckern an sich selbst da ist, es wird nur immer von sich selbst dann so hochgeredet dass es am ende total übertrieben ist, aber man glaubt dran.
Aber er hier wiegt mit 17 45-50kg und fühlt sich deswegen in seiner haut nicht wohl.. Also ich bin inna 10. klasse und wenn ich mir selbst die kleinsten und schmächtigsten anschaue wiegen die über 50kg. Die kilos gehn da in der Klasse hoch bis auf 92, aber fett ist niemand, nichtmal annähernd. Naja das kann gut krankhaft sein..
 
H

Benutzer

Gast
Rob19 schrieb:
wohl ein scherz..., ich find dein Profilbild süß.
DAS dachte ich auch gerade.
*ingoriert mal bitte kurz die schleimspur*
Ogi, Du bist mit Abstand eine der hübschesten Frauen bei (z.B.) PL.
Mit diesem Lächeln lässt sich mehr als nur ein Kühlschrank abtauen.
Weiß gar nicht, wie oft ich schon in Dein Profil geschaut hab,
damit ein Bisschen die Sonne aufgeht.
*sry, musste mal raus, bin schon wieder brav*
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
tja...diese eigebildete häßlichkeit kennt bestimmt jeder, der mal durch die pubertät gegangen ist. bei mir war es allerdings auch schon als kind recht extrem und später als teenie kaum noch vertretbar. ich habe ganz komische sachen unternommen, damit andere ja nicht mitbekommen, wie häßlich ich doch bin.
geheilt hat mich meine erster freund...durch seine liebe oder durch was auch immer. von da an war alles okay. komischerweise. nur manchmal kommt es in schlechten phasen mal durch, wohl aber eher in der normalen form, die jeder kennt.
auf jeden fall denke ich, dass für eine solch extreme ausprägung des phänomens doch irgendwas passiert sein muss, vll in der kindheit. bei mir ist es glasklar.
kümmer dich doch mal darum, was für dich der auslöser war. ich vermute, es gibt etwas, was nicht verarbeitet wurde. etwas, was sehr schlimm für deine seele gewesen ist. ich glaube, es ist mit aggressionen verbunden. es will sich mit aller macht ins bewußtsein rücken.
auch wenn es sehr weh tut...solchen sachen kann man sich entweder stellen oder daran verzweifeln.
ein psychologe könnte dir vll etwas besser helfen, denn nicht jeder normale freund oder familienangehörige hat so eine engelsgeduld wie er.
 
B

Benutzer

Gast
hässlich kann passieren; aber wertlos?

woran misst Du den wert einer person?
so ein werteverständnis hab ich nicht
 
T

Benutzer

Gast
klärchen schrieb:
tja...diese eigebildete häßlichkeit kennt bestimmt jeder, der mal durch die pubertät gegangen ist. bei mir war es allerdings auch schon als kind recht extrem und später als teenie kaum noch vertretbar. ich habe ganz komische sachen unternommen, damit andere ja nicht mitbekommen, wie häßlich ich doch bin.
geheilt hat mich meine erster freund...durch seine liebe oder durch was auch immer. von da an war alles okay. komischerweise. nur manchmal kommt es in schlechten phasen mal durch, wohl aber eher in der normalen form, die jeder kennt.
auf jeden fall denke ich, dass für eine solch extreme ausprägung des phänomens doch irgendwas passiert sein muss, vll in der kindheit. bei mir ist es glasklar.
kümmer dich doch mal darum, was für dich der auslöser war. ich vermute, es gibt etwas, was nicht verarbeitet wurde. etwas, was sehr schlimm für deine seele gewesen ist. ich glaube, es ist mit aggressionen verbunden. es will sich mit aller macht ins bewußtsein rücken.
auch wenn es sehr weh tut...solchen sachen kann man sich entweder stellen oder daran verzweifeln.
ein psychologe könnte dir vll etwas besser helfen, denn nicht jeder normale freund oder familienangehörige hat so eine engelsgeduld wie er.

psychologen haben mir bis jetzt nicht geholfen, ich bin nur enttäuscht von ihnen und würde sie gerne alle aus diesem beruf feuern wenn ich könnte, weil sie einfach sch** sind. aber ok, manchen menschen helfen psychologen (auch wenn es mir schwer fällt sowas zu glauben) und deswegen beruhigt es mich doch wieder.

etwas was mich in der kindheit verletzt hat und verschlechtert? ja da gab es schon paar ereignisse. aber ich wollte nichts zu diesem thema schreiben weil viele sagen würden, dass ich nur rumheule wie ein kind. es gab tatsächlich besonders schlimmer sachen bei mir. aber wie genau kann man das verarbeiten oder "sich ihnen stellen"?

büschel schrieb:
hässlich kann passieren; aber wertlos?

woran misst Du den wert einer person?
so ein werteverständnis hab ich nicht
ich messe den wert an personen, ich schaue auf die inneren werte und character usw..
aber leider ist das hier nicht die frage, was "ich" messe, sondern was andere messen. hier wollte ich ganz eindeutig wissen, was Andere von mir halten
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
The-Starlight schrieb:
etwas was mich in der kindheit verletzt hat und verschlechtert? ja da gab es schon paar ereignisse. aber ich wollte nichts zu diesem thema schreiben weil viele sagen würden, dass ich nur rumheule wie ein kind. es gab tatsächlich besonders schlimmer sachen bei mir. aber wie genau kann man das verarbeiten oder "sich ihnen stellen"?

Erzähl's doch einfach, niemand hier wird sagen, dass du "rumheulst"...

@hellgrau und Rob: Nein, das ist kein Scherz. Aber Schönheit ist ja relativ :zwinker:
Und macht mich bitte nicht so verlegen... :schuechte
 

Benutzer20552 

Verbringt hier viel Zeit
ogelique schrieb:
Erzähl's doch einfach, niemand hier wird sagen, dass du "rumheulst"...

@hellgrau und Rob: Nein, das ist kein Scherz. Aber Schönheit ist ja relativ :zwinker:
Und macht mich bitte nicht so verlegen... :schuechte

@Threadstarter, poste doch mal ein Pic von dir.

@ogelique, dann muss es wohl der Neid der anderen sein. Denn wenn ich mich trauen würde, würde ich dich sicher anbaggern :zwinker: :downunder
 

Benutzer1863 

Ex-Moderator
auch wen ich schon so alt bin muß ich Rob recht geben

ogelique der Mann der dich mal bekommt kann sich Glücklich schätzen so eine süße und attraktive Frau zu haben! In so schöne Augen will jeder Mann versinken können :zwinker:

Gruß,
Frankfurter1977
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
um schlimme dinge zu verarbeiten, musst du drüber reden. es ist, als ob du dir den magen verdorben hast...lebensmittelvergiftung. du musst es rauskotzen, du musst blut und wasser heulen, deine ganzen gefühle rauslassen. nicht nur einmal, immer wieder. du musst dich zwingen. du musst solange in der suppe rühren, bis keine suppe mehr da ist.

wenn man einfach reden kann, tut das sehr gut. ich persönlich brauchte z.b. keine tipps von anderen, wie ich mit welcher sache umgehen sollte. aber ich musste es öfter mal erzählen. und wenn ich es jemandem erzählt hatte, dann war es so, als hätte ich es mir selber erzählt. und so bekam ich eine etwas objektivere sichtweise. viele dinge, die erwachsene mit etwas kraft wegstecken, sind für kinder riesig groß und überdimensional. auch solche erlebisse. wenn man aber als erwachsener nocheinmal alles revue passieren lässt, und diesen neuen blickwinkel bekommt, dann schrumpfen diese dinge auf normalgröße.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren