komplett verwirrt...Hilfe!

Benutzer106850 

Sorgt für Gesprächsstoff
hm schwierig...nein verheiratet ist er nicht, das weiß ich, weil seine Frau vor 2 Jahren an Krebs gestorben ist....aber ja es ist riskant und ja es wäre blöd wenn er doch noch eine Frau hätte - entgegen seiner Behauptung...ist im Moment echt blöd :frown:[DOUBLEPOST=1357851300,1357850825][/DOUBLEPOST]Nein leicht macht ihr es uns wirklich nicht...nee, es ist bei sexuellen Dingen eher so dass ich eher.....unentspannt bin. Im Sinne von es kann länger dauern bis ich mich überhaupt auf irgendwas in die Richtung einlasse - Manko oder nicht, liegt wohl im Auge des Betrachters.
Nein er ist Deutscher, der sehr viel Zeit in Asien verbringt und diese Mentalität hat auf ihn abgefärbt, merkt man immer wieder mal....so eben auch der Buddhismus. Ja die Suppe hatte ich schon mal - und nach unserem Treffen war ich auch wirklich fertig, war schön blöd das Ganze....
Was die Exklusivität angeht: Das einzige wäre was mich wenig daran zweifeln lässt ist, dass er einfach superwenig Zeit hat und ständig von einem Ort zum anderen hetzt , ob da jetzt Raum für dutzende Affären bleibt weiß ich nicht...

Ursachenforschung...falscher Mann? :zwinker: Ich war damals gesundheitlich angeschlagen und war eine ganze Zeit im Krankenhaus, da ist die Zweisamkeit etwas kurz gekommen - war wohl nicht das, was er sich damals gewünscht hat und mich dann betrogen . Gut, kann man nicht ändern...
 

Benutzer125291 

Benutzer gesperrt
Um mich -wenngleich etwas verspätet- Fedora anzuschließen:
Egal ob du ihn nun treffen willst oder nicht, im Grunde kennst du ihn nicht.

Und konservativ hin ode her, als 18jährige in eine fremde Stadt zu fahren um dort mit einem ihr kaum bekannten Mann allein in einem Hotelzimmer zu übernachten.... wärst meine Schwester würd ich n Riegel vorschieben.
Mir wär egal, was du sonst so machst, aber das birgt unkalkulierbare Risiken für dich.
Wähle einen öffentlichen Treffpunkt - wa sspricht dagegen, wenn du sowieso nicht vor hast, mit ihm ins Bett zu gehen? Nix.

Geschlossen aus:

es ist bei sexuellen Dingen eher so dass ich eher.....unentspannt bin. Im Sinne von es kann länger dauern bis ich mich überhaupt auf irgendwas in die Richtung einlasse



aber ja es ist riskant und ja es wäre blöd wenn er doch noch eine Frau hätte

Bin froh, dass den Gedanken auch andre hier hatten....der nähert sich langsam der Midlife Crisis, sicher sein kann man sich nicht.


Was die Exklusivität angeht: Das einzige wäre was mich wenig daran zweifeln lässt ist, dass er einfach superwenig Zeit hat und ständig von einem Ort zum anderen hetzt
Bei der heute vorherrschenden Mobilität und der nicht Nachprüfbarkeit seiner Aussagen... sagt im Grunde gar nix.

Was mich fast verwundert, dass es offenbar damals gar nicht an dem in etwa gleichen Alter lag - das scheint dir gar nicht so wichtig zu sein, dass er bedeutend älter ist.
Wieso schließt du dann alles u25 so kategorisch aus?
 

Benutzer105448 

Sehr bekannt hier
Was die Exklusivität angeht: Das einzige wäre was mich wenig daran zweifeln lässt ist, dass er einfach superwenig Zeit hat und ständig von einem Ort zum anderen hetzt , ob da jetzt Raum für dutzende Affären bleibt weiß ich nicht...

Vielleicht sind das die Affären?


Mal im Ernst, wenn man sich im Internet kennenlernt, dann passiert das auf absoluter Vertrauensbasis, weil man die Behauptungen des gegenübers nicht überprüfen kann.
Natürlich kann man beim ersten Date auch viel Flunkern, aber die großen Unsicherheitsfaktoren (Alter,Aussehen,Tageslichttauglichkeit, Manieren, Kommunikationsfähigkeit etc) kann man beim Treffen im Cafe schonmal besser checken.
Wenn nun jemand in einem Chat am Anfang schon anfängt so zu lügen, obwohl das einzige was man von demjenigen kennt seine Worte (wohlgemerkt nur Worte, nicht die Ausstrahlung die man vllt spürt wenn man mit jemandem spricht) sind, dann würde mich der Kontakt nicht weiter interessieren.
Natürlich will man sich selber ja auch immer ins beste Licht stellen und man übertreibt sicher hier und da, aber mal eben 14 Jahre jünger machen oder beim Aussehen extrem zu lügen?
Nein danke...

Hat was von unangenehmen Überraschungen..
 

Benutzer106850 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja unangenehme Überraschung konnte man es wohl nennen...weiß nicht muss über das alles mal ne Nacht schlafen glaub ich, vielleicht schaff ich dann ein bisschen Ordnung im Hirn, hoffe ich wenigstens...

Und nein Restless90 ich schließe nichts unter 25 aus...ganz sicher nicht, es hat sich bis jetzt einfach nie was unter 25 ergeben, das ist alles und ich denke dass es doch ein unterschied ist wenn man einem 17 jährigen unreifen oder 19 jährigen sehr reifen mann gegenüber steht ...lässt sich pauschal nicht sagen oder?

erstmal für heute gute Nacht und danke für die ganzen Ratschläge :smile:
 

Benutzer126107 

Öfters im Forum
hmmm, ich darf wohl von mir behaupten dass ich das Internet und vor allem social media schon von ziemlich ganz am Anfang an miterlebt habe :smile: - ich weiss sogar noch wie die Welt war als es das alles gar noch nicht gab :cool: .
Ich habe vor längerer Zeit selber chats gemanaged und dabei manches Drama mitbekommen wo zwei sich IRL (im realen Leben) verabredet haben und dann das böse Erwachen kam, weil alles was der andere beim Chat so schön behauptet hat halt einfach nicht gestimmt hat.
Wie manche hier bereits schon gesagt haben bin ich auch der Meinung, dass wenn einer schon zu Beginn weg solche Unwahrheiten auftischt, dies kaum eine ideale Basis für eine weitere Beziehung darstellt.

Auf jeden Fall würde ich mich an Deiner Stelle (wie auch schon oben mehrmals geraten) sicher nicht alleine an eine fremden Ort noch dazu über Nacht treffen.
Wenn Du es wirklich weiter versuchen willst, dann lass Dich auch nicht von ihm unter Druck setzen, nur weil es ihm (angeblich?) nur alle paar Wochen und nur dann gerade geht. Gib Du Zeit und Ort vor, ein Ort der Dir bekannt und öffentlich ist. Und dann quetsch ihn mal richtig aus, face to face ist es meist nicht so einfach, jemandem eine Fantasiegeschichte aufzutischen. Sei einfach vorsichtig, nicht zu gutgläubig am Anfang - und lass Dir Zeit - davon hast Du mit 18 ja noch jede Menge :zwinker:
 

Benutzer99295 

Verbringt hier viel Zeit
Vorsicht! Da stimmt was nicht, ganz und gar nicht. Es klingt nach einem Mann, der grundsätzlich mit falschen Angaben nach jemandem sucht, den er um den Finger wickeln kann.

Da ist zuviel Gefälle drin. Du klingst wie eine junge Frau, die sich nach Vertrauen sehnt, die die "richtigen Worte" braucht, die sehr viel Gefühl investiert (auch daran zu sehen, wie Dich das Ganze beschäftigt und Dich Deine Wünsche und Sorgen verwirren). Auf der anderen Seite: Jemand, der scheinbar cool, entspannt und weltmännisch unterwegs ist, der was auprobiert und Dir sozusagen diese Seite des Lebens nahe bringt (wie ein "reifer" Mann).

Aber wenn er wirklich so einer mit so einem Hintergrund ist: Sucht so einer dann im Netz nach verbindlichen Kontakten mit einer 18-jährigen Abiturientin? Höchstwahrscheinlich ist er ein ganz Anderer. Im besten Falle ist er einsam, unsicher, verletzt (Partnerin gestorben, wenn das mal stimmt) - und bereit, sich durch gezielte Täuschungen jemanden zu angeln. Man kann so ja durchaus mal ein bisschen rumflirten, aber "reif" ist was anderes!

Er fasziniert Dich durch seine zugewandte Art. Das weckt sicherlich viele Sehnsüchte und es ist sehr verständlich, das das gut tut. Um dem Ganzen irgendeine Chance zu geben, könnte er ja einfach Dich besuchen, an Deinem Ort, im Rahmen Deiner Möglichkeiten. Das wäre immerhin ein Zeichen von echtem Interesse.

Pass auf Dich auf!
 

Benutzer6428 

Doctor How
Hey Winkfrosch!

Ich male hier auch mal etwas schwärzer, weil ich finde, dass dir das Bewußtsein dazu fehlt. Gleichzeitig möchte ich dich bitten, dich hier im Forum und auch gerne anderswo nach ähnlichen Geschichten umzusehen. Schau auch mal nach Geschichten, wo Frauen über längere Zeit die Geliebte waren! Hier gab es alleine in den letzten Jahren alleine so einige Fälle an die ich mich erinnere...und sie haben alle ähnlich angefangen...

Dein Problem ist im Moment wohl der große Zwiespalt, in dem du dich befindest. Einerseits reizt dich das Interesse eines älteren, erfahreneren Mannes. Andereseits gibt es triftige Gründe es zu lassen. Es wäre toll, wenn alles so wäre wie er das erzählt. Ich glaube aber nicht daran.

Das gute alte Sprichwort "Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht.." müsste man eigentlich abschließen mit "...und zu RECHT verdammt nochmal..."
Denn betrachten wir es mal von der anderen seite. Ich tu mal so, als sei ich so 10 Jahre älter. Eine 18 Jährige wird mich auch dann noch, rein körperlich, anmachen. Geistig wird sie mir haushoch unterlegen sein...das wird nicht bei allen meinen Alterskollegen so sein, aber doch bei vielen.
Was will ich also mit ner 18 Jährigen?
Ganz klar...ficken.

Wie komme ich also an 18 Jährige?
Tja..ich spreche sie gezielt im chat an...

Wie bekomme ich die Aufmerksamkeit einer 18 Jährigen?
Sicher NICHT indem ich ihr die Wahrheit sage...

Merkst du was? Das ist alles sehr gezielt und überlegt. Ich habe ein Ziel und ich verfolge es, ohne dass mir eine Emotion in den Weg kommt.

Sicher kommt es vor, dass man in einem Chat mit einer 18 Jährigen schreibt. Wenn man sich aber rein zufällig verliebt, hat man eine Lüge nicht nötig. Nur wenn man ein Ziel hat und die Emotionen der 18 Jährigen einem schnurzpiepegal sind, DANN setzt man gezielt eine solche Lüge ein. Ich sehe absolut KEINEN anderen Grund, warum er diese Lüge hätte ansetzen UND bis zum Treffen aufrecht erhalten sollen.

Mit dir hat er leichtes Spiel. Du bist nicht die Selbstsicherheit in Person...und wer ist das schon mit 18? Ich war es nur sehr eingeschränkt und viele andere schaffen es nie. Du willst nicht unhöflich sein und willst ihm nichts böses unterstellen. Das ist eine sehr nette Eigenschaft, die es aber betrügern echt leicht macht. Er wird dann nämlich versuchen dir IMMER ein schlechtes Gewissen einzureden, sobald du etwas tust, was er nicht will. Z.B. den Kontakt abzubrechen oder dich eben nicht mit ihm zu treffen oder sonstwas. Das ist garnicht mal so schwer, wie es klingt. Müsste ich mich nicht bei einem Blick in den Spiegel übergeben, wenn ich sowas machen würde, würde ich das auch hinkriegen.

Hier nochmal die Dinge, die mir SOFORT aufgestoßen sind:
- er lügt dich gezielt wegen seines Alters an
- er hält diese Lüge aufrecht, BIS ihr euch getroffen habt
- er erzählt was von seiner Frau, die tot ist (Mitleid?)
- er erzählt, dass er seine Lüge ja nicht rückgängig machen kann, versucht aber garnicht erst anderweitig an seinem Vertrauen zu arbeiten...nichts weist bisher darauf hin, dass irgendwas stimmt, was er gesagt hat
- er hat kaum Zeit...

Ich gehe davon aus, dass mir noch viele weitere Punkte auffallen würden, wenn ich mehr von euren Gesprächen wüsste...

Deswegen lege ich dir ans Herz, die Brücken abzubrechen und den Kontakt komplett einzustellen. Ich bin ein sehr toleranter Mensch. Bei dieser Art von Lügen, schrillen aber auch bei mir ALLE Alarmglocken. Denn obwohl ich mittlerweile schon wirklich phantastische Dinge in meiner direkten Umgebung mitbekommen habe, ist es immer wieder für mch fast nicht zu verstehen, WAS für Lügen manche Menschen leben. Es kann gut sein, dass man das auf JAHRE hinaus nie mitbekommt. Irgendwann stellt man fest, dass fast garnichts gestimmt hat und ist geschockt. Diese Menschen glauben auch oft einen großen Teil von dem, was sie erzählen, denn sie lügen nicht nur andere, sondern oft sich selbst gleich mit an.

Sorry, wenn das jetzt echt schwarz klingt. Wäre deine Geschichte nur minimal anders gelagert, hätte ich meine Zweifel. So klingt es aber sehr eindeutig...
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ein geschäftsreisender Fremdgänger ... mehr fällt mir dazu nicht ein.
 

Benutzer121344 

Meistens hier zu finden
Was die Exklusivität angeht: Das einzige wäre was mich wenig daran zweifeln lässt ist, dass er einfach superwenig Zeit hat und ständig von einem Ort zum anderen hetzt , ob da jetzt Raum für dutzende Affären bleibt weiß ich nicht...
Damit hatte Kachelmann auch kein Problem.
 

Benutzer114221  (57)

Öfters im Forum
wieder muß ich Trouserbond Recht geben.
Ich würde aber neben "geschäftsreisend" und "Fremdgänger" auch unbedingt "Lügner" erwähnen.
Und dann das "Buddhistische"! Ich lach mich tot!!!!!
Superbuddhistisch! Buddhismus ist ja soooooo superangesagt! Mann, ist der Typ toll.
Ich wette, daß der Typ 3 mal am Abend erwähnt, daß er "Buddhist" sei!!!

Je lauter die Menschen ihr Schild vor sich tragen, desto mehr fürchte ich mich vor dem was "dahinter" ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren