Kommt ihr besser mit Männern oder Frauen aus?

Dirac  

Verbringt hier viel Zeit
Mich würde mal interessieren, mit wem ihr in eurem Freundeskreis etc. besser klar kommt, Männer oder Frauen. Bei mir ist es so, dass ich mich in Gegenwart einer Frau irgendwie wohler fühle, mich besser unterhalten kann etc.-ich komme mit einer Frau meist besser klar als mit einem Mann. Das heißt nicht, dass ich mit anderen Männern Probleme hätte, es ist nur so eine Grundtendenz. Bei euch auch so, oder seid ihr lieber vom gleichen Geschlecht umgeben?
Nochmal deutlich gesagt: Es geht nur um Freunde/Bekannte, nicht um evtl. Partner.
 

Kenshin_01   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich fasse jetz Freundeskreis mal damit auf, das ned nur der eigene, sondern auch der der Freundin mit gemeint ist. Ist bei mir an sich irgendwo so halbe-halbe. Mit manchen Mädels komm ich besser aus, mit anderen weniger gut. Und bei den Jungens isses genauso.
:karate-ki
 
A

aenema85

Gast
Ist bei mir in der Freundschaft eigentlich ausgeglichen. Komme mit beiden sehr gut zu recht.

Aber Frauen lerne ich irgendwie leichter kennen. Da habe ich irgendwie mehr Gesprächsstoff wenn man sich das erste mal unterhält.
 

s-t-o-n-e   (34)

Verbringt hier viel Zeit
also besser unterhalten kann ich mich auch mit frauen, keine ahnung warum, man kommt irgendwie einfacher ins gespräch

mit männern gehts immer eher´über die lustige schiene, allerdings kann da auch schon mal nen intensiveres gespräch draus werden, aber nur wenn ich denjenigen schon besser kenne
 

SottoVoce  

Sehr bekannt hier
Ich komme ganz klar mit Männern besser aus.

Es ist meistens so, dass ich mich in der Gegenwart anderer Frauen total unwohl fühle...
 

DieKatze  

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Zu früheren Zeiten bin ich ganz gut mit Jungen ausgekommen. Als man dann aber in die Pubertät kam, wurden viele Jungs ziemlich kindisch und wenn man mal etwas mit nem Jungen gemacht hat, hieß es gleich: "Eieiei was seh ich da? Ein verliebtes Ehepaar..." Inzwischen komme ich mit Jungen bzw. Männern auch nicht mehr so gut klar... einzige Ausnahme: mein Vater... Mit dem kann ich mich besser unterhalten als mit meiner Mutter, zumindest was die meisten Themen angeht...
Viele Grüße
 
C

cat85

Gast
ich komme mit Männern und mit Frauen aus...gibt bei beiden welche, mit denen ich gut kannb bzw. mich überhaupt nicht verstehe.
 

Chérie  

Meistens hier zu finden
Mir sind viele Frauen ehrlich gesagt zu kompliziert - daher komme ich ganz klar besser mit Männern aus. Da muss meine keine Angst vor Zickereien, unglaublichen Intrigen etc. haben. Zum Ausheulen wiederum sind sie nicht so gut geeignet, denn manchmal will man ja nur rumflennen, und Männer haben oftmals den Drang, nach Lösungen zu suchen; das kann dann anstrengend sein.

Mein Fazit: Männer! :engel:
 

*lupus*   (44)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe eine sehr gute Freundin, mit der ich hervorragend auskomme, aber sie ist auch eine absolute Ausnahme ! Dieses Rumgezicke und Stutenbissige von manchen kann ich auf den Tod nicht ausstehn.

Ich komme besser mit Männern aus, sowohl was den Arbeitsplatz betrifft, als auch das persönlich Umfeld.
 

Siebi   (36)

Verbringt hier viel Zeit
Im Freundeskreis komm ich mit Mädels sehr gut klar. Mit Jungs im Verhältnis auch. Aber da hab ich manchmal Probleme mit der Akzeptanz bei manchen. Wäre mit einigen ganz gerne enger befreundet.
Mädels werden aber sehr schnell eklig wenn sie merken oder sich einbilden mich als Konkurentin zu haben.
 

Diorama   (31)

Sehr bekannt hier
Auf jeden Fall mit Männern.
Wieso?
- sie haben viel mehr Humor
- man kann mit ihnen besser über Probleme reden
- sie sind einfacher
- man kann besser mit ihnen feiern
- sind offener in Sachen Sex
- sind allgemein ebenfalls offener
 
G

glashaus

Gast
Wenn Frauen erstmal erkannt haben, dass ich weder eingebildet, noch arrogant bin, noch mich für etwas ebsseres halte, komme ich mit denen auch gut aus. Auf Anhieb hab ich aber einen besseren Draht zu Jungs.
 

Sternschnuppe_x  

Benutzer gesperrt
Ich komme besser mit Männern aus - weshalb ich mich in einem reinen Männerverein auch seeeehr wohl fühle. :smile: War schon immer so, daß ich mich mit Männern besser verstehe, besser auskomme, sie mir sympathischer sind. Vorzugsweise versteh ich mich irgendwie auch immer schon am besten mit "älteren" Männern (also im Verhältnis zu mir), mit 18 hatte ich einen besten Freund, der 36 war.

Es gibt nur sehr wenige Frauen, die ich mag, bin da sehr "wählerisch".
 

klärchen   (39)

Meistens hier zu finden
macht für mich keinen unterschied, weil jedes geschlecht seine eigenen macken hat meiner meinung nach. frauen machen mir manchmal etwas angst, weil sie so zickig sein können und ein unheimlich spitzes mundwerk haben können. außerdem sollte man einer frau, mit der man befreundet sein möchte möglichst nicht die meinung sagen, wenn sie von ihrer abweicht. wenn das oft vorkommt, wird sie es einem übel nehmen. außerdem haben sie einem immer irgendwelche tipps zu geben, wie man dieses oder jenes machen muss. das hasse ich.
bei männern ist es die machonummer, die mich abnervt. männer denken unterbewusst irgendwie, frauen seien weniger wert als sie selber bzw. zu nichts zu gebrauchen. gleichzeitig haben sie aber auch schiss vor ihnen. das ist recht merkwürdig und wirkt auf mich leicht neurotisch, ehrlich gesagt. diese komische sexfixiertheit kommt noch hinzu.

also ehrlich gesagt: richtig gut komme ich eigentlich mich gar niemandem klar, es sei denn derjenige ist ein ganz besonderes exemplar. meine beste freundin zum beispiel ist so jemand. wenn andere mich komisch angucken, versteht sie sofort, was ich meine. als hätte sie die selben gedanken. außerdem traut sie sich ebenfalls dinge einfach auszusprechen, egal ob sie politisch korrekt sind. und sowas finde ich total klasse. sie ist ehrlich zu sich selber und auch zu mir.
 

Sonata Arctica   (34)

Beiträge füllen Bücher
eher mit männern,was aber nicht daran liegt,dass ich imemr alle frauen blöd finde,aber die meisten kommen nicht damit klar,dass ich so gut mit männern kral komme :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren