Kommen junge Männer schneller aber heftiger zum Höhepunkt als reifere?

Benutzer181661  (29)

dauerhaft gesperrt
Hatte mit einer Freundin gesprochen und wir waren uns nicht ganz einig.
Sie meinte junge Männer können den orgasmus nicht so gut herauszögern wie reifere. Natürlich ist das nicht immer so aber typbedingt vielleicht.
Beim orgasmus ist es dann aber eher so, dass jüngere Männer heftiger spritzen als ältere?
Wie ist hier die Meinung und Erfahrung dazu? Mein Freund ist eher jung und reifere hatte ich noch nicht.
 

Benutzer172492 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, viel ist Typsache und dann gibt es vermutlich schon individuelle Veränderungen mit dem Älterwerden. Meine anekdotischen Erfahrungen aus meinem Sexleben beziehen sich aber auf Männer von 18 bis 40 :zwinker: Vermutlich ist es mit 60 nochmal anders.
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Meiner konnte mit der Zeit immer "schneller" kommen, wobei wir bei ihm unter "schnell" oder "vorzeitig abspritzen" bei rund 10min sind 😅

Und ob er heftig abspritz hängt nicht von seinem Alter ab, sondern wie Notgeil er grad ist 🤔
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ja also meiner Erfahrung nach können jüngere Männer durchaus manchmal kürzer.
aber das hängt natürlich auch stark davon ab wie oft sie Sex haben.

und die Intensität des Orgasmus hängt meiner Meinung nach erstmal davon ab wie lange der letzte her ist.
 

Benutzer172492 

Verbringt hier viel Zeit
die Intensität des Orgasmus hängt meiner Meinung nach erstmal davon ab wie lange der letzte her ist.
Jap, so auch meine Erfahrung. Und wie schnell er kommt oder ob er gut kommen kann hängt oft auch davon ab. Wenn man 5mal in 3 Tagen Sex hat, kann Mann schon mal länger brauchen als nach einem Monat Abstinenz 😉
Der Kopf spielt natürlich eine große Rolle, und dabei teilweise auch die Erfahrung. Manche sind bei Druck im Kopf eher die Schnellspritzer, andere können dann gar nicht. Und das ist mE nach kein Ding des Alters, ob man zum einen oder anderen neigt. Nur der Umgang damit verändert sich mit der persönlichen Reife. Aber Reife ist ja auch nicht altersabhängig :tentakel:
 
G

Benutzer

Gast
Also pauschal kann man das wirklich nicht sagen und wie von anderen schon erwähnt, spielen viele Faktoren eine Rolle.

Ich hatte z.B. mein 1. Mal mit einem 18jährigen. Er kam zwar wirklich schnell, aber konnte auch, ohne Pause, weitermachen und ejakulierte dann nochmal.
Eine ähnliche Erfahrung hatte ich aber auch mit einem 34jährigen Mann.
 

Benutzer185629 

Ist noch neu hier
Also pauschal kann man das wirklich nicht sagen und wie von anderen schon erwähnt, spielen viele Faktoren eine Rolle.

Ich hatte z.B. mein 1. Mal mit einem 18jährigen. Er kam zwar wirklich schnell, aber konnte auch, ohne Pause, weitermachen und ejakulierte dann nochmal.
Eine ähnliche Erfahrung hatte ich aber auch mit einem 34jährigen Mann.

bei mir ist es genau so
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich konnte bisher nicht feststellen, dass das Alter da großen Einfluss drauf hat. Das hängt eher von anderen Faktoren an denke ich.
So genau habe ich da aber auch nicht drauf geachtet und die meisten Männer sind halt ins Kondom gekommen. Das ist dann schwer zu sagen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also ich hab regelmäßig Sex mit einem Mann Ende 50 und der kann definitiv noch sehr intensiv kommen :zwinker: :engel: :whistle: :drool:

Mit dem Alter hat das also wohl nichts zu tun, sondern eher mit dem Sex, der Geilheit, der Abstinenz-Zeit, der Art der Stimulation, der Leidenschaft...
 

Benutzer180493  (19)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das ist sicher von Mann zu Mann verschieden und ich denke nicht, das es nur am Alter liegt.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Das ist sicher von Mann zu Mann verschieden und ich denke nicht, das es nur am Alter liegt.
Allerdings, M Morena100 .
Daß eben so Volljährige schneller mal ein Rohr verlegen und im Zweifelsfalle auch schneller/unkontrollierter losspritzen, ist bestimmt so. Aber alles andere hängt mindestens so sehr vom Typ und den Umständen ab. Wenn man(n) mehrere Tage nicht zum Schuß kam, dürften Orgasmus und Spermamenge heftiger sein, wenn der Partner (Das ist das generische Maskulinum!) einen längere Zeit mehrfach bis kurz vor den Orgasmus bringt und dann unterbricht, wirkt das ebenfalls intensitäts- und mengenfördernd... :whistle: Was die Anzeichen angeht: Der eine stöhnt und/oder hechelt wie blöd, der nächste rührt sich kaum - soll ja auch von Frau zu Frau unterschiedlich sein... :whistle:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Pauschal kann man das nicht sagen. Bei mir war es immer sehr unterschiedlich, auch vor 20 Jahren schon.
 

Benutzer185899  (18)

dauerhaft gesperrt
so pauschal kann man das nicht zusammenfassen. als ich selber auch noch jung war und meine ersten erfahrungen gemacht hab, kamen die jungs schon eher schnell, so rückblickend gesagt.

ich kenne jüngere die lange brauchen und ältere die eher nach kurzer zeit schon kommen. auch intensität vom kommen is unabhängig vom alter.

ich merk eher unterschiede ob es beim vögeln ist oder ob ich einen runterhole
 

Benutzer183521 

Klickt sich gerne rein
(...) als ich selber auch noch jung war (...)
Off-Topic:
Bist du jetzt nicht mehr jung? :grin:


On topic:
Ich denke auch, dass das Alter nur einer von vielen Faktoren ist und es am Ende auf die individuelle Kombination dieser Faktoren bei jedem einzelnen ankommt, wie schnell, wie oft und wie viel er spritzt.
 

Benutzer185899  (18)

dauerhaft gesperrt
Off-Topic:
Bist du jetzt nicht mehr jung? :grin:


On topic:
Ich denke auch, dass das Alter nur einer von vielen Faktoren ist und es am Ende auf die individuelle Kombination dieser Faktoren bei jedem einzelnen ankommt, wie schnell, wie oft und wie viel er spritzt.

doch ich bin auch jetzt noch jung :smile:
 

Benutzer179562  (41)

Sorgt für Gesprächsstoff
War bei mir definitiv so.
Früher ging es ziemlich schnell. Mit dem Alter wurde es immer länger.

Allerdings war meine Sperma ladung früher viel größer
 

Benutzer185864  (50)

Ist noch neu hier
Ich persönlich bin früher schnell gekommen aber es war aber nicht so heftig und konnte dann gleich weiter machen und auch relativ schnell wieder kommen. Ab 40 war es dann länger. Heute mit 50 komme ich viel intensiver und kann es kontrollieren nur die Endphase lass ich einfach geschehen wies kommt.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin ja fast fast statistikfähig, nach über 35 Jahren Sex und höherer zweistelliger Anzahl von männlichen Sexpartnern zwischen 17-60, einige davon in der Langzeitbeobachtung.:grin:
Ja für mich ist der Trend ziemlich eindeutig zu erkennen, je jünger umso schneller.

Wobei es bis 35 oder 40 kaum Unterschiede bei Männern gibt, aber jenseits der 40 dauert es selbst bei "schnellen" Männern dann auch länger und kontrollierter, wird von allen aber als intensiver und angenehmer empfunden.
Viele kommen halt auch seltener beim Sex oder gar nicht.
Was auch nicht negativ ist.

Die Spermamenge würde ich nicht so eindeutig zuordnen können, da spielen wohl andere Faktoren mit.
Aber lässt tendenziell auch etwas nach.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren