Komm nicht damit klar, dass sie oft beim Exfreund ist (wg. Hund)

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
warum sollte es denn bittschön nicht!solang sie nur den hund hohlt is doch nix bei!
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
bist du jetzt eifersüchtig auf den hund oder den ex? :ratlos:
ich komm da irgendwie nicht so richtig dahinter....
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe nun gesagt:Entweder ich oder der Hund

Das war nicht gut, ich kann deine Wut verstehen...aber damit erreichst du genau das Gegenteil. Du setzt sie ja unter Druck.

Wie soll ich in dieser Situation verfahren. Ist das in Ordnung?

Ist sie denn so wahnsinnig tierlieb? Wie wäre es, wenn sie sich ein eigenes Haustier anschafft? Oder habt ihr ein Tierheim in der Nähe? Dort könnte sie Hunde ausführen, die freuen sich immer über ehrenamtliche Mithilfe.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
Ist sie denn so wahnsinnig tierlieb? Wie wäre es, wenn sie sich ein eigenes Haustier anschafft? Oder habt ihr ein Tierheim in der Nähe? Dort könnte sie Hunde ausführen, die freuen sich immer über ehrenamtliche Mithilfe.
ich denke nicht, dass das ein ersatz wäre...an einem eigenen hund hängt das herz. das lässt sich nicht so einfach abschalten.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
Nun meine Frage: Ich habe nun gesagt:Entweder ich oder der Hund
in dem moment wärst du auf der stelle und ohne zu zögern mein exfreund geworden.

dass es dich nervt, dass sie ständig zu ihrem ex rennt, kann ich verstehen.

wie wärs, wenn ihr den hund zu euch holt?
 
G

Benutzer

Gast
Ich finde das etwas albern. Sie hat den Hund schon EWIG! Weshalb verlangst du von ihr, dass sie ihn nicht mehr ausführen und ihn sehen darf wann sie das möchte?
Und wieso sollte sie kein gutes Verhältnis zu ihrem Exfreund haben und dort mal eine Weile mit ihrem kleinen Bruder zu Besuch sein?
 

Benutzer76900 

Verbringt hier viel Zeit
wieso wohnt der Hund denn bei ihm und nicht bei ihr?
wenn mein Freund und ich uns trennen würden (wir sind fast 7 1/2 Jahre zusammen) würde ich wollen, dass unsere Hunde abwechselnd bei ihm und bei mir sind.

Wäre das keine Lösung für euch?

(bitte keine Kommentare wie: der arme Hund, sitzt zwischen 2 Stühlen...Hunde kapieren das schon und fühlen sich wohl, mein ältester Hund wohnt auch bei meinen Eltern und ist auch oft bei mir und sie fühlt sich bei jedem von uns wohl

Ansonsten finde ich dass du das akzeptieren musst. (oder dich alternativ eben trennen musst)
Ich würde mich gegen den neuen Freund und für den Hund entscheiden.
aber meine Hunde sind auch meine kleinen Lieblinge, vielleicht entscheidet deine Freundin da anders.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Ja klar kann sie ein gutes Verhältnis zu Ihrem ex haben. Aber im ernst kommt ihr damit klar, dass eure Freundin ständig zu ihrem ex rennt ?

Ja wieso denn nicht?

Noch dazu da es anscheinend keine andere Lösung gibt, als dass der Hund bei ihrem Ex Freund bleibt.

Sie ist jetzt mit DIR zusammen. Vertrau ihr und lass das mit der Eifersucht mal bleiben... ausser du willst sie vergraulen.-... das läge dann aber bei dir und nicht daran, dass sie ihren Hund (und zufällig auch den Exfreund) sieht.


Ausserdem: was ist bitte so schlimm an einer Freundschaft mit dem Ex... noch dazu, wenn sie 7 Jahre zusammen waren? Das schmeißt man doch nicht einfach weg... da verbindet einen immer noch viel und damit musst du eben klar kommen.

Vetrau deiner freundin und es wird dir besser gehen.
 

Benutzer13901  (46)

Grillkünstler
Hast du ein kleines Aggressionsproblem oder wieso gehst du bei der Lapalie so steil gehst...sorry a) es ist ihr Hund, b) hat sie den hund länger als dich und c) ist auch ein Hund ein Lebewesen soll der immer nur eingesperrt sein ?

Und wenn ihr bruder es sich wünscht PS3 zu spielen und die spielen dann da PS3 ist doch nichts dabei sorry ich finde du übertreibst total und was soll das Argument mit dem Gerede der anderen ist doch auch egal.

Also komm mal wieder runter von der Palme
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
hund häte immer den vorrang!ein hund is ein ganzes leben treu!

und bei dir hab ich irgendwie das gefühl das du sowieso nur ein lebensabschnittsgefährte sein wirst!
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
So ein Blödsinn .. Also das war mal wieder eine Behauptung die mal wieder nicht sein hätte müssen.

Na ja, ich hätts nicht so formuliert, aber recht hat er irgendwo schon.

Du führst dich auf wie sonst noch was (ohne Grund!) und stellst sie vor die Wahl: du oder der Hund! Da ist doch klar wofür sie sich entscheidet... was hat sie denn zu der Frage überhaupt gesagt?

Jedenfalls solltest du dich schnell damit arrangieren können, da du sie sonst wie gesagt, selber vergraulen wirst.
 

Benutzer13901  (46)

Grillkünstler
Na ja, ich hätts nicht so formuliert, aber recht hat er irgendwo schon.

Du führst dich auf wie sonst noch was (ohne Grund!) und stellst sie vor die Wahl: du oder der Hund! Da ist doch klar wofür sie sich entscheidet... was hat sie denn zu der Frage überhaupt gesagt?

Jedenfalls solltest du dich schnell damit arrangieren können, da du sie sonst wie gesagt, selber vergraulen wirst.


Das und vieleicht wäre auch noch eine entschuldigung für dein Ultimatum angebracht
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
ÄHM.. der ex freund schrieb ihr SMS wie

Diese Schwuchtel bekomm ich noch in die Finger u.s.w
Hab das ganze 5 Monate mitgemacht und dann musste ich ihm mal kurzerhand beseitigen. Allerdings kam bis dato nix mehr.

Es ist halt nicht gerade der schlauste muss ich sagen

Jaaa.... aber Gewalt ist dann die Lösung.... :kopfschue :kopfschue
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren