Komisches Gefühl beim nächsten Schritt...

Benutzer114939 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo :smile:

Ich hab hier schon viele Themen gelesen und mich jetzt entschlossen auch mal meine Probleme preiszugeben :grin:

Also, eigentlich ist es weniger ein Problem, als einfach ein komisches Gefühl:
Ich bin seit kurzer Zeit wieder mit einem Jungen zusammmen, mit dem ich schon einmal vor knapp 2 Jahren zusammen war. (Damals ist es daran gescheitert, dass er körperlich zu schnell zu viel wollte)

Jetzt haben wir uns aber 'neu kennengelernt' und es läuft alles ziemlich gut.
Doch in der Zeit, als wir nichts miteinander zu tun hatten, hat er mit einem anderen Mädchen so seine Erfahrungen gesammelt, die ich halt noch nicht habe. (kurz: er ist keine Jungfrau mehr, ich schon noch :ashamed: )
Weil wir ja schonmal zusammen waren, gehen wir es diesmal nicht so langsam an...
Aber jedesmal bevor ich zu ihm fahre, sag ich mir, dass ich nicht weiter gehen will, als rumknutschen oder so. (mal als Beispiel)
Aber schon zweimal hat das nicht gerade gut geklappt ^^
Wir haben dann doch mehr gemacht...
Womit wir zu dem Problem kommen :grin:
Immer, wenn er einen Schritt weiter geht, dann habe ich ein komisches Gefühl dabei, als würde ich es nicht wollen. Wenn ich es dann aber doch zulasse, dann find ich es super und alles ist gut.
Aber dieses Gefühl kommt jedes mal wieder, wenn wir was 'neues' machen, obwohl ich weiß, dass es ja weg ist, wenn ich mich 1-2min dran gewöhnt habe.
Also brauch ich einen Rat.. Wie krieg ich es hin, dass dieses Gefühl nicht mehr kommt? Dieses unbehangen und um es zu übertreiben diese 'Angst', obwohl danach alles super ist??

Schonmal Danke im voraus :smile:
 

Benutzer114394  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht geht es deiner Ansicht nach einfach jetzt auch noch etwas zu schnell voran? Und du willst einfach nichts sagen, da er ja "mehr Erfahrung" hat nun und du nicht als unerfahrene Langweilerin dastehen willst?

Hast du mit ihm mal darüber geredet, wie du dich fühlst?

Grundsätzlich finde ich sollten Partner immer Rücksicht aufeinander nehmen. Wenn der eine erfahrener ist als der andere, dann sollte er keineswegs den anderen zu etwas drängen, zu dem der andere noch nicht bereit ist. Traust du dich nciht, ihm "nein" zu sagen? Aus Angst, dass er dich verlässt?

Sorry aber wenn das ein Grund ist, jemanden zu verlassen, dann ist das nicht der richtige Mann.
 

Benutzer105522 

Sorgt für Gesprächsstoff
hm...
also ich bin mit meinem freund ca ein dreiviertel jahr zusammen. Und wir haben eigentlich regelmäßig sex gehabt. Trotzdem hatte ich oft auch so ein komisches gefühl, obwohl ich weiss das wir nichts machen was ich nicht will und das es mir nicht wehtun wird etc.
Ich weiss auch nicht warum das so ist. Ich denke für manche frauen ist es einfach ein bisschen weniger leicht sich ganz jemand anderen anzuvertrauen.
Und wenn es für dich etwas neues ist, dann ist es ja ganz klar das du ein komisches gefühl hast. Als ich noch unerfahrener war, hatte ich auch immer das gefühl das ich das eigentlich nicht will auch wenn es nacher dann eh besser war. Generell kommt mir vor das es fast immer so ist das die männer schneller mehr wollen als wir.

Ich denke es ist sehr wichtig das man der anderen Person vertrauen kann. Wenn das nicht so ist, ist es klar das du dich unwohl fühlst. Vielleicht brauchst du einfach noch länger um dieses vertrauen aufzubauen?

lg dani
 

Benutzer114939 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, das könnte natürlich sein...

Aber es ist 'schön' zu hören, dass ich dieses Gefühl nicht ganz alleine hab.
Ich hoffe also, dass es auch bei mir mit steigendem Vertrauen immer weniger wird :smile:
 

Benutzer18663  (81)

Benutzer gesperrt
Bei solchen Fragen muss man das Alter wissen, bevor man etwas dazu sagen kann. Generell ist es aber so, dass man Dinge tut und zulässt, wenn man geil ist, die man nicht täte, wenn man es nicht wäre.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren