Komischer Haarwirbel auf'm Kopf

Benutzer10290  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also so langsam lassen mir meine Haare keine Ruhe mehr, jetzt muss ich euch mal fragen.
Habe schulterlange Haare, die ich während der Arbeit zusammenbinde, in der Freizeit aber offen trage. Seit einiger Zeit ist der Wirbel an meinem Hinterkopf so platt, dass mein Scheitel sich bis nach hinten zieht. Ich hoff ihr versteht was ich meine.
Des sieht echt blöd aus. Hatte das noch nie, außer meine Haare waren extrem fettig. Hätte gern wieder so 'nen Scheitel, der am Hinterkopf aufhört und wo die Haare locker fallen. :ashamed:(

LG, Zuckile
 

Benutzer9977 

Verbringt hier viel Zeit
doch.. ich versteh das schon.
hab auch einen Wirbel, der geht links am Scheitel runter.
wenn ich die Haare offen hab, ist das kein Problem, da fön ich die einfach drüber.
wenn ich aber einen Pferdeschwanz o.ä. machen will, dann entsteht nach ner Zeit da ein neuer Scheitel.
sieht dann ziemlich dumm aus, weil ich dann 2 Scheitel hab... versuch immer die Haare drüber zu legen. klappt aber irgendwie nicht, und muss den Zopf oft neu machen.

zu deinem Problem:
versuch die Haare mal morgens so zu fönen! vielleicht liegt sich das beim Schlafen platt. also, dass du auf den Haaren schläfst.

Wetterhexe
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Haarschaum, Haarspray, über Rundbürste fönen, antupieren, regelmäßig waschen *g*
keine niedrigen Pferdeschwänze tragen weil die sich dann legen wie sie wollen :smile:
 

Benutzer10290  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Danke für die Tipps!
Werd das mal ausprobieren. Hoff das es klappt :ashamed:)

Allerdings schlaf ich schon immer auf'm Rücken und hatte noch nie des Problem, erst seit kurzem...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren