Komische, vielschichtige Situation

Benutzer184129  (25)

Ist noch neu hier
Servus,

ich will mich kurz vorstellen. Bin 25 Jahre alt, war knapp 4 Jahre in einer Beziehung und jetzt Single. Beziehungsende kam von meinem Partner, da er sich aktuell nicht binden kann/will. War sehr hart, weil für mich (und wohl auch für ihn) die schönsten 4 Jahre meines Lebens. Dachte ich hätte meinen Partner fürs Leben gefunden. Naja, sei es drum...

Nun zu meinem komischen Situation:grin:

Vergangenen Sonntag fuhr ich tanken. Ich fahre einen liefergelegten schwarzen 5er BMW mit großen Felgen,... Bin halt Auto-Junge und ds sieht man am Auto. :zwinker:

An der Tankstelle stand ein weiteres Auto. Es handelte sich dabei auch um einen 5er BMW. Der fiel mir gleich ins Auge, weil er zwar knapp 20 Jahre alt war, aber extrem gut gepflegt. Ich fuhr also zu den Zapfsäulen. Dabei stand der ca 20-25jährige Fahrer vom silbernen BMW am Kassenautomaten. Er schaute mir dabei gefühlt extrem in die Augen und grinste mich an. Er war mir sofort sympathisch. Ich dachte mir noch "Absolut nicht mein Typ, aber sehr hübsch".

Ich tankte und hatte währenddessen die ganze Zeit das Gefühl, dass da irgendwas in der Luft liegt. Auch wenn ich ihn nicht sehen konnte, es war eine extrem komische Situation und gefühlt so viel mehr als tanken.

Ich überlegte die ganze Zeit ihn einfach anzusprechen, konnte aber nicht aus meiner Haut. Hätte ihn halt aufs Auto angesprochen, aber gab keine Anzeichen ob er sich für Autos interessiert oder er das Auto halt z.B. gut gepflegt von seinem Opa bekommen hat.

Naja, ich sah noch, als er mit tanken fertig war, dass er im Auto etwas auf seinem Kassenbon notierte. Dann fuhr ich. Wusste sofort, dass das jetzt falsch war. Also fuhr ich im Kreisverkehr vor der Tankstelle noch eine Runde um zu sehen, wo er hinfährt. Ich dachte mir, vielleicht ergibt sich ja dann die Chance was zu sagen. Er bog dann in eine Wohnsiedlung. Während er abbog (was er sehr langsam tat), drehte er sich nochmal zu mir und fixierte mich (oder mein Auto) für eine gewisse Zeit.

Ich weiß mittlerweile wie er heißt, wo er wohnt und wo er arbeitet. Gibt aber keine Chance ihn nochmal zufällig zu treffen. Er hat auch kein Facebook, etc. Einen seiner Arbeitskollegen kenne ich flüchtig, bzw. habe ich gestern seit langem, (zufällig) mal wieder getroffen.

Ich kann halt überhaupt nicht Einschätzen was das war & wie ich weiter vorgehen soll.


Was denkt ihr?:smile:

Viele Grüße und Danke!
 

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Ich würde den Arbeitskollegen fragen, ob er den Herren für dich fragen würde, ob er seine Nummer an dich weiter geben darf, weil du ihn spannend findest und er dir aufgefallen ist.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Puh keine Ahnung, grundsätzlich denk ich immer, man sollte seine Chancen nutzen und es zumindest versuchen, aber in dem Fall würde ich es wohl ehrlich gesagt dabei belassen. 🙈
Könnte nämlich schon peinlich werden, so eine Kontaktaufnahme zumal du ja überhaupt nichts über ihn weißt und sich offenbar auch keine passende Gelegenheit ergibt, ihn zu erreiche. Kannst ihm ja schlecht vor seiner Wohnungstür auflauern. 😂 Irgendwie frage ich mich zudem gerade, wie du so leicht an seine ganzen Daten gekommen bist? Das könnte halt letztlich schon ein wenig stalkermäßig erscheinen auf dein Gegenüber, nimms mir bitte nicht übel. :ninja:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren