Komische Situation

Benutzer122657  (30)

Ist noch neu hier
Hey,
Bin aufgrund eines Studiums in ne neue Stadt gezogen und habe am Anfang recht viele neue Menschen kennengelernt und war mit ihnen auch oft unterwegs (feiern).
Nach dem zweiten Abend waren wir zu 4. noch in meiner Wohnung und haben nen kleinen Absacker getrunken. Irgendwann gingen dann alle, nur eine hat sich in mein Bett gelegt und blieb einfach liegen :grin:. Später lag ich dann auch im Bett (Das Bett ist echt klein :grin:) .. es gab aber kein Sex, nur nen bisschen gestreichelt und eben zsm eingeschlafen, da war schon definitiv etwas. Ich kenne die Dame mittlerweile schon etwas besser und kann von meiner Seite nur sagen, dass ich sie wirklich mag. Meine Frage ist nun wie ihr das ganze einschätzt? Machen Frauen das öfters mal einfach so (nach etwas Alkohol) oder hatte das evt auch von ihrer Seite aus etwas zu bedeuten? Kann man natürlich alles nicht verallgemeinern - dessen bin ich mir bewusst, hätte nur mal gerne ein paar Einschätzungen/Erfahrungen. Also diese spezielle Situation hatte ich nur so, oder so ähnlich mit Ex-Freundinnen erlebt und keinesfalls mit ner normalen Freundin.
 

Benutzer27534 

Meistens hier zu finden
Falls sie nicht gerade, aus welchem Grund auch immer, einfach das Bedürfnis hatte, mal jemanden zu haben, an den sie sich anlehnen kann würd ich es eher positiv deuten, also dir so abgeneigt kann sie ja schon mal nicht sein :smile:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Schwierig, die Situation und ihre Motivation anhand ein paar Worte von dir einschätzen zu können, wobei es natürlich schon auch interessant wäre, wie denn euer Kontakt vor der Übernachtung aussah und was am Morgen danach passiert ist. (ist sie aufgewacht und dann einfach verschwunden? Oder habt ihr noch zusammen gefrühstückt?)

Aber um ein bisschen schlauer zu sein, solltest du dringend (und zwar bald) ein Treffen mit der Dame (und zwar allein und ohne Begleittrupp) in die Wege leiten, dann auch schauen, dass sie dem Alkohol nicht ganz so frönt und einen weiteren -nicht ganz so kumpelhaften Angriff- starten.

Möglicherweise war sie an dem Abend einfach nur zu müde und zu angeschickert (was oft dann auch zu mehr Mut führt) um nach Hause zu gehen und mit ihrem Stoff-Teddy gemütlich einzuschlummern. :zwinker:
Ich weiß nicht, ob es etwas zu bedeuten hat, dass sie sich in dein Bett gelegt hat und du sie bisschen streicheln durftest...es gibt tatsächlich Frauen, die machen das einfach so - insbesondere dann, wenn sie glauben, dass sie von dem Kerl nichts weiter zu befürchten haben.
Jetzt ist es Auslegungssache, ob du das gut oder schlecht bewertest.
Ich lege mich nicht einfach in das Bett eines Mannes hinein...entweder habe ich dann sexuelle Absichten oder will auch was von ihm oder ich unterstelle es dem Kerl, will nix von ihm und schütze mich vorsorglich vor unerwünschten Dingen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer122657  (30)

Ist noch neu hier
Hey, ne gefrühstückt haben wir nicht und das Gestreichle ging auch nicht nur von mir aus, fals sich das so angehört hat :grin:. Zu müde um nach Hause zu laufen war sie glaube ich auch nicht, da wir quasi im gleichen Haus wohnen. Vorher kannten wir uns nur vom sehen, von der Universität eben, haben das gleiche Fach.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Munich-Lion hat es bereits ziemlich ausfürlich gesagt.
Ich habe früher auch viel gekuschelt, ohne dass das was war...auch ohne Alkohol. Allerdings gab es auch andere Geschichten, die man beim besten Willen nicht mehr unter "kuscheln" verbuchen konnte...
Wie ihre Motive bei der Sache sind..wer weiss...vielleicht hätte sie auch mehr mit dir gemacht... :zwinker:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hey, ne gefrühstückt haben wir nicht und das Gestreichle ging auch nicht nur von mir aus, fals sich das so angehört hat :grin:. Zu müde um nach Hause zu laufen war sie glaube ich auch nicht, da wir quasi im gleichen Haus wohnen. Vorher kannten wir uns nur vom sehen, von der Universität eben, haben das gleiche Fach.

Bringen dich Spekulationen eigentlich weiter? Wohl kaum. Also solltest du das tun, was ich dir bereits geschrieben habe.
Alles andere ist doch wirklich mehr oder weniger sinnlos.

Nochmals. Ich lege mich nicht einfach in das Bett eines nahezu wildfremden Mannes - schon gar nicht, wenn ich ein paar Meter weiter meine eigene Wohnung besitze.
Und da sie nach deinen Angaben wohl nicht zu betrunken und müde war und ihr euch beidseitig gestreichelt habt, (keine Ahnung wie und an welchen Körperstellen...man kann ja auch einen Hund nett streicheln :zwinker:) wird ihr das schon auf irgendeine Weise gefallen haben.
Ob du ihr womöglich zu wenig angriffslustig und viel zu harmlos warst, weiß ich auch nicht...
Auf jeden Fall ist die Chance (wozu auch immer) vertan.
Also musst du eben etwas anderes probieren, wenn dir etwas an der Frau liegt und schauen, ob sie tatsächlich mehr von dir will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer122666 

Öfter im Forum
Hey,
Bin aufgrund eines Studiums in ne neue Stadt gezogen und habe am Anfang recht viele neue Menschen kennengelernt und war mit ihnen auch oft unterwegs (feiern).
Nach dem zweiten Abend waren wir zu 4. noch in meiner Wohnung und haben nen kleinen Absacker getrunken. Irgendwann gingen dann alle, nur eine hat sich in mein Bett gelegt und blieb einfach liegen :grin:. Später lag ich dann auch im Bett (Das Bett ist echt klein :grin:) .. es gab aber kein Sex, nur nen bisschen gestreichelt und eben zsm eingeschlafen, da war schon definitiv etwas. Ich kenne die Dame mittlerweile schon etwas besser und kann von meiner Seite nur sagen, dass ich sie wirklich mag. Meine Frage ist nun wie ihr das ganze einschätzt? Machen Frauen das öfters mal einfach so (nach etwas Alkohol) oder hatte das evt auch von ihrer Seite aus etwas zu bedeuten? Kann man natürlich alles nicht verallgemeinern - dessen bin ich mir bewusst, hätte nur mal gerne ein paar Einschätzungen/Erfahrungen. Also diese spezielle Situation hatte ich nur so, oder so ähnlich mit Ex-Freundinnen erlebt und keinesfalls mit ner normalen Freundin.

Schon ein wenig ungewöhnlich, aber sprich sie doch einfach mal darauf an, dann merkst du schnell, ob sie mehr als freundschaftliche Absichten hatte. Auf jeden Fall war ich vor ca. 1 Jahr in einer ähnlichen Situation: Ich habe mit einem sehr guten Freund - wir haben jeden Tag was zusammen gemacht, ich war aber nicht in ihn verliebt - einen Filmabend gemacht und irgendwie waren wir dann so müde, dass wir uns auf sein Bett gelegt und von dort aus den Film geschaut haben. Irgendwann legte er den Arm um mich und ich streichelte seine Hand. Hatte aber in dem Moment nichts mit Liebe zu tun, ich bin schlicht und einfach eine anhängliche Person, die gerne Streicheleinheiten bekommt/Nähe geniesst und ich dachte, ich könne die Möglichkeit ausschliessen, dass er auf mich steht, da ich ja einen Freund hatte und annahm, er mache sich bestimmt keine Hoffnungen. War dann jedoch anders, am nächsten Tag landete ein Liebesbrief in meinem Briefkasten und ich habe bis heute ein schlechtes Gewissen...
 

Benutzer122657  (30)

Ist noch neu hier
Naja, ich war zu dem Zeitpunkt recht angetrunken und wollte die Situation nicht ausnutzen, da ich sie ja auch während des Studiums noch viel sehen werde. Werde wohl einfach mal mit ihr quatschen und erstatte, wenn erwünscht Bericht :grin:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Das ist süß :grin:
Sie ist deutlich weniger angetrunken als du, insgesamt sogar kaum und legt sich einfach in dein Bett und du hast Angst sie auszunutzen :zwinker:

Du musst ihr ja nicht gleich zwischen die Beine fassen, aber eine langsame Annäherung ist da wohl nicht verkehrt. Wird sie nicht erwiedert, macht man halt nicht weiter und hat auch nichts verloren :zwinker:

Egal...ran an die Buletten..und zwar bald :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren