Komische Schmerzen, macht mir Angst...

Benutzer86890 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

leider habe ich zurzeit irgendwie ein "Problem", das ich selbst nicht so ganz einschätzen kann... am besten von vorne:

Anfang August hatte ich Urlaub und prompt mal wieder eine Blasenentzündung (die dritte innerhalb 6 Monaten), diesmal aber nicht so heftig mit Blut im Urin wie die letzten zwei Male. Bin deswegen erstmal nicht zum Arzt, weil ich zusätzlich noch Zahnschmerzen hatte und deshalb tagelang ibuprofen genommen habe, was auch die Blasenentzündung etwas gehemmt hat und ich hoffte sie geht von alleine wieder weg. Trotzdem war sie nach eineinhalb Wochen immernoch irgendwie da und deshalb bin ich mal wieder zum Arzt, bekam Antibiotika usw. Der Arzt legte mir ans Herz unbedingt mal zum Frauenarzt zu gehen und ich weiß selbst dass ich blöd bin weil ich immernoch nicht war deshalb, aber ich habe mir geschworen, sofort dorthin zu gehen, wenn ich nochmal eine Blasenentzündung im nächsten viertel Jahr bekomme!

Das mal zur Vorgeschichte, weil ich nicht weiß, ob mein Problem eventuell damit zusammenhängt :ratlos:

Nun ist es so, dass ich in den Wochen mit Blasenentzündung natürlich nicht mit meinem Freund geschlafen habe und danach liefs auch noch ein paar Tage weiter ohne Sex, zum einen weil ich noch irgendwie Angst hatte dass die Entzündung noch nicht komplett "verheilt" ist und zum anderen, weil wir beide nach dem Urlaub einfach wieder viel Stress bei der Arbeit und wenig Zeit hatten...
Dann kam es an einem Abend (endlich) mal wieder zum Sex - obwohl ich ehrlich gesagt viel zu müde und gar nicht richtig erregt war - und es war leider überhaupt nicht schön. Nicht wegen meinem Freund oder so, sondern mir tat der Sex irgendwie richtig weh. Wie soll ich das jetzt beschreiben :hmm: Also im Prinzip tats mir einfach weh sobald sein Penis sich in mir bewegt hat, die Reibung sozusagen. Es fühlte sich an, als würde der komplette "Eingang" brennen und mein Freund hätte Schleifpapier um seinen Penis gewickelt :flennen: Gut, da dachte ich dann, wird wohl an der fehlenden Erregung liegen oder daran dass wir ne etwas längere Pause hatten...

So, dann hatten wir wieder lange keinen Sex (fast 2 Wochen) - bis heute morgen. Bevor ich zur Arbeit musste, knutschten wir rum und er hatte (direkt nach dem Aufstehen) natürlich einen Steifen und ich war dann auch ziemlich erregt und wurde auch feucht. Da ich nicht mehr viel Zeit hatte und mich eigentlich schon anziehen musste, gings relativ schnell: Er schob mich rückwärts ins Schlafzimmer, zog mich aus, legte sich auf mich und drang ein. Kaum war er drin und bewegte sich, fing es an schon wieder so weh zu tun, wie beim letzten Mal :schuettel:

Jetzt meine Frage: woran liegt das?? Kann es etwas mit der vorausgegangenen Blasenentzündung zu tun haben, weil sie eventuell doch noch nicht ganz verheilt ist (ich nehme übrigens seit der ersten, jetzt regelmäßig Cranberry Kapseln)? Lag es vielleicht an der längeren Sex-Pause, dass sich meine Vagina erst wieder daran gewöhnen muss?:confused: Oder war es eher doch die knappe Zeit oder fehlende Erregung, dass es nicht richtig "flutschen" konnte?! Oder etwas komplett anderes?

Ich mach mir langsam echt Sorgen, vor allem habe ich jetzt schon Angst vor dem nächsten Mal Sex, weil der Schmerz echt ungangenehm ist und mir somit der Sex absolut keinen Spaß mehr macht. Und das finde ich sehr schade, denn davor liebte ich Sex, es war immer schön mit meinem Freund und es klappte auch alles super und ich bin auch so gut wie immer gekommen... Woran liegt es, dass es jetzt so anders ist? :frown:

Weiß jemand woran das liegen könnte bzw. kann mir jemand nen Tipp geben?
 
M

Benutzer

Gast
Meine erste Vermutung wäre: Zum Frauenarzt gehen und abklären lassen, ob eine Pilzinfektion vorliegt.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Du wirst um einen FA-Besuch nicht rumkommen. Also ruf an und sag, du hast Beschwerden und möchtest umgehend einen Termin.
Alles andere bringt dich ja nicht weiter.
 

Benutzer86890 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok das dachte ich mir schon... Allerdings wird der Arztbesuch noch bis übernächste Woche warten müssen, weil ich diese und nächste Woche komplett durcharbeiten muss, einschließlich Samstag bis 18 Uhr :frown:

Meint ihr es macht etwas, wenn ich in der Zeit dann nochmal Sex habe, oder sollte ich das lieber bleiben lassen bis zum Arztbesuch?
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Du wirst um einen FA-Besuch nicht rumkommen. Also ruf an und sag, du hast Beschwerden und möchtest umgehend einen Termin.
Alles andere bringt dich ja nicht weiter.

Hierzu möchte ich ergänzen, dass Du sagen musst dass Du Schmerzen hast. Dann muss Dich der Arzt umgehend behandeln. Hierbei kommt es genau auf das Wort Schmerzen an, Beschwerden tut es nicht. Das ist eine rechtliche Unterscheidung.
 

Benutzer86890 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hierzu möchte ich ergänzen, dass Du sagen musst dass Du Schmerzen hast. Dann muss Dich der Arzt umgehend behandeln. Hierbei kommt es genau auf das Wort Schmerzen an, Beschwerden tut es nicht. Das ist eine rechtliche Unterscheidung.

Vielen Dank für die Info! :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na du bist lustig!
Beklagst dich über Schmerzen beim Sex, willst aber weiterhin welchen haben.

Das versteh ich beim besten Willen nicht. :ratlos:

---------- Beitrag hinzugefügt um 21:00 -----------

Bei meiner Ärztin krieg ich übrigens auch ohne Schmerzen am nächsten Tag einen Termin.
Ungewöhnlicher Ausfluss oder etwas in der Art reicht da völlig aus.
Eine gut organisierte Praxis kann so jemanden immer dazwischen schieben.
 

Benutzer86890 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein Krava so meinte ich das nicht... Natürlich will ich keine Schmerzen haben, aber es kann ja durchaus vorkommen, dass mein Freund und ich in der Zeit mal beide Lust darauf haben (so wie heute morgen) und da ich eben nicht weiß woher es kommt (daher meine Frage hier) und ob es wieder aufhört, war meine Frage eben, ob ich es trotzdem lieber sein lassen sollte oder einfach mit ihm schlafen soll um zu schauen ob es wieder weh tut oder vielleicht weg ist... Immerhin waren diese Schmerzen ja "nur" die letzten zwei Male da und ich habe einfach keine Ahnung woran das liegen könnte :S
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Theoretisch kannst du natürlich Sex haben.

Weiß dein Freund, dass du die letzten beiden Male so Schmerzen hattest?

Arbeitest du die ganzen nächsten beiden Wochen wirklich ab 8 Uhr früh und bis nach 18 Uhr abends?
Meine Ärztin hat dienstags und donnerstags bis 20 Uhr SPrechstunde. VIelleicht klärst du das in deiner Praxis auch mal ab, ob du ggf. morgens schon vor 8 oder abends noch kommen kannst.
 

Benutzer86890 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja ich habe es ihm heute direkt nach dem Sex gesagt und er weiß natürlich auch nicht woran das liegen könnte...

Im Prinzip bin ich von morgens 8 Uhr bis abends 19 Uhr aus dem Haus wegen der Arbeit (Pendeln mit dem Zug) und habe somit absolut keine freie Zeit zur Verfügung, da ich eben diese Woche meinen freien Tag bereits hatte (Montag) und nächste Woche gibt es keinen, da sehr viel los sein wird und deswegen für jeden der freie Tag gestrichen wurde (wie jedes Jahr). Und die Sprechstunden meiner Frauenärztin fangen jeden Tag erst um 9 Uhr an, enden vor 19 Uhr und die Praxis ist auch noch in der entgegengesetzten Richtung zu meinem derzeitigen Arbeitsort, womit es für mich unmöglich ist, in den nächsten 2 Wochen dorthin zu gehen :frown:

Deshalb bin ich der Meinung, dass ich auf jeden Fall mit meinem Freund schlafen werde, wenn ich gerade Lust drauf habe, einfach um zu schauen, ob die Schmerzen nicht vielleicht doch nur vorübergehend waren. Wenn nicht, dann weiß ich zumindest sicher, dass ich unbedingt danach schauen lassen muss!

---------- Beitrag hinzugefügt um 21:20 -----------

Ach ja, es ist nicht so, dass ich nach dem Sex immernoch Schmerzen hätte. Es ist nur währenddessen, davor und danach gehts mir wie immer und es sind keine Schmerzen da. Gerade das finde ich ja so seltsam und habe die Hoffnung, dass es eventuell nur "einmalig" war und mit unterschiedlichen Gründen zusammenhängt...
 

Benutzer95166 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich halte einen Pilz auch für sehr gut möglich. Da wundert es mich dann nur, dass die Blasenentzündung verschwunden ist.
 

Benutzer86890 

Sorgt für Gesprächsstoff
Einen Pilz habe ich auch schon vermutet, aber dann wundert es mich, dass ich sonst nichts spüre und keine Schmerzen oder ein Jucken habe... Bis jetzt hatte ich noch nie einen Pilz oder derartiges, ich kenne mich damit also nicht wirklich aus, aber ist es nicht so, dass man so eine Infektion auch so spürt, nicht nur beim Sex?!

Und warum sollte die Blasenentzündung nicht verschwunden sein deswegen?! Kann mir nicht vorstellen, dass Antibiotika wegen eines Pilzes nicht mehr wirkt... :-/
 
R

Benutzer

Gast
Also ich hab den Pilz nie bemerkt, außer beim und nach dem Sex, das geht also durchaus.
 

Benutzer86890 

Sorgt für Gesprächsstoff
Und wie hat sich der Pilz beim Sex bei dir geäußert? Hat es gejuckt oder gebrannt oder...? Und danach?
 

Benutzer110170  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Man kann sich für die Zeit beim Arzt auch krank schreiben lassen, dann muss man nicht 2 Wochen warten.
Kann ja nicht sein, das wenn du mal was hast wegen der Arbeit nicht zum Arzt kannst.
 

Benutzer97029 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich auch noch kurz meinen Senf dazugeben darf:

Ich habe keine Erfahrungen mit Sex während einer Pilzinfektion.
Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass es Arten von Infektionen gibt bei der man rein gar nichts bemerkt.
Also ich kann nur berichten wie ich es kenne, nämlich, extremes Jucken und Brennen, geschwollene Schamlippen und starken übel riechenden Ausfluss.
 

Benutzer86890 

Sorgt für Gesprächsstoff
Oh da kennst du den Betrieb nicht, indem ich arbeite... würde ich nächste Woche wegen einem Arzttermin "krank machen", würde man mir den Kopf abreißen, weil bei uns gerade Hochsaison herrscht und man jede Arbeitskraft benötigt. Ist leider so und ich war erst eine Woche krank, da kann ich es mir nicht leisten gerade dann zu fehlen wenn man jeden braucht - wegen eines Arzttermins... :frown:
 

Benutzer97029 

Verbringt hier viel Zeit
Und wie wäre es, wenn du dir einen Frauenarzt in der Nähe deines Arbeitsplatzes suchst und dort in deiner Mittagspause hingehst?

Achja: wie wärs denn wenn du einfach mal eine Pilzkur machst? Selbst wenn es dann doch kein Pilz ist, hats auf jedne FAll nicht geschadet. Ich kann "Kade Fungin" nur empfehlen
 

Benutzer110170  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Pilzinfektion hatte ich auch schon, aber des brennt auch beim pinkeln. Aber der Arzttermin in der Mittagspause kling gut.
 

Benutzer86890 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also alle Anzeichen die ihr gepostet habt, habe ich alle nicht, eben nur diese komischen Schmerzen beim Sex...

Habe mir auch schon überlegt, mir einfach mal was gegen Pilz zu kaufen, wusste eben nur nicht, ob es schädlich ist wenn man dann gar keinen hat :-/ Aber wenn du sagst, es macht nichts, werde ich das auf jeden Fall mal machen und merke mir "Kade Fungin", Danke für den Tipp ;-)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren