Komisch sehen seit der Kindheit!

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Dann wäre das bei mir ja bei jeder Haltung ^^. Das ist ja immer da ich denke auch wenn ich schlafe. Wenn ich aufwache wenn ich mit Freunden fortgehe einfach immer aber ich merke das eben nicht mehr nur manchmal wenn ich mich zu sehr anstrenge.
 

Benutzer78707  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte auch sowas ähnliches, nur wars bei mir wirklich nicht sehr oft... Bei mir lag das mit dem Wachstum zusammen, meinten die Ärzte zumindest...

Wünsch dir aber viel Glück beim Termin :zwinker:
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
hast du so einen schleier davor?

bei was für einem arzt warst du?

ich würde ins krankenhaus gehen und zu einem augenarzt. man weiß nciht, woher es genau kommt, aber es scheint ja seit dem ohnmachtsanfall da zu sein und das muss auf jeden fall erwähnt werden.

viel glück.
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Ja Schleier klingt gut so in etwa könnte mans beschreiben. Ich war bei einem normalen Hausarzt. Kann ich einfach so ins Krankenhaus fahren?.
 

Benutzer80667 

Benutzer gesperrt
Vielleicht kommt dir das ja einfach so vor mit dem Schleier? Vielleicht bildest du dir ja was ein!?
Weil du hast doch gemeint, dass da wie so kleine Punkte (wie Miniseifenblasen) sind, die rumfliegen. Das hab ich auch, wenn ich mich auf etwas konzentriere. Und nachts sieht man die überall, blos halt farbig, richtig?
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht kommt dir das ja einfach so vor mit dem Schleier? Vielleicht bildest du dir ja was ein!?
Weil du hast doch gemeint, dass da wie so kleine Punkte (wie Miniseifenblasen) sind, die rumfliegen. Das hab ich auch, wenn ich mich auf etwas konzentriere. Und nachts sieht man die überall, blos halt farbig, richtig?
soll das normal sein??

also als schleier vor dem auge bezeichnet man einen grauen star auch, aber ich denke, das wüsstest du, bzw das hätte ein arzt erkannt.
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Vielleicht kommt dir das ja einfach so vor mit dem Schleier? Vielleicht bildest du dir ja was ein!?
Weil du hast doch gemeint, dass da wie so kleine Punkte (wie Miniseifenblasen) sind, die rumfliegen. Das hab ich auch, wenn ich mich auf etwas konzentriere. Und nachts sieht man die überall, blos halt farbig, richtig?

Nein ich bilde mir das zu 100% NICHT ein. Das ist nicht normales sehen.
 

Benutzer81662 

Verbringt hier viel Zeit
Weil du hast doch gemeint, dass da wie so kleine Punkte (wie Miniseifenblasen) sind, die rumfliegen. Das hab ich auch, wenn ich mich auf etwas konzentriere. Und nachts sieht man die überall, blos halt farbig, richtig?

Das hab ich, nur immer,. und so stark, dass mir teilweise davon schwindelig wird, oder ich verschwommen sehe..

aber zurück zur TS.. lass dir mal Blut abnehmen, sowas kann glaub ich auch von zB Zucker, Schilddrüse ect kommen..
WIll dir jetzt keine Angst machen..
Aber ich glaube, dass es nicht an den AUgen liegt.---
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Mich erinnert das bissl an den Zustand, in dem ich immer bin, wenn ich Migräne hab. Noch bevor die Schmerzen und die Übelkeit kommen.
Da stehe ich auch so neben mir irgendwie und die ganze Wahrnehmung ist sehr sehr seltsam. Ein sau blödes Gefühl ist das.
Und dann kommen noch Sehstörungen dazu. Das könnte man mit Flimmern beschreiben. Und da muss ich mich sehr sehr anstrengen, wenn ich was lesen will, weil einzelne Teile der Wörter verschwinden etc.
Letzteres hast du zwar nicht (daran als Dauerzustand könnte man sich wohl auch nicht gewöhnen), aber das davor, dieser "Schleier", den du beschreibst, das kommt mir sehr bekannt vor.
Allerdings wird das bei dir wohl keine Migräne sein, zumal es bei dir ja ein Dauerzustand ist.
 

Benutzer63720 

Verbringt hier viel Zeit
Irgendwie kommt es mir bekannt vor. Ich habe auch manchmal einen "Schleier" vor Augen, obwohl ich scharf sehe. Bei mir hat der Augenarzt nach nicht nur einem normalen Sehtest, dass meine Augen nicht miteinander sehen, sondern getrennt von einander bzw. mal das eine mal das andere. Daher auch mein "Druck im Kopf". Hilfe gibts dafür leider nur in Form einer OP, die aber bei vielen keine Abhilfe schaft. Von daher habe auch ich mich damit abgefunden.
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Das hab ich, nur immer,. und so stark, dass mir teilweise davon schwindelig wird, oder ich verschwommen sehe..

aber zurück zur TS.. lass dir mal Blut abnehmen, sowas kann glaub ich auch von zB Zucker, Schilddrüse ect kommen..
WIll dir jetzt keine Angst machen..
Aber ich glaube, dass es nicht an den AUgen liegt.---

Ich habe schon so oft Blut abnehmen lassen, aber auch dabei ist nichts rausgekommen. Nur ein klein bisschen Eisenmangel aber davon kommt das nicht.

Irgendwie kommt es mir bekannt vor. Ich habe auch manchmal einen "Schleier" vor Augen, obwohl ich scharf sehe. Bei mir hat der Augenarzt nach nicht nur einem normalen Sehtest, dass meine Augen nicht miteinander sehen, sondern getrennt von einander bzw. mal das eine mal das andere. Daher auch mein "Druck im Kopf". Hilfe gibts dafür leider nur in Form einer OP, die aber bei vielen keine Abhilfe schaft. Von daher habe auch ich mich damit abgefunden.

Eigentlich macht mir das auch nicht sehr viel aus. Ich habe mich daran gewöhnt und merke das meistens auch gar nicht nur wen ich eben dran denke. Aber manchmal habe ich eben angst davor dass das etwas schlimmeres sein könnte. Ja nur das Problem ist, es dauert immer so lang bis man einen Termin beim Augenarzt bekommt :geknickt:.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ähm, wenn Du das Problem schon so lange hast und es eigentlich nichts Schlimmes ist - dann kommt es doch auf eine längere Wartezeit beim Facharzt auch nicht mehr an?
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Nein kommt es auch nicht. Ich habe damit einfach nur gemeint das es halt immer so lange dauert bis man dann endlich einen Termin bekommt :ratlos:...bis man dann die Antwort hat...
 

Benutzer63720 

Verbringt hier viel Zeit
@partygirl: stimmt, man vergißt es teilweise. Ich merke es nicht, aber wehe ich denke darüber nach mit welchem Auge ich gerade sehe, dann merke ich es sofort.
Geh doch mal zu einem guten Optiker. Meine Freundin hat für die Uni Tests machen müssen. Sowohl sie als auch die "fertige" Optikerin haben durch Messungen (dieses Vorlesen der Buchstaben/ Zahlen bringt aber nichts, laß mal das mit dem Kreuz oder Würfeln machen) meinen Fehler erkannt. Sie hat mir versichert, solche Patienten gleich mit so einem Computerausdruck, zum Augenarzt zu schicken und auf einen schnellen Termin zu drängen. (mich nicht, wußte es ja schon vorher durch eine dienstliche Augenuntersuchung)
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Und wie soll ich das dem Augenarzt erklären was ich habe und warum er mich mit Würfeln und Kreuzen testen soll und nicht mit Buchstaben? Da kommt man sich schon ein bisschen blöd vor und ich glaube der Arzt wird auch doof aus der Wäsche schauen :grin:.
 

Benutzer81102 

Meistens hier zu finden
Meine Güte...

stell dir nicht soviele Fragen, mach dir nicht soviele Gedanken.
Lass es von Fachärzten durchchecken, es muss einen Grund dafür geben, und wenn es diesen gibt, dann werden die dich schon verstehen. Deine Beschreibung ist zunächst ja auch mal nicht so wichtig, wenn die dich untersuchen, dann kommts darauf nicht mehr an. Das Schildern dient erstmal nur einem ersten Einordnen, du kannst aber auch verlangen, dass die mal alle möglichen Bereiche bei dir untersuchen.
Solange du den Grund nicht weißt, lebst du in Ungewissheit.
Reiß dich mal zusammen, überwinde deine Angst!

So bringst du dich auch nicht weiter.
Entweder du willst rausfinden, was es ist oder du willst es nicht. Ersteres ist definitiv das Vernünftigere.
 

Benutzer47565  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Geil ^^ das hat was...



hmmm naja was soll ich dir groß sagen?? Arzt????!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

Benutzer63720 

Verbringt hier viel Zeit
@partygirl: Warum mit Würfeln und Kreuz? Ganz einfach - weil mit Buchstaben die Sehstärke getestet wird und mit farbigen Würfeln oder einem wandernden Kreuz das Miteinander Sehen der Augen getestet werden kann.

Da schaut unter Garantie kein Augenarzt blöd. Bei mir gehört das seit meinem 6 Lebensjahr zur Routineuntersuchung dazu. Hast du davon echt noch nix gehört :eek: (hab mich aber bis vor Jahren mit anscheinend guten Schätzungen durch diese Fragen gemogelt)
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
für mich klingt das einfach nach orthostatischer fehlregulation, aber das ist so einfach, dass die ärzte schon hätten drauf kommen sollen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren