Komisch sehen seit der Kindheit!

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Hallo! :smile:

Ich habe ein Problem das mich einfach nicht loslässt. Ich weiß auch gar nicht ob das hierher passt, aber ich weiß nicht wohin damit. Es ist sehr sehr schwer zu beschreiben weil es einfach keine "Worte" dafür gibt.

Als ich 10 Jahre alt war bin ich mal in ohnmacht geflogen. Ein paar Tage später, habe ich plötzlich ganz komisch gesehn. So als ob ich träumen würde. Ich weiß das es nichts mit meinen Augen zu tun hat, weil ich alles eigentlich "scharf" sehe. Nur irgendwie ganz komisch. Ach es gibt einfach keine worte dafür damit ich es richtig beschreiben kann.

Zum Beispiel wenn ich spazieren gehe, bekomme ich Kopfweh und einen Druck in meinem Kopf. Sobald ich wieder drinnen bin geht das aber weg. Mir wird auch öfters schwindelig dann denke ich, ich kippe gleich um. Dieses "Gefühl" oder dieses "komisch sehen" ist dauerhaft da. Also Tag und Nacht ich kann es auch nicht kontrollieren. Also wenn ich bei bewusstsein bin, ist es auch da. Mittlerweile ist es ein Teil von mir ich merke manchmal gar nicht mehr dass das da ist. Ich weiß auch gar nicht wie es ist normal zu sehen.

Kann sich jemand damit Identifizieren? Ich weiß das ich zu einem Arzt muss, war ich auch schon öfters aber die wissen selbst nicht was sie machen sollen weil ich es einfach nicht beschreiben kann.

Ich hoffe ihr könnt mir Tipps oder ähnliches geben. Danke schon im Vorraus!.

Lg. Party_Girl
 

Benutzer48866 

Verbringt hier viel Zeit
Deine Beschreibung erinnert mich irgendwie an das Gefühl vom nächsten Tag nach dem besoffen sein?

Ist das mit dem vergleichbar? Da fühl ich mich auch manchmal schlafwandelnd und strange.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
WIr sind Hier leider alles keine Ärtzte.

Wenn du das schon seit 10 Jahren hast,warum bist du da nicht gleich nicht zum Artzt gegangen ?
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Hmmm...ja ein wenig benommen nur nicht ganz so schlimm :smile: Also nen "Brand" habe ich nicht :grin: . Also gerade stehen kann ich. Es wird schlimmer wenn ich mich anstrenge zum Beispiel lang tanzen in der Disco irgendwann MUSS ich aufhören sonst kipp ich um. So fühl ich mich zumindest meistens.

WIr sind Hier leider alles keine Ärtzte.

Wenn du das schon seit 10 Jahren hast,warum bist du da nicht gleich nicht zum Artzt gegangen ?

Ich bin doch zum Arzt gegangen (3 verschiedene) aber der konnte mir ja nicht helfen weil ich es nicht richtig beschreiben konnte :kopfschue . Ich will ja auch nicht das ihr mir genau sagt was ich habe, ich suche nur jemand der vielleicht ähnliches hat, und weiß was das ist.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
beschreibe bitte mal ganz genau was du siehst bzw. wie du siehst *nicht böse gemeint ^^ *

ist es so, das wenn du auf eine stelle schaust, eine stelle nicht ganz zu sehen ist ? wie eine Art punkt die du nicht siehst ? ist etwas schwer zu beschreiben.
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Ja, für mich ist es eben auch schwer ^^

Nein also wenn ich auf eine Stelle schaue passiert nichts. Ich sehe so, als ob ich träumen würde. So benommen. Ich sehe alles scharf und kann auch weit sehen. Aber eben alles mit einem leichten Schwindelgefühl.
 

Benutzer75400  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ganz Ehrlich???

Mit dingen die deinen Kopf betreffen sollte man nicht spaßen.
Ich kannte mal ne Fall da hatte jemand auch Kopfschmerzen die er immer zu einer bestimmten Situation bekam. Er hatte auch irgendwann probleme beim sehen. Vll anders als du. Aber er sah auch immer öfters eher verschwommen. Irgendwann ist er dann zum Artzt und die haben dann herausgefunden das er einen Tumor im Kopf hatte. Ich will dir jetzt keine Angst machen, aber du solltest das kontrollieren lassen.

Allgemein sollte man dinge die sich am Kopf abspielen nicht unterschätzen. Ich hab auch mal ne Story gehört. Da hatte ein Junge einen großen Pickel auf der stirn, nah am Haaransatz. Aufjedenfall hat er immer daran rumgekratzt bis es sich entzündet hat.(kein witz) Um es kurz zu machen, er wäre beinahe daran gestorben. Also
.....AB ZUM ARTZ
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Ich glaube ich kann das nachvollziehen, dieses "als ob du träumen würdest". Ich habe überlegt, ob du bzw. dein Hirn vielleicht teilweise überfordert ist beim Sehen. Vielleicht liegt da ja eine gewisse Aufnahmeunfähigkeit vor. Da komme ich drauf, weil du sagt, wenn du spazieren gehst oder in der Disco bist und beispielsweise tanzt. Vielleicht sind das Orte, an denen sehr viel auf einen einwirkt und das Gehirn somit überfordert ist.

Was mich wundert ist, dass du dich scheinbar nicht daran gewöhnt. Denn normalerweise ist es ja so, dass man sich an eine nicht auszugleichende Beeinträchtigung des Körpers gewöhnt und sie irgendwann nicht mehr wahrnimmt.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
warst du nur bei normalen ärtzten oder auch bei einem richtigen Neurologen ?

Ein Neurologe kann dich zu einem MRT (Magnet resonanz Tomographie) schicken und dann sieht man genau auf den Bildern was die denn fehlen könnte. Ich würde es zumindest einmal in betracht ziehen.

Ich hab auch mal ne Story gehört. Da hatte ein Junge einen großen Pickel auf der stirn, nah am Haaransatz. Aufjedenfall hat er immer daran rumgekratzt bis es sich entzündet hat.(kein witz) Um es kurz zu machen, er wäre beinahe daran gestorben.

:ratlos: :ratlos: sorry aber dazu würde ich doch schonmal gerne wissen von wem du sowas hast bevor du der TS so einen Schrecken einjagst.schon allein "ich habe gehört " lässt nicht besonders darauf schließen das du diese Info aus erster Hand hast.

Und an einen Tumor soll sie jetzt erstmal auch nicht denken. Zu einem Tumor gehört noch viel mehr dazu als nur Kopfweh .zb. Übelkeit, Erbrechen, Sehstörungen, Druck im Kopf, Lähmungen, Beeinträchtigung von Merkfähigkeit und Sensibilität, Gleichgewichtsstörungen, Persönlichkeitsveränderungen und sogar Krampfanfälle.

Liebe TS, du solltest so viele Meinungen wie nötig und ein paar Neurologen einholen. Es ist zwar Zeitaufwändig wie ich aus eigener Erfahrung weiß, aber das wäre es mir an deiner Stelle wert
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Ich glaube ich kann das nachvollziehen, dieses "als ob du träumen würdest". Ich habe überlegt, ob du bzw. dein Hirn vielleicht teilweise überfordert ist beim Sehen. Vielleicht liegt da ja eine gewisse Aufnahmeunfähigkeit vor. Da komme ich drauf, weil du sagt, wenn du spazieren gehst oder in der Disco bist und beispielsweise tanzt. Vielleicht sind das Orte, an denen sehr viel auf einen einwirkt und das Gehirn somit überfordert ist.

Was mich wundert ist, dass du dich scheinbar nicht daran gewöhnt. Denn normalerweise ist es ja so, dass man sich an eine nicht auszugleichende Beeinträchtigung des Körpers gewöhnt und sie irgendwann nicht mehr wahrnimmt.

Ich habe doch geschrieben das ich mich daran gewöhnt habe oder nicht? ich ahbe mich daran gewöhnt manchmal merke ich das gar nicht mehr aber es schiesst mir einfach manchmal durch den Kopf das ich das habe. Einen Tumor habe ich nicht. Ich ahbe das seit 9 Jahren und ich habe dabei keinerlei schmerzen oder so.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich ahbe das seit 9 Jahren und ich habe dabei keinerlei schmerzen oder so.

Schmerzen sind nicht unbedingt eine Begleiterscheinung. es ist eher druck. War bei meiner Tante und einem Onkel genauso.

hattest du denn schon ein MRT damit du dir sicher sein kannst ??
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Nein hatte ich noch nicht. Ich habe zu viel Angst davor das etwas schlimmes dabei herauskommt. Einen Druck habe ich auch nicht.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Nein hatte ich noch nicht. Ich habe zu viel Angst davor das etwas schlimmes dabei herauskommt. Einen Druck habe ich auch nicht.

Kann ich gut verstehen.Ich hatte auch Angst,aber nur dadurch das man sehen kann was dir fehlt, kann man dir helfen.

Wir können jetzt alle spekulieren aber Tatsache bleibt das wir es nicht wissen. Mann müsste schon in deinen Kopf schauen und genau das kann man mit diesem MRT.

Vielleicht ist es auch gar nicht so schlimm (zb.durchblutungsstörung der Gehirns.dafür gibs Medikamente ) und dir kann geholfen werden.

Und glaube mir, nichts ist schlimmer als die quälende Ungewissheit. Schon allein aus dem Grund würde ich das machen lassen.
Lass dich bitte an einen guten Neurologen verweisen.
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Ja, ich werde morgen zu meinem Hausarzt gehen :flennen:
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Du brauchst erstmal keine Angst haben :gruppe:

Wenn du weißt was du hast ist das wirklich schon ein ganz großer Schritt. Du kannst dich ja nicht ewig davor verstecken.
Denke lieber daran was das für ein Gefühl ist wenn du alles wieder so sehen kannst wie vorher :smile:

ich wünsche dir ganz viel Glück :kiss:
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Mach dir mal keinen Kopf. Das kann einfach eine kleine Störung sein, vielleicht lässt sie sich ja auch beheben. Aber da du schon seit 9 Jahren damit lebst und nicht großartig beeinträchtigt bist, kann ich mir nicht vorstellen, dass es irgendwas schlimmes ist. :smile:
Viel Glück.
 

Benutzer81662 

Verbringt hier viel Zeit
Ist es so, dass du wie leicht verschwommen siehst? So wie bei einem unscharfen Foto? Wie so Mini Punkte?
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Nein verschwommen seh ich nicht zumindest nicht sehr arg. Das ist so schwer zu beschreiben richtig doof ist das. Ich weiß auch nicht wie ich das dem Augenarzt erzähel soll. Der wid bestimmt etwas verwirrt sein. Ja also minipunkte...es ist glaube ich bei jedem Mensch so das er wenn er sich darauf konzentriert immer ganz kleine punkte sieht sehr sehr viele das merkt man vor allem wenn man im dunklem irgendwo hinschaut. Ich denke dass das jeder hat und dass das normal ist.

Wenn ich das bloss erklären könnte :kopfschue
 

Benutzer34471 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte mal, als wir nach Italien gefahren sind, auch am Tag der Ankunft ein ganz merkwürdiges Gefühl, so als wäre ich in Trance oder würde im wahrsten Sinne des Wortes neben mir stehen. Zum Glück war es aber am nächsten Tag vorbei, ich vermute mal es lag entweder an den Reisestrapazen oder am Temperaturunterschied.

Wenn es einem plötzlich schwindelig wird und das Bild 'verschwimmt' kann es auch daher rühren, daß durch eine ungünstige Haltung die Blutzufuhr zum Kleinhirn eingeschränkt wird, welches die Bewegungen und das Gleichgewicht koordiniert (hat mir zumindest mal ein Arzt erzählt).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren