Knoppel im Vagina

Benutzer95896 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr Liebenden,

bin etwas verwirrt, weil ich sowas vorher nicht hatte.

Bei meiner Freundin, wenn ich mit dem Finger in ihrem Vagina bin, stoße ich am Ende auf ein Knoppel, der den weiteren Verlauf etwas blockert.

Es hat etwa halben Zentimeter Durchmesser, hat den Form einer Zylinder und liegt waagerecht drin. Mann es jedoch wegdrücken, wenn man bisschen Krätiger drückt.

Ich frage mich, was das ist und ob das normal ist. Habt ihr sowas schon mal gefühlt oder davon dahört/gelesen?

LG
 
J

Benutzer

Gast
also nach deiner Beschreibung, wüsste ich jetzt nicht, was es sein könnte.
Für den Muttermund denk ich, ist er zu klein:confused:

Wie tief liegt er denn drin? Liegt er mehr zur Bauchseite oder zur Rückenseite? "Waagerecht" heißt, dass der Zylinder waagerecht zum Boden liegt?
Hast du sie schonmal darauf angesprochen, was sagt sie dazu? Eventuell würde ich auch mal den Frauenarzt fragen.
 

Benutzer95896 

Sorgt für Gesprächsstoff
liegt etwa 15 Zentimeter tief drin. ja, der zylinder liegt waagerecht zum boden, ist aber nur auf eine Seite angewachsen... sie sagt mir, dass sie auch nicht weiss woher das kommt :frown:

für g-punkt ist es viel zu groß und auffällig...
 

Benutzer95896 

Sorgt für Gesprächsstoff
oh...hab grad gemessen, dann liegt dieser knoppel bei 10 zentimeter
 

Benutzer85918 

Meistens hier zu finden
In wie fern soll dieser Knoppel denn störend sein? Kommst du nicht wirklich rein? Tut es ihr weh?

Wenn das beides nicht gegeben ist, würde ich ehrlich gesagt keine Anstalten machen irgendwie das Ding loszuwerden.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
klingt eher nach einem gewächs. sie soll mal zum frauenarzt gehen. g-punkt.. lol :zwinker: als ob der g-punkt ein zylinderförmiges gewächs wäre.
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich hört sich das schlicht und einfach nach dem Muttermund an.
Kann man etwas verschieben, befindet sich am "Ende" der Vagina, ist an einer Seite angewachsen, nen halben cm Durchmesser und liegt praktisch waagrecht.
Also in meinen Augen nicht wirklich nen Grund gleich wieder zum Arzt zu rennen.
 

Benutzer93047 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würd mir da jetzt auch keinen Stress machen, wenns nicht irgendwie stört oder schmerzt. Sie kann ja einfach mal bei der nächsten Vorsorgeuntersuchung erwähnen, dass ihr da was seltsames aufgefallen ist.
LG
 

Benutzer90194 

Sorgt für Gesprächsstoff
Komischerweise habe ich in meiner Scheide auch einen kleinen "Knoppel". Wenn ich nicht richtig feucht bin und beim ersten Eindringen, stößt der Penis meines Freundes auch gegen einen kleinen, minimalen Widerstand in meinem Inneren. Ich spüre, dass er gegen etwas aneckt. Es nicht nur leicht unangenehm und geht nach den ersten paar Stößen auch wieder weg. Ich habe also auch keine Probleme mit Orgasmen und genieße den Sex.

Noch habe ich meinen Frauenarzt nicht gefragt, was das sein könnte. Mein Arzt hat bei den bisherigen Untersuchungen auch noch nichts gesagt, aber beim nächsten Mal mag ich nun doch mal fragen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren