Knaupeln/Nägel abfressen

Benutzer142319 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Community,

dies ist mir zwar etwas unangenehm, aber ich möchte UNBDEINGT etwas dagegen tun.

Ich knaupel so ziemlich schon seit meiner Kindheit an meinen Nägeln.Ich hasse es. Ich finde es auch nicht schön, aber ich weiß mittlerweile einfach nicht mehr was ich machen soll. :cry::cry:Meine Mutter hatte damals aus der Apotheke so einen Nagellack geholt, aber der hat bei mir nicht geholfen, weil ich ja mit den Fingern "Knaupel". Mittlerweile ist es nicht mehr extrem schlimm, aber es stört mich dennoch. :realmad:
Wenn ich Nagellack drauf mache, geht es noch, aber oft blättert er schnell ab oder ich mache ihn ab...

Meist knaupel ist, wenn ich innerlich unruhig bin oder Stress habe, da das mit de Stress bei mir so eine Sache ist, kommt es relativ häufig vor. :dizzy:

Habt ihr irgendwelche Erfahrungen oder Tipps???

Vielen Dank im Voraus.:smile:
 

Benutzer151292  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Habe das damals auch häufig in Stress Situationen gemacht und mich dann immer weiter zusammen gerissen mit dem Hintergedanken das es ja nun auch nicht hübsch ist
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Du könntest versuchen, Dir eine etwas harmlosere "Ersatzhandlung" anzutrainieren. Du bist Dir ja zumindest schon mal bewusst, in welchen Situationen Du das machst und dass man Stress nicht komplett vermeiden kann und diese Ausgleichshandlungen auch nicht mal eben so einfach komplett seinlassen kann, ist ja klar.
Mir hat damals geholfen, immer eine Nagelfeile in der Tasche zu haben, weil ich an gut gefeilte und glatte Nägel nicht rangegangen bin. So nach und nach hab ichs dann ganz gelassen.
 

Benutzer120865 

Öfter im Forum
Ich habs auch immer gemacht, wenn ich nervös / gestresst war. Mag jetzt vielleicht nicht besonders hilfreich klingen, aber ich habe damit aufgehört, weil ich auf der Gitarre auf Nagelspiel umgestiegen bin (wofür man optimalerweise etwas längere Nägel hat :smile:). Fiel mir dann ehrlich gesagt auch gar nicht mehr schwer, damit aufzuhören; ich glaube, man muss es sich nur fest genug und vor allem mit einer guten Begründung vornehmen, dann kriegt man das auch hin.
 
G

Benutzer

Gast
Hallo :smile:

Ich habe auch noch einen Tipp für dich - wie wärs, wenn du dir einen kleinen, eher weichen Ball besorgst, den du dir in die Handtasche gibst? Und immer, wenn du beißen willst/nervös wirst, drückst du den Ball, und zwar so lange, bis es nachlässt... Wenn du in der Schule nervös wirst, kannst du das ja auch gut unter der Schulbank/im Bankfach machen...
 

Benutzer150208  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ichhab angefangen aufm stift rumzukauen und dann auf nem Zahnstocher und gut wars
 

Benutzer136492 

Verbringt hier viel Zeit
Tja mir hat dabei die Zahnspange geholfen... denn als die drinnen war ging knaupeln auf einmal ganz schlecht. :grin:

Wenn du das aber mit den Händen machst... Zieh dir doch Handschuhe über :tongue:
Ne spaß, aber wenn du dir das vornimmst es dir abzugewöhnen wirst du dich zwar immermal wieder dabei ertappen, wenn du dann aber sofort aufhörst bessert sich das irgendwann.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wie alt bist du denn?
Ich hatte das Problem auch jahrelang, hab mir dann Acrylnägel machen lassen und das Problem war gelöst. Jetzt darf ich sie leider wegen meiner Arbeit nicht mehr haben und fange auch teilweise wieder an zu knibbeln, aber mir hilft es, dass ich sie jetzt extrem kurz halte und wirklich jeden zweiten Tag feile, dann ist zum Abkauen praktisch gar nichts da :zwinker:

Aber wenn ich könnte und dürfte würde ich mir sofort wieder Kunstnägel machen lassen :smile:
 
Z

Benutzer

Gast
Ich habe mir früher einen Lackaufgetragen der Biteex oder so hiess, er ist bitter und verhinder so das man sie abbeisst. Frag mal in der Drogerie (Markt) nach sowas, bei mir hat es geholfen aber jetzt fange ich wieder etwas an nach ca 5 Jahren ohne.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe von 4-18 stark gekaut und dann dank Gelnägeln damit aufgehört. Seitdem lasse ich meine Nägel alle 3-4 Wochen machen und hab' mit dem Thema überhaupt keine Probleme mehr.

So schön wie die Gelnägel wären meine Naturnägel sowieso nie im Leben geworden, dafür waren sie viel zu instabil.
 
F

Benutzer

Gast
Wir wäre es etwas drauf zu schmieren, was nicht gut schmeckt wie eine Creme oder die Nägel kurz zu schneiden?
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Das ging mir in meiner Jugendzeit auch so, habe jahrelang an meinen Fingern geknobelt und geknabbert. Abgewöhnt hab ich es mir ähnlich wie beim Rauchen auch, einfach immer einen kleine Beschäftigung für die Finger suchen. Wenn dir das Gefühl kommt du musst wieder anfangen nimm einfach was in die Hand sei es Kuli,Bonbons oder ähnliches.
 
1 Monat(e) später

Benutzer142319 

Verbringt hier viel Zeit
Vielen Dank für eure Antworten. :smile:
Nach langer Zeit möchte ich euch ein Feedback geben :smile:

Ich habe mir vorgenommen, ab 1.April nicht mehr zu knaupeln und siehe da. Jetzt sind s schon 19 tage und ich bin stolz wie bolle :smile: Nach dem Essen werden sie gepfeilt und schick gemacht :smile: Das beste daran ist, dass ich endlich wieder Haut habe, die nicht weh tut (die über dem Nagel) :smile:
 

Benutzer117343  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
In!

selbes Problem- schaffe immer so eine Woche dann wirds wieder (unbewusst) abgekaut was gewachsen ist..

echt schlimm.. habe schon Lack probiert aber vergesse immer den draufzumachen oder er ist zu schnell runter beim händewaschen

jemand noch tipps?
gelnägel bei männern!?
 
G

Benutzer

Gast
Mein Freund hat dasselbe Problem. Ihm hilfts, wenn ich bei ihm bin, denn ich hasse abgekaute Fingernägel und schimpfe ihn jedes mal, wenn er die Hände auch nur in der Nähe seiner Zähne hat... Vielleicht solltest du dich belohnen, wenn du einen Tag ohne Nägelkauen geschafft hast? Und dann die "Distanz" immer größer machen... 1 Woche, 1 Monat usw.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren