knapp 60 euro zum leben ist doch zum ko.....

Benutzer40326 

Verbringt hier viel Zeit
So ungefähr habe ich mich mal ernährt, als meine Eltern für zwei Wochen im Urlaub waren, einfach mal um zu sehen, wie ich mich wohl während des Studiums ernähren werde und bin auf 23,87Euro gekommen und hatte keinen Hunger.
Es ist aber etwas anderes, ob man sich mal zwei Wochen so ernährt, oder ob man dauerhaft von 2,- € am Tag leben muss.

Außerdem kommen dazu noch Sachen wie Öl, Gewürze usw. die auch ab und zu mal ersetzt werden müssen und nicht in der täglichen Rechnung mit drin stecken.
 

Benutzer29008 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

demnach hast Du wohl keine BU (Berufsunfähigkeit), kann ich jedem nur empfehlen abzuschließen!

Du bist erst 29 und hast noch einige Jahre vor dir. Überlege dir, was Du arbeiten kannst, trotz Rücken und was dir Spaß machen würde. Du hast noch genug Zeit um eine andere Ausbildung/Studium zu betreiben!

Laut Profil bist Du vergeben, hilft deine Freundin dir nicht aus?

Du zahlst 100 Euro Strafe. Vielleicht kann man da etwas machen, dass Du nur die Hälfte bezahlst, dafür halt länger. Fragen kostet nichts und man ist oftmals überrascht, was da alles geht. Beschreibe denen sachlich und freundlich deine Lage.

Grüße!
 
L

Benutzer

Gast
Hab jetzt leider keine Zeit um alles bisher geschriebene durchzulesen,deswegen schreib ich einfach mal was dazu, kann sein,dass das schon erwähnt wurde.

Hast du dich über irgendwelche Zuschläge informiert? Normal könntest du ja Wohngeld und sowas beantragen?
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Hab jetzt leider keine Zeit um alles bisher geschriebene durchzulesen,deswegen schreib ich einfach mal was dazu, kann sein,dass das schon erwähnt wurde.

Hast du dich über irgendwelche Zuschläge informiert? Normal könntest du ja Wohngeld und sowas beantragen?

Dann solltest Du vielleicht auch einfach darauf verzichten was zu schreiben...

Zumal du noch nichtmal den ersten Post gelesen hast, denn sonst wüsstest du dass der TS ALG2 bezieht, der Bezug von Wohngeld setzt aber ein (bis auf die Miete/Wohnkosten) ausreichendes Einkommen voraus.
Gleichzeitig gibt es kein Wohlgeld bei Bezug von ALG2.

Wer ALG2 erhält wird schon zu 100% vom Staat alimentiert... was für Zuschläge soll es denn da bitte noch geben?

Gruß
 
L

Benutzer

Gast
Wenn man zum Beispiel vorher Arbeitslosengeld I bekommen hat, bekommt man in den ersten beiden Jahren des Arbeitslosengeld II- Bezugs einen Zuschlag. So kann man auch bis zu 160€ im ersten und bis zu 80€ im zweiten Jahr bekommen. Vorausgesetzt natürlich, man hat mal ALG I bekommen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren