Kleines Flugzeug in Hochhaus in New York geflogen. Terror oder Unfall?

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Und die Briten, und die Franzosen, die Deutschen, die Chinesen, die Koreaner, die blablabla - ja eigentlich die ganze Welt. Darin ist die Menschheit stark. Wenigstens etwas, das sie kann.

Und die USA ist darin am Stärksten.....:-D
 

Benutzer58254  (32)

Kurz vor Sperre
Quelle: Sky News Tv.

So... das Feuer ist um 15.35 EST gelöscht worden...

Der Pilot war Cory Lidle, ein Pitcher der New York Yankees.
Ihm gehörte dieser 4-sitzer...
 

Benutzer48572 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Und die USA ist darin am Stärksten.....:-D

Du wiederum beweist immer die Stärke zu sinnfreien Aussagen.


War wohl ein Unfall, wie ich das mittlerweile mitkriege.
Das scheint die TV-Sender nicht daran zu hindern, minutenlang brennende Gebäude zu zeigen, ganz sorgenvoll zu berichten und mit Terrorismusexperten zu telefonieren...

Zu der Datumsache und dem ganzen "Zeichen"-Gedöns:
Mir geht selbst das Schlagwort "Elfter September", 11/9, 9/11 usw furchtbar auf die Nerven. Warum kann man nicht sagen "Die Terroranschläge in New York 2001"? Nee, man nimmt nen Datum völlig in Beschlag, sieht das als Wendepunkt in der Weltgeschichte oder sonstwas...nervig, so schlimm die Anschläge auch gewesen sein mögen.
 
M

Benutzer

Gast
Der Pilot war Cory Lidle, ein Pitcher der New York Yankees.
Ihm gehörte dieser 4-sitzer...

Also war es dann wohl mit ziemlich hoher Sicherheit ein Unfall, so wie von Anfang vermutet wurde.

Und das Risiko, das mal ein Flugzeug abstürzt und, wenn´s halt dumm läuft, irgendwo hineinfällt/-fliegt, besteht ja tagtäglich.

Ich finde es nur immer wieder interessant, dass, sobald irgendwas passiert und die Ursache nicht sofort klar ist, alle sofort von Terroranschlag usw. sprechen.
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:


Du wiederum beweist immer die Stärke zu sinnfreien Aussagen.

Schlecht geschlafen? :-D

Also war es dann wohl mit ziemlich hoher Sicherheit ein Unfall, so wie von Anfang vermutet wurde.

Und das Risiko, das mal ein Flugzeug abstürzt und, wenn´s halt dumm läuft, irgendwo hineinfällt/-fliegt, besteht ja tagtäglich.

Ich finde es nur immer wieder interessant, dass, sobald irgendwas passiert und die Ursache nicht sofort klar ist, alle sofort von Terroranschlag usw. sprechen.

Klar kann sowas täglich passieren. Aber in New York dürfen keine Flieger über Manhattan & Co. fliegen. Sie müssen seit dem 11. September immer außenrum (am Fluss entlang fliegen)....
 

Benutzer58254  (32)

Kurz vor Sperre
Ich finde es nur immer wieder interessant, dass, sobald irgendwas passiert und die Ursache nicht sofort klar ist, alle sofort von Terroranschlag usw. sprechen.
Tja... das ist unsere Gesellschaft... :geknickt:


Klar kann sowas täglich passieren. Aber in New York dürfen keine Flieger über Manhattan & Co. fliegen. Sie müssen seit dem 11. September immer außenrum (am Fluss entlang fliegen)....
Ich hab in einem vorhergehenden Beitrag bereits geschrieben, dass du dich mit dieser Ansicht irrst...
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Ich finde es nur immer wieder interessant, dass, sobald irgendwas passiert und die Ursache nicht sofort klar ist, alle sofort von Terroranschlag usw. sprechen.

Na das ist ja wohl nicht verwunderlich....Flugzeug IN New York IN ein Haus! Liegt doch auf der Hand was dann erstmal spekuliert wird.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ach gott, seid mir ruhig!!! :ratlos: Solange der 12.10. kein schlechtes Omen hat, ist ja alles in Ordnung :cry:

Aber ich kann nicht so ganz an einen Unfall glauben, ausgerechnet in ein Hochhaus in New York.... sehr utopisch..
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Ich hab in einem vorhergehenden Beitrag bereits geschrieben, dass du dich mit dieser Ansicht irrst...

Hat zumindest ein Korrespondent in N.Y. gesagt das es so ist. Und wäre ja auch logisch, wenn es so wäre!:zwinker: Zumindest für Privatflieger! Andere müssen ja ab und zu mal da drüber fliegen!

Ach gott, seid mir ruhig!!! :ratlos: Solange der 12.10. kein schlechtes Omen hat, ist ja alles in Ordnung :cry:

Aber ich kann nicht so ganz an einen Unfall glauben, ausgerechnet in ein Hochhaus in New York.... sehr utopisch..

Wieso? Fliegst du irgednwo hin?
 
C

Benutzer

Gast
Ach gott, seid mir ruhig!!! :ratlos: Solange der 12.10. kein schlechtes Omen hat, ist ja alles in Ordnung :cry:

Aber ich kann nicht so ganz an einen Unfall glauben, ausgerechnet in ein Hochhaus in New York.... sehr utopisch..

ist sehr utopisch, in new york fliegen nicht viele flugzeuge rum, da hats auch keinen grossen flughafen...:grin:

naja schade für den baseballer :/
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
ist sehr utopisch, in new york fliegen nicht viele flugzeuge rum, da hats auch keinen grossen flughafen...:grin:

:grin: :grin: Es sind deren sogar drei ;-) Die täglichen Flugbewegungen weiss ich aber nicht grad auswendig ;-)

San-dee, ist nicht gegen dich, ich weiss, du hast Flugangst, aber ich bring jetzt keine Standard-Beruhigungssätze, weils nicht viel bringen würde :smile:

So:
20min.ch schrieb:
Das FBI bestätigte, dass es sich um ein Unglück, nicht um einen Anschlag handelt.

Und jetzt können wir über die Zuverlässigkeit und Objektivität von FBI-Aussagen zu diskutieren beginnen... :rolleyes:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Toll, ich wohne direkt neben New York City und hab davon nichts mitbekommen! :eek: :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren