"Kleines Disaster" beim Ersten Mal :DD

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Du brauchst keine Angst zu haben, dass is wie ein normaler Arztbesuch.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Ich hatte exakt dasselbe Problem. Meine Freundin damals war Araberin, und meinte dann gleich "also, bei uns haben die Maenner so ein Problem aber nicht - warum nicht einfach beschneiden lassen?" Gesagt getan, und, was soll ich sagen, es ist prima so. Dreiundzwanzig Jahre spaeter habe ich es noch nicht bereut - nur eine Ausnahme: Lass die nicht zu viel abschneiden. Es gibt da eine eingeschworene Gemeinde von Befuerwortern straffer Beschneidungen; ich bin der Meinung, das muss nicht sein. Aber eine Teilbeschneidung sollte es auch nicht sein, denn die machen nix wie Aerger (so hatte ich das zuerst, und habe es dann einen Monat drauf nochmal "nachziehen" lassen - bei der Gelegenheit dann hat der Doc dann etwas uebertrieben, was das Handanlegen selbst ein wenig witzloser macht, aber fuer Sex zweifelsohne super ist. Das wird auch die Holde bestimmt bestaetigen).
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Was meinst du mit:
Dann hat der Doc etwas untertrieben... ?
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Also, es war so: Urspruenglich hatten wir ausgemacht, er entfernt das Frenulum, und gerade mal so viel Vorhaut, dass die Eichel zu 80% freiliegt. Das kam mir sinnvoll vor, und das kann man so auch machen, denn die Oberseite der Eichel ist eigentlich nicht besonders empfindlich im Vergleich zu, sagen wir, der Unterseite oder dem Rand. Dummerweise scheint der Arzt dann jedoch kalte Fuesse bekommen zu haben, und machte nur so 40% der Vorhaut und das Frenulum weg. So ergab sich eine fuerchterlich labberige Dynamik der ganzen Sache, und die verbleibende Vorhaut, die ja dann kein Frenulum mehr hatte, machte, was sie wollte und fluppte je nach Erektionsstatus vor und zurueck und sammelte massenhaft Textilfasern ein und zwickte Haare ein, etc., echt zum Aufregen.

Ich ging also wieder hin und pochte auf den Tisch und sagte "na, guter Mann, wollen wir's nicht doch so machen wie eigentlich ausgemacht?" Wozu er grummelnd zustimmte, und als er dann fertig war, stellte sich raus, er hatte die Vorhaut zu 100% entfernt, nicht zu 80, der Eichelrand ist also nicht mehr bedeckt.

Das hat mich zwar die vergangenen 20 Jahre ziemlich geaergert, aber eigentlich problematisch war's nie. Im Gegenteil, in USA laufen eigentlich alle so rum. Ich hatte halt den Eichelrand bedeckt halten wollen, weil es einfach bequemer ist, und ich auch viel Sport mache, und die Rubbelei des Eichelrands an Textilien einfach nicht mag. Ich habe allerdings neulich ein paar Sachen ueber foreskin restoration gelesen und das spasseshalber jetzt mal ein halbes Jahr ausprobiert, und ich glaube, ich kriege das jetzt selber so hin, dann ist da Schwamm drueber. So einen halben Millimeter im Monat kann man sich naemlich schon "machen", und so mit 6mm bin ich eigentlich da, wo ich hinwill (3 habe ich schon fertig).
 

Benutzer28348 

Verbringt hier viel Zeit
Lass die nicht zu viel abschneiden.

Tut mir leid, aber solche ratschläge zu geben ist schon fast kriminell. Die Vorhaut gehört bei einem Mann dazu und sollte nur dann entfernt werden, wenn es medizinisch notwendig ist. Wir können das hier nicht beurteilen! Ziel sollte es sein die Vorhaut zu erhalten, das wohl die Ärzte auch empfehlen.
Meine Vorhaut war im Jugendalter auch mit der Eichel zusammen "verklebt". Durch vorsichtiges zurückziehen der Vorhaut, über etwas längeren Zeitraum kam die Eichel wieder ganz zum Vorschein. Eine Beschneidung ist nichts anderes als Körperverletzung!
 

Benutzer6428 

Doctor How
Würde mich auch interessieren...wie war's?

Meine Erfahrung mit Urologen ist zu vergleichen mit einem Bandarbeiter, der Muttern stanzt: Er hat ne weitere Mutter gesehen, nachdem er sie gestanzt hat...und dann hat er die nächste Mutter gesehen und vermutlich gedacht "hmm...muss ich heute Abend noch Marmelade einkaufen, oder haben wir noch welche?" :grin: (wobei er die Mutter schon ordentlich gestanzt hat...!) :grin:
 

Benutzer133505  (23)

Ist noch neu hier
Hey Leute, also ich bin jetzt am Freitag beschnitten worden. Weil ich eine relative Phimose hatte, ja ich sage bewusst hatte, ist jz die ganze Eichel frei. Ausprobieren konnt ichs mit meiner Freundin noch nicht, da ich noch den Verband um habe. Aber ich melde mich dann nochmal wie es war. Apropos wie finden Frauen eigentlich beschnittene Männer?

Liebe Grüße und schöne Sommerferien,
Tyrion
 

Benutzer6428 

Doctor How
Wie sollen Frauen beschnittene Männer finden?
In der Straßenbahn? Im Café? :grin:

Ich glaube das ist einach eins von vielen körperlichen Features, die einem entweder egal sind, oder die man halt anregend findet...mach dir nicht zu viele Gedanken darüber.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Also, wenn ich aus eigener Erfahrung berichten darf, bzgl. "wie finden Frauen beschnittene Maenner":

Es kommt drauf an, wo man ihnen begegnet. In Nordamerika und Australien wird es quasi vorausgesetzt. Als ich dort lebte, war das stets die erste Frage bei jedem Date, denn als Europaer gilt man dort als grundsaetzlich unbeschnitten, und das ist ein Problem fuer viele Frauen dort. In Israel hingegen sieht man das erstaunlich locker, habe ich den Eindruck. Seltsam eigentlich. Aber israelische Frauen haben mir diese Frage noch nie gestellt, und Gelegneheit haetten sie dazu gehabt, denn, ahem, ich muss zugeben, ich habe ein gewisses Faible fuer sie und lasse eigentlich keine Gelegenheit aus, eine kennenzulernen.

Die europaeischen Frauen, mit denen ich zusammen war, fanden nie was daran auszusetzen, und ich habe den Eindruck, fanden's eher tendenziell beruhigend, da es eben doch, tja... da war es wieder, das alte Hygiene-Argument, das den Circ-Gegnern stets Bluthochdruck beschert. Sorry, Jungs. Egal, ob es stimmt, oder nicht, aber die Frauen, die ich kenne, nehmen Beschnittene als sauberer wahr - so sagten sie es mir selbst.

Seit ich in Asien unterwegs bin, habe ich eine ganz neue Variante kennengelernt - Frauen, die das Thema nicht kennen und folglich auch nicht darauf reagieren. Haette ich meiner chinesischen Freundin nichts erzaehlt, sie haette von sich aus nie gefragt, ob bei mir was anders ist.

Unterm Strich wuerde ich sagen, man macht mit einer Beschneidung wohl reputationsmaessig nichts kaputt.
 

Benutzer107706 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke das es ein Mädel nicht interessiert ob beschnitten oder nich...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren