Kleidungsstil in den eigenen vier Wänden

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer116684 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

Meine Ex-Freundin hat, besonders wenn es wärmer war, in den eigenen vier Wänden gerne gar nichts oder wenig getragen.

Ich empfand das als unnatürlich, weshalb es immer wieder zu Streit um die Kleiderordnung kam.

Auch wegen anderer Streitigkeiten sind wir nun seit einigen Wochen auseinander und ohne Kontakt.

Wegen "wertkonservativer" Haltung wurde ich auch hier im Forum angefeindet, da ich das "Nacktsein" gern verbieten wollte.
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Naja, hat eben jeder so seine Vorlieben...Was genau möchtest du denn nun wissen?
 

Benutzer116974 

Öfters im Forum
Also wir wurden auch Nackt geboren, deshalb ist das wohl eher natürlich als Kleidung zu tragen. Und besonders in den eigenen 4 Wänden ist es absolut okay, wenn man es mag. Ich selber mache es nicht, ich bin aber auch relativ unzufrieden mit meinem Körper.

mfg
 

Benutzer26217 

Meistens hier zu finden
Du möchtest gerne das Nacktsein vebieten? Generell? Nur noch duschen im Badenazug, oder wie darf ich das verstehen?:ratlos:
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich finde nackt sein ist durchaus ein Privileg dessen man sich bewusst sein sollte. Vor 2 Jahren, als es Hochsommer war, und ich fast eingegangen bin, konnte ich in meiner WG nicht einfach so mit wenig Kleidung rumlaufen (nicht mal Bikini), da ich mit Männern zusammenwohnte, und ich mich vor denen eigentlich nicht nackt präsentieren wollte. ^^
 

Benutzer116684 

Sorgt für Gesprächsstoff
Damals gab es folgenden Streit:

Freundin hatte nach der Arbeit manchmal nichts mehr neu angezogen!

Am Wochenende hatte sie, wenn zu Hause, keinen BH getragen, weil unbequem - dabei ist das ja schlecht für das Bindegewebe.
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin zum Beispiel jetzt gerade nackt, nicht weil ich gerade geduscht habe sondern weil ich mich so wohl fühle, mache auch gerade Essen :grin:

Zu Hause trage ich auch nie einen BH und wie du aus dem anderen Thread gelernt haben solltest ist daran für das Bindegewebe nichts schlecht.
Selbst wenn kann jeder selber entscheiden was er tut...
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Also ich renne nie so gut wie nackt rum aber ich finde das eigentlich auch überhaupt nicht schlimm wenn man unter sich ist. Sehe da kein Problem aber ich persönlich finde es einfach nicht so angenehm.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich trag daheim auch keinen BH und es hatte noch nie wer was dagegen. Ganz im Gegenteil! Es wurde sehr wohlwollend aufgenommen. Aber gut, ich trag auch draußen nicht immer einen :zwinker: Ansonsten bin ich kleidungsmäßig zumindest unangekündigter-Besuch-empfangsbereit.
 

Benutzer116684 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin zum Beispiel jetzt gerade nackt, nicht weil ich gerade geduscht habe sondern weil ich mich so wohl fühle, mache auch gerade Essen

Zu Hause trage ich auch nie einen BH und wie du aus dem anderen Thread gelernt haben solltest ist daran für das Bindegewebe nichts schlecht.
Selbst wenn kann jeder selber entscheiden was er tut...

@salexi: Das darf auch jeder so machen, wie er möchte. Was mich bei dir wundert: Du schreibst du machst jetzt gerade Essen und zwar ohne Kleidung. Ist es nicht äußerst unpraktisch, sich deshalb extra wieder auszuziehen und dann wieder anzuziehen. Wir haben immerhin 15 Uhr.
 

Benutzer53338 

Meistens hier zu finden
Ich trage am Wochenende auch keinen BH, weil echt mal, viel zu unbequem :grin: Ansonsten werfe ich mich dann gerne in weite Hosen und T-Shirts, erlaubt ist was bequem ist. Und wenn es wärmer wird verzichte ich auch gerne komplett auf Kleidung oder trage nur Bikini mit einem weitem T-Shirt darüber. :zwinker:
 

Benutzer9517  (30)

Benutzer gesperrt
Ich trage gern die Hose vom Trainingsanzug und ein T-Shirt.

Nacktheit zu Hause ist bei uns nicht üblich. Nur die Mam läuft manchmal oben ohne im Haus herum, aber das hat schon einen leicht humoristischen Elnschlag...

Off-Topic:
Gewiss werden wir nackt geboren. Aber ich kann mir schlecht vorstellen, dass in der Gebärmutter auch noch Kleider wachsen. Und wir werden ohne Fell geboren. Das könnte, Natur hin, Anstand her, der Grund sein, weshalb das Baby kurz nach der Geburt eingekleidet wird...
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
@salexi: Das darf auch jeder so machen, wie er möchte. Was mich bei dir wundert: Du schreibst du machst jetzt gerade Essen und zwar ohne Kleidung. Ist es nicht äußerst unpraktisch, sich deshalb extra wieder auszuziehen und dann wieder anzuziehen. Wir haben immerhin 15 Uhr.
Wieso extra ausziehen? Wieso sollte ich vorher Kleidung angehabt haben?
 

Benutzer115862 

Benutzer gesperrt
Ich trage zuhause meist weder BH noch Höschen, dafür aber Schlabberklamotten. Nächste Woche sollens hier wohl bis zu 30°C werden, dann werde ich wohl überwiegend nackt zuhause sein. Mit jemanden, der damit ein Problem hätte, könnte ich nicht zusammen wohnen.
 

Benutzer116684 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wieso extra ausziehen? Wieso sollte ich vorher Kleidung angehabt haben?

Meine Ex hat behauptet - ich glaube ihr das nicht - dass sie bei 30 Grad den ganzen Tag ohne jede Kleidung war, wenn sie sowieso nicht heraus musste, da montags eine Klausur an der Uni anstand und lernen angesagt war. Habe ich ihr nie geglaubt.

Sie hatte es in meiner Anwesenheit nicht getan, weil ich mich dran störte.

Du willst aber nicht sagen, dass du schon komplette Tage nackig warst. Irgendwie glaube ich das genauso wenig wie meiner Ex.

Was machst du denn, wenn du am Schreibtisch was schreiben musst?
Was, wenn du den Boden wischen musst?
Was beim Kochen?

Irgendwie unpraktisch.
 

Benutzer9517  (30)

Benutzer gesperrt
Ich trage zuhause meist weder BH noch Höschen, dafür aber Schlabberklamotten. Nächste Woche sollens hier wohl bis zu 30°C werden, dann werde ich wohl überwiegend nackt zuhause sein. Mit jemanden, der damit ein Problem hätte, könnte ich nicht zusammen wohnen.
Off-Topic:
Musst du denn nie zur Haustür gehen? Und auf ein (Kunst- oder Echt-)Lederpolster möchte ich mich bei 30 Grad auch nicht nackt setzen!
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Und wieso glaubst du das nicht? Das ist doch nicht unmöglich. :ratlos:

Ach stimmt ja, du warst ja der Meinung, der weibliche Körper würde bei jedem Sitzen auslaufen und alles versauen...
 

Benutzer115862 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Off-Topic:
Musst du denn nie zur Haustür gehen? Und auf ein (Kunst- oder Echt-)Lederpolster möchte ich mich bei 30 Grad auch nicht nackt setzen!

Es dauert nur wenige Sekunden mir was anzuziehen, wenn es wirklich mal an der Tür klingelt, was aber nur selten vorkommt, dass jemand unangemeldet vorbei kommt und die Person kann sich dann auch ein wenig gedulden. Braucht dann ja nur ne Hose und Shirt.

Auf Lederpolstern möchte ich bei 30°C auch nicht nackt sitzen, weil in der Hitze bleibt die Haut dran "kleben". Deshalb leg ich schon ne Decke zwischen, aber wegen dem Leder mach ich mir keine Gedanken, da wir auf der Couch auch vögeln. :tongue: Alles an Flüssigkeiten konnten wir bislang erfolgreich wieder entfernen. :zwinker:
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Was machst du denn, wenn du am Schreibtisch was schreiben musst?
Was, wenn du den Boden wischen musst?
Was beim Kochen?

Irgendwie unpraktisch.
Wenn man bereits nackt schläft muss man sich nicht extra ausziehen um den ganzen Tag nackt zu sein.

Kochen, putzen, schreiben, etc wird auch alles ebenfalls nackt erledigt.
Habe auch nackt meine Wohnung gestrichen, das ist das praktischste was man machen kann, da man sich keine Klamotten versaut sondern die Dusche reicht.


Die Haustür öffne ich übrigens prinzipiell nie außer ich erwarte Besuch.
 

Benutzer105450 

Benutzer gesperrt
Wenns nicht gerade zu kalt ist, bin ich zuhause immer ganz nackig.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren