Kleidet ihr euch trend-bewusst??

Benutzer82573 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, ich hab wichtigeres zu tun als irgendwelchen Trends zu folgen.
 

Benutzer76268 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm denke schon das ich mich trendbewusst anziehe, aber weniger weils grad Trend ist, sondern weils mir gefällt.
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Und merkwürdig: Wenn ich mir anschaue, wie die Leute in der Stadt so rumlaufen, da sind hier schon ganz schön viele Individualisten unterwegs im Vergleich zur Realität. :-p Ich glaube, viele kommen sich auch cool dabei vor, zu behaupten, sie würden keinen Trend machen und ihnen wären Trends egal. Oft sind das aber die schlimmsten. Oder die, die sich insgeheim wünschen, sie würden sich trauen, doch mal was Neues auszuprobieren und nicht seit 10 Jahren jeden Tag dieselben Jeans und Tops zu tragen. :zwinker:

Die Hälfte davon läuft bestimmt mit Chucks und Kapuzen Pullis rum. Das ist bei uns jedenfalls die Uniform der Individualisten.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kaufe mir Klamotten, die bequem sind und die mir auch noch halbwegs gefallen...
Ob diese gerade irgendeinem Trend entsprechen oder nicht ist mir völlig egal, weil ich diese Kleidungsstücke mit Sicherheit länger behalte (und auch trage), wie sich dieser Trend hält... :zwinker:

Aber irgendwie orientiere ich mich notgedrungenerweise schon am Trend...
Als es nur ziemlich breite Schuhe gab, musste ich notgedrungenerweise solche tragen... Zum Glück gibt es jetzt wieder schmalere Schuhe, die mir viel besser passen...
Als weite, schlabberige T-Shirts in waren, hab ich (auch mangels engen T-Shirts) halt eher solche getragen... jetzt trage ich eher etwas engere T-Shirts.

Es gibt aber auch Trends, die ich bewusst boykottiere. z.B. diese hässlichen Jacken, die aussehen, als ob sie aus alten Bundeswehr-Beständen kommen :wuerg: (nur ist es leider extrem schwer, eine normale dünne Jacke zu bekommen, aber ich habe es geschafft :grin:)
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin dem aktuellen Trend immer weit voraus :cool1:...




:tongue:
 

Benutzer81475 

Verbringt hier viel Zeit
IEndlich mal Schuhe für Frauen, die schicker sind als Turnschuhe, in denen man im Sommer nicht eingeht und die gleichzeitig auch noch superbequem sind.

Gab es auch schon vorher, glaub mir! :tongue:

Also prinzipiell, bin ich bei "Trend" nicht so schlecht informiert. Auf selbst trendy zu sein lege ich allerdings wenig Wert.
Natürlich suche ich mir aus den aktuellen Trends Ding aus die mir gefallen.
Mein Gewand habe ich dann aber ziemlich lange, im Grunde bis es kaputt ist (dann wird getrauert und ein möglichst gleichwertiger Ersatz gesucht :zwinker: )

Was ich sehr gerne mag, sind selbst genähte und gestrickte Sachen (eben so richtige Unikate). Auch Röcke mag ich wahnsinnig gerne, jedoch sind für mich Jeans oft praktischer, da ich viel mit dem Rad unterwegs bin :flennen:.

Im Großen und Ganzen ist mein Kleiderschrank ein ganz bunter Stilmix aus den verschiedensten Epochen (second hand von der Verwandtschaft, neu etc) und Stilrichtungen (Bleistiftröcke bis "Punkjeans"). :cool1:
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
?
??
:ratlos_alt:
Hä...?
Trend...?
Kann man das essen...?

Nein, aber ernsthaft...ich denke, ich bin wahrscheinlich eine aussterbende Spezies wenn ich mich weigere,
dem Trend zu folgen. Wobei ja auch erst einmal geklärt sein/werden sollte, was denn Trend ist, wer denn Trends macht...
Wer bestimmt denn, daß Flip-Flops und Hosen, die an den Waden aufhören, Trend sind...

Ich trage schon ewig die gleichen Klamotten; leichtes Baumwollhemd, Baumwollhose, Boots,
und es hat sich nie jemand beschwert daß ich wie ein Holzfäller aussehen würde und so nicht auf die Feier mitkommen könnte...
Ich will niemanden beleidigen, aber ich persönlich finde es arm, wenn ich mich einem "Trend" anschließen muß,
um "dazu zu gehören" oder einfach nur um wer zu sein...



End of Transmission
 

Benutzer71297 

Benutzer gesperrt
was ist denn Trend?

Wenn ich mir etwas kaufe, dann muss das schon einige Zeit halten.

Neue Kleidung kaufe ich, wenn die alte kaputt ist, oder durch das Hängen im Schrank über den Winter zu eng geworden ist.

Bei vernünftigen Schuhen kann man ohne Probleme auch Sohlen oder Absätze erneuern lassen.

Auf Teufel komm raus jedem Trend hinterherlaufen zu wollen, ist mir viel zu anstrengend.
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
?
Nein, aber ernsthaft...ich denke, ich bin wahrscheinlich eine aussterbende Spezies wenn ich mich weigere,
dem Trend zu folgen.

naja, das behauptet doch hier jeder in dem thread von sich :zwinker: so aussterbend scheint das nicht zu sein :zwinker:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
naja, das behauptet doch hier jeder in dem thread von sich :zwinker: so aussterbend scheint das nicht zu sein :zwinker:

Eben, angeblich wehren sich sooo viele Leute gegen Dinge die "im Trend" sind und trotzdem haben sie dann fast alle. Converse All Stars (aka Chucks) haben bis vor ein paar Jahren auch nur wenige Leute getragen. Heute hat doch fast jeder n Paar..

Wenn man sich mal ins Cafe setzt und Leute beobachtet merkt man doch, dass die Stichprobengröße hier unzureichend ist und durch den Erwartungsdruck wahrscheinlich mehr Leute "zeitlos, einzigartig, und damit bin ich bestiiimmt der/die Einzige" antworten als tatsächlich der Fall ist :engel:
 

Benutzer83016 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm. Bis vor 3 Jahren eigentlich überhaupt nicht, seitdem sicher viel mehr, aber ich geh nach keinem Trend bewußt auf die Seuche oder so.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Was ist denn der Trend? :grin:

Ich hab echt keine Ahnung... Ich geh nicht mal regelmäßig shoppen und das letzte mal war ich in Shanghai shoppen, da kann man sicher auch nichts "deutsch-trendiges" kaufen. Ich glaub, ich war dieses ganze Jahr in Deutschland noch nicht Klamotten kaufen. :grin:

Ich hab eigentlich immer ne sehr genaue Vorstellung von dem, was ich such oder brauch (zB schwarzer Rollkragenpulli oder schwarzes T-Shirt mit Rundkragen oder was zu dem und dem Rock passend usw), deshalb ärger ich mich dann höchstens nur, wenn "der Trend" gerade dahin geht, dass es genau MEINEN Wunsch nirgends zu finden gibt. :grin: Dagegen schlag ich dann eher zu, wenn "der Trend" mal ausnahmsweise meinen Geschmack trifft, weil ich dann ja schon weiß, dass mit dem nächsten Modeschwenk wieder irgendwas abscheuliches auf den Markt kommen wird, was ich sicher nicht tragen werde. *ggg*
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Eben, angeblich wehren sich sooo viele Leute gegen Dinge die "im Trend" sind und trotzdem haben sie dann fast alle. Converse All Stars (aka Chucks) haben bis vor ein paar Jahren auch nur wenige Leute getragen. Heute hat doch fast jeder n Paar..

Wenn man sich mal ins Cafe setzt und Leute beobachtet merkt man doch, dass die Stichprobengröße hier unzureichend ist und durch den Erwartungsdruck wahrscheinlich mehr Leute "zeitlos, einzigartig, und damit bin ich bestiiimmt der/die Einzige" antworten als tatsächlich der Fall ist :engel:
Ich gestehe, ich habe seit vergangenem Sommer überhaupt keine Turnschuhe mehr,
seit bei meinen zehn Jahren alten 9,95 € Turnschuhen ein paar Augen für Schnürsenkel auf/ausgerisen sind...
Und "Chucks" erst recht nicht...

Wenn ich Kleidung einkaufen gehe halte ich es wie cano:
Kleidung muß langlebig sein (darf dann auch ruhig etwas kosten) und funktionell.
Ich habe in meinem Schrank Hemden und Schuhe von Camel, damals noch in D-Mark bezahlt,
die sind noch fast neuwertig mit minimalen Verschleißspuren. So muß Kleidung sein.

Abgesehen davon, daß die meisten sogenannten "Trends" sich eh nie lange halten,
halten die damit verbundenen Klamotten meist noch weniger lang.
 

Benutzer32430  (35)

Meistens hier zu finden
*g*

Also dem Thread nach kleidet sich also keiner nach irgendwelchen Trends :smile: Is schon klar. Wieso fingen dann Milliarden Frauen an sich die Hose in die Stiefel zu stecken?

Im Übrigen halten sich die meisten ja auch für überdurchschnittlich gute Autofahrer *g*

Solange man nicht selber näht, muss man eben das kaufen, was im Laden rumliegt.
Dabei ist jetzt H&M sicherlich "trendlastiger" als irgend ein kleiner Geheimtipp-Laden abseits der Fussgängerzone. Aber irgendwo geht halt doch alles mit der Zeit und das ist gut so. Stillstand ist der Tod.

Auch die die behaupten sich zeitlos zu kleiden würde so angezogen auf einem Foto von 1960 trotzdem auffallen.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ich Kleidung einkaufen gehe halte ich es wie cano:
Kleidung muß langlebig sein (darf dann auch ruhig etwas kosten) und funktionell.
Ich habe in meinem Schrank Hemden und Schuhe von Camel, damals noch in D-Mark bezahlt,
die sind noch fast neuwertig mit minimalen Verschleißspuren. So muß Kleidung sein.

Abgesehen davon, daß die meisten sogenannten "Trends" sich eh nie lange halten,
halten die damit verbundenen Klamotten meist noch weniger lang.

Ist ja schön das deine Hemden aus DM-Zeiten noch halten, aber es gibt halt auch Leute, die keine Lust haben, jahrelang das gleiche anzuziehen. Man kann ja auch alle paar Monate hochwertige Kleidung kaufen - meine Esprit und Benetton Shirts halten auch länger als eine Saison.. :hmm:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren