Klavierunterricht?

Benutzer51140 

Verbringt hier viel Zeit
Kurze Frage: Hab in letzter Zeit meine Liebe zum Klavier "wiederentdeckt" und wollte aber etwas nachhilfstunden nehmen. Habt ihr ne Ahnung wieviel so ein Kurs , also so 1x i.d. Woche etwa kosten sollte? Musses nämlich selber zahlen.. :geknickt:
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
Einzelunterricht liegt bei 1X 45min die Woche um die 80Euro.. was ich so bei meinen letzten Recherchen mitbekommen habe..

Wenn man aber zu einer zweier Gruppe bereit ist, kostets "nur" um die 60Euro..

Generell: Guck in deiner regionalen Zeitung nach *G bzw. guck ma im Supermarkt nach :smile2:..

vana
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
ich weiß ja nicht wo du nun wohnst aber eventuell wohnen in dieser stadt studenten die klavier spielen können, da sind die stunden nicht gabz so teuer....vielleicht solltest du mal ein paar aushänge im Supermarkt aufhängen oder ne anzeige in der zeitung. wenn es bei euch ne uni gibt könntest du auch dort aushänge machen
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
ich weiß ja nicht wo du nun wohnst aber eventuell wohnen in dieser stadt studenten die klavier spielen können, da sind die stunden nicht gabz so teuer....vielleicht solltest du mal ein paar aushänge im Supermarkt aufhängen oder ne anzeige in der zeitung. wenn es bei euch ne uni gibt könntest du auch dort aushänge machen

stimmt.. bestimmt an ner Musikhochschule oder so.. :zwinker:


und wenn du Nähe Köln wohnst, SAG BESCHEID!!!! *G

vana
 
F

Benutzer

Gast
so seh ich das auch ...

Hi,

ist zwar schon fast alles gesagt worden, aber ich wollte auch noch was dazu sagen :drool:

Kommt halt ganz drauf an was du schon vor Vorkenntnisse mitbringst und was bzw. wie viel du jetzt noch dazulernen willst oder ob du einfach nur auffrischen willst.

So wie sich das für mich anhört willst du wohl erst mal nur Deine verlernten Kenntnisse wieder reinholen. Ich denke da ist ein Musik-Student oder ein Klavierschüler (mit ensprechender Erfahrung) sinnvoller als ein richtiger Unterricht bei einem "profesionellen" Klavierlehrer. Und es kostet halt meist nur die Hälfte bzw. 2/3 vom normalen Satz - je nachdem wie sich in Deiner Gegend Angebot und Nachfrage gestaltet.
Studenten sind aus eigener Erfahrung aber meist froh über jeden Kunden :zwinker:

- viel Erfolg -
 

Benutzer51751  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Mich hatte es vor 3 Jahren (ist das echt schon so lange her :confused: ) 50€ im Monat gekostet, allerdings aufm "Dorf". So mehr oder minder jedenfalls.
Ich würde allerdings nicht unbedingt den günstigsten nehmen, ich hab da mal schlechte Erfahrungen mit nem Klavierlehrer gemacht, bei dem ich im Endeffekt dann fast garnichts gelernt habe, wenn ichs mit meinem späteren vergleiche.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren