Klavierlack

Benutzer4009 

Verbringt hier viel Zeit
Klavierlack ist Schellack und hält meines Wissens nach nur auf Holz. Echten Schellack zu bekommen ist allerdings sehr schwierig und auch sehr teuer. Evtl. mal einen Möbelrestaurator fragen ob er was übrig hat.
 

Benutzer8458  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich hatte zwar noch nie was mit klavierlack zu tun (werde ich hoffentlich auch nie), aber ich habe einen anderen, wesentlich billigeren vorschlag:...

man nehme die teile, anschleifen mit P600, feinschliff mit P800 (nassschliff), basis-lack (die eigentliche farbe), lackieren, einschleifen mit P2000 (nass), lackieren, einschleifen, lackieren, einschleifen, feinschleifen mit P2500 und P3000, polieren.

sieht aus, als wäre eine glasschicht darüber, ist vollkommen glatt und spiegelt bis zum abwinken.

habe ich schon einige male gemacht und das ergebnis kann sich mehr als seh'n lassen.
 

Benutzer8458  (38)

Verbringt hier viel Zeit
nun, ich bin lackierer und wäre bereit, das ganze nur für den betrag des materials zu machen. bin immer wieder froh, wenn ich etwas aus dem alltag ausbrechen kann ;-)
 
R

Benutzer

Gast
chrith schrieb:
So, ich probiers mal hier.
Vielleicht findet sich ja einer, der sich damit auskennt.

Aaaalso:
Meiner Freundin is in den Kopf geschossen, das ihr die
Plastikteile in ihrem Auto net mehr gefallen, und nun will sie die lackiert haben,
allerdings mit/in Klavierlack.

Gesehen haben wir es bereits im S3, den ich zur Probefahrt hatte.
Allerdings ist mir völlig unklar, wo ich sowas herbekomme, und wie ich das zu diesem extremen Glanz bringe.

Na vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen...

Ist das im S3 wirklich echter Klavierlack oder nur so
gemacht das es ausschaut wie echt...???
Ich habe Teile in einem dezenten Grün-Perleffekt lackiert mit
viel Klarlack..auch schön.

Gruß
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren