Klamottenstil wegen Freund geändert

Benutzer68901 

Verbringt hier viel Zeit
auf seite 1 hat grinsekater folgendes geschrieben:


Ich habe mich anfangs ziemlich davon beeindrucken lassen, - heute denk ich nur noch "Pöh. Ich fühl mich wohl in dem, was ich trage, und wenn Du eine gute Idee hast, nehm ich sie vielleicht sogar an. Aber vorschreiben las´ ich mir gar nix mehr von jemandem mit Cellulitis an den Oberschenkeln." :kiss:


dem kann ich nur 100%ig zustimmen. für eine frau würde ich meinen stil niemals ändern. ich fühl mich wohl in dem, was ich trage und genau deshalb trag ich sie auch.

aber ich frag frauen gerne, was sie glauben, was mir stehen könnte. sie haben da einfach einen besseren blick für.
wenn es dann mir auch gefällt, dann trag ich es sofort.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich lasse mich davon nicht groß beeinflussen, wenn man etwas sieht macht man sich natürlich schon gedanken darum, ob es dem Partner gefallen könnte! Wenn ich allerdings zu dem Entschluss komme, dass es ihm nicht gefällt aber ich es super finde, dann kaufe ich es trotzdem! :smile:
 

Benutzer65548 

Benutzer gesperrt
Meine Röcke und Kleider für den Sommer sind eindeutig kürzer geworden. Mein Freund ist ein Beinfetischist.

Ansonsten habe ich mich schon immer relativ frech, also mit tiefem Dekolette angezogen. Das hat sich auch nciht geändert.
 

Benutzer65903 

Verbringt hier viel Zeit
ich muss auch immer hohe schuhe tragen weil er es gerne sieht!

aber habe mich schon länger daran gewöhnt und schaffe schon 10cm! hehe!
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich kauf die Klamotten, die mir gefallen und lauf in den Sachen rum. Manche von denen gefallen meinem Freund besser, andere schlechter. Wenn ich Lust hab, mich für ihn hübsch zu machen, zieh ich was von denen an, wo ich mir denk, das gefällt ihm jetzt gut. Aber ich zieh nichts an, worin ich mich unwohl fühle (oder was ich mir nicht auch von mir aus kaufen würde), nur weil er es will (will er auch gar nicht ;-)).
 

Benutzer60100  (33)

Meistens hier zu finden
Generell würde ich meinen Kleidungsstil für keinen meiner Freunde ändern. Er hat mich so kennengelernt, also wieso sollte es auf einmal so schlimm sein? Wenn er allerdings mal bestimmte Wünsche äußern würde, würde ich es ihm zuliebe tragen. Aber nicht in der Stadt bzw. Öffentlichkeit.
Kommt natürlich auch drauf an, was es ist und ob ich mich darin wohl fühle.
 

Benutzer66304  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Glücklicherweise mag mein Freund meinen Kleidungsstil recht gerne. Wenn ihm aber was garnicht gefällt, kaufe ich es nciht, bzw. ziehe es nciht an. Wenn ich es aber gerne trage, ziehe ich es eben in der Schule an, oder zu einer andren Zeit, wenn wir uns eben nicht sehen. Also er beeinflusst mich da schon, weil ich ihm ja auf jeden Fall gefallen möchte. Aber meinen gesamten Kleidungsstil würde ich nicht ändern, weil er für mich viel bedeutet. So etwas wie eine Lebenseinstellung ist das für mich.
Wenn er mich wirklich liebt, dann liebt er mich ja wohl auch mit einem Kleidungsstil, der ihm nicht ganz so gut gefällt.
Wäre halt krass bei zB. Blumenkind und Gothic. Aber ich glaube nicht, dass sich diese zwei überhaupt verlieben würde. Und wenn, dann lieben sie eben auch den Kleidungsstil vom andren und akzeptieren ihn, weil sie ja den andren nicht anders kennen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren