Klamottenstil wegen Freund geändert

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Nö, hab mich noch nie geändert wegen einem. Höchstens soweit - wie es mir auch gefällt. Beschwerden gabs aber bisher kaum..
 

Benutzer28884  (33)

Verbringt hier viel Zeit
meinen kleidungsstil habe ich auch noch nie für einen verändert. wüsste auch nicht warum. :grrr:
aber eine freundin von mir hat das gemacht. früher immer so "normales" mädchen, mit rock/jeans, top, turnschuhen, blonde haare... halt ziemlich "normal"...
dann hat sie ihren freund kennen gelernt und sich komplet für ihn geändert. weil ihr freund ein punk ist, wurde sie auch zu einem. jetzt nur noch chucks, jeans mit löcher, tuch um den hals, nietengürtel und rot gefärbte haare.
sowas für den freund zu machen, finde ich nur noch peinlich. :kotz:
 

Benutzer31721  (32)

Verbringt hier viel Zeit
mal davon abgesehen, dass ich meinen Schatz in Latzhosen kennen gelernt hab, die dazu noch mit Motoröl vollgeschmiert waren, würde ich mal sagen, dass mein Klamottenstil normal ist. Er hatte somit noch nix auszusetzen. Im Gegenteil! Ihm gefällts. Würde mich aber auch nicht für ihn ändern. Wenn ich Bock auf Arbeiterpullover hab zieh ich den auch an, da kann er noch so komisch gucken!
Aber wenn ich nicht gerade nen komischen/schlechten Tag erwischt habe, sinds schon eher enge Klamotten und das passt ihm doch ganz gut, also bräuchte ich mich gar nicht ändern. *g
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Als mein Freund und ich uns kennengelernt haben, hatte ich gerade so ne Phase, in der ich fast ausschließlich weite Hosen und Pullis angezogen habe. Die Zeiten sind jetzt inzwischen größtenteils vorbei, jedoch ziehe ich es an manchen Tagen noch immer vor, eher in bequemen als in gutaussehenden und modischen Klamotten rumzulaufen. Sicherlich hat da mein Freund auch etwas zu beigetragen. Ich möchte ihm schließlich auch gefallen.
Viele Grüße
 

Benutzer13943  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Hmm, weiss auch nicht. Ich wurde irgendwie schon beeinflusst. Ist aber nicht so, dass ich es nicht wollte.

Mein Geschmack hat sich auch mit der Zeit geändert !!!
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Mir hat mal ein Ex gesagt, dass ich seinen Fashion-Award kriegen würde :smile:

Aber, wenn jemand mal versuchen würde, meinen Kleidungsstil zu ändern und ich es merken würde, dann würde ich eher auf stur schalten.
Man könnte es allerdings dahingehend tun, dass man mir einfach erzählt, wie toll ich doch in "der engen Jeans" ausschauen würde. Für sowas bin ich empfänglich *G
 

Benutzer21039  (38)

Benutzer gesperrt
Ich find das schon ok.
Ich meine, wer so weit geht hat ohnehin keine Identität in Sachen Kleidungs- und Körperstil.
Und wenn du dich so wohl fühlst, warum nicht?
Ich könnte es halt nicht. Einmal auf grund meiner eigenen Vorlieben und dann weil ich auch zuerst einmal nicht auf die mir dann 'zu Füßen liegenden' Partnerinnen stehen würde.
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Geändert hat sich da nichts
Ich frag ihn, wenn wir zusammen einkaufen gehen, ob ihm das oder jenes gefällt, weil ich selbst so schwer entscheiden kann, ob das gut aussieht oder nicht.
Ansonsten bleib ich bei Jeans etc.
 

Benutzer34168 

Verbringt hier viel Zeit
Style geändert? nicht wirklich

Meine Freundin hat mich lediglich gezwungen Snoopy -Unterwäsche zu tragen :flennen:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich zieh gern was an was mein freund mag,allerdings auch nur,wenn es mir selber gefällt!alles andere kommt gar nicht in frage!
 

Benutzer31272  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich mixe je nach lust und laune. Aber ich hab aufgehört auf meinen partner in dieser hinsicht zu hören bzw. bei meinem ex war ich noch so und mein Schatzi hat eh keine speziellen wünsche.
 

Benutzer34068 

Verbringt hier viel Zeit
ich würde meinen stil nei für jemanden verändern...
ich trag gern schwarz, nietengürtel und chucks..
meine eltern findens schrecklich aber meinen freunden machts nix aus... :grrr:
 
2 Monat(e) später
M

Benutzer

Gast
Evolution

Als Tenn hab ich auch ab und zu mal einen Mini getragen.
Halber Oberschenkel, war so zimlich meine Grenze.
Ich habe schon gerne kürzere Röcke angezogen.
Aber als ich festgestellt habe, weisehr ich meinen jetzigen Mann mit Minis aus der Fassung bringen kann, hat mir das schon sehr gefallen.
Er hat mich auch sehr ermutigt Minis zu tragen.

Außerdem: Wenn's dem Kater gefällt freut sich die Mieze.
Oder kocht ihr mit absicht schlecht?

Männer sind ja so auf Äußerlichkeiten aus.

Ich mache ihm eine Freunde, er ist gut gelaunt.
Ist wie ein Wetterbarometer, je kürzer der Rock um so sonniger ist die Atmosphäre zu Hause.

Einer der Gründe warum ich den Himmel auf Erden erlebe.

Glücklicherweise fühle ich mich auch selbst in Minis superwohl und trage die auch gerne wenn er mal nicht gerade da ist.

Mir tun die Frauen leid die sich das Leben vermiesen idem sie irgend einen Stil durchsetzen wollen, der ihm nicht gefällt. Dann lieber den Partner wechseln.

Es soll auch Männer geben die mehr auf den orientalischen Look stehen
 

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Ja, teilweise....aber auch nur so lange ich mich noch wohl gefühlt habe. Also öfter mal ein Kleid angezogen usw. Aber wenn mir nicht danach ist, gibt es das auch nicht.
Schließlich muß ich damit rumlaufen und mich wohlfühlen - es gibt Grenzen.

Bella
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
bis jetzt ist bei mir die stil-frage noch nie aufgekommen, die jungs fanden meinen style bis jetzt immer toll so wie er ist und an ihrem habe ich auch nie gemeckert, oder "besserungsvorschläge" losgelassen. klar, es lässt sich immer was ändern, aber jeder trägt eben das was ihm gefällt :gluecklic
 
1 Jahr(e) später

Benutzer19259  (36)

Benutzer gesperrt
Interessanter Thread. Allerdings find' ich's daneben, solche Fragen
auf die Geschlechtskampf-Ebene zu hiefen. Jeder Mann wünscht
sich doch, mit einer richtigen, d.h. femininen Frau zusammen
zu sein; das ist doch nichts neues. Und wenn die Frau ihm genau
das gibt, wird der Mann ihr dafür um so dankbarer sein, was wiederum
die Frau freuen wird ;> ...
dieses Thema erinnert mich an einen ziemlich frustrierten Mann,
der sich mal irgendwann - ratlos wie er war - an eine Online-
Community in Form eines Threads gewendet hat.
Sein Problem war, dass sich seine Ehefrau komplett der Schlabber-
Fraktion verschrieben hat, was bei ihm verständlicherweise für
hängende Mundwinkel sorgte. Parallel dazu gab es in der Beziehung
Eifersucht. Es gab' wegen diesen Problemen ständig Streitereien
in seiner Beziehung, ihm wurde von ihr oft vorgeworfen, dass
er anderen Frauen hinterher schaut. Als zum x-ten mal das
leidige Thema des sich-gehen-lassens zur Debatte stand und
er sie fragte, warum sie sich nicht mal schicker für ihn anzieht,
meinte sie lediglich "warum ?". Daraufhin meinte er "Damit ich
anderen Frauen nicht mehr hinterher schauen muss."
Ich finde, dass bei dieser Reaktion sehr schön dieser innere
Konflikt aus unerfüllten Sehnsüchten und Gefühlen für seine
Frau zum Vorschein kommt.
 

Benutzer64999 

Verbringt hier viel Zeit
also mein freund mag meinen klamottenstil :grin:
wir stehen auch eher aufs selbe. also nicht tussig, nicht aufgetakelt und natürlich. er mag mädels in engen shirts und jeans +g* ich trag sehr gern jeans und enge shirts oder schwarze klamotten. ich zieh mich auch öfter mal "schlabbrig" an - ihm machts nix aus!
 
K

Benutzer

Gast
Hatte ich nicht, da mein freund meinen kleidungsstil klasse findet und wir uns in dem sehr ähnlich sind. Würde meinen stil allerdings auch niemals ändern für jemand anderen.
 

Benutzer53028 

Verbringt hier viel Zeit
Ich käme nie auf die Idee, meinen Kleidungsstil für meinen Freund zu ändern. Mal ehrlich, wenn ihm der nicht gefällt und er sich eigentlich was anderes wünscht, dann passen wir doch im Endeffekt wohl auch nicht so 100pro zusammen, oder? So seh ich das ganze jedenfalls.

Hat sich auch bei mir über meinen Stil noch niemand beschwert, im Gegenteil, sie haben ihren eher an meinen angepasst (zumindest mein erster Freund, der war auch noch jung und "prägbar" ;-) )
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren