Klamotten für schlanke Männer

Benutzer105164 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich gehöre eher zu den schlanken Vertretern meiner Art. Laut BMI bin ich zwar absolut normalgewichtig (190@80kg = BMI 22), wenn ich aber in die Klamottenläden schaue, scheint die Modeindustrie da anderer Meinung zu sein. Gerade bei Oberbekleidung fällt es mir schwer, etwas zu finden, was weder zu kurz noch zu weit ist. Vor allem, da ich gerne relativ eng geschnittene Kleidung trage. Es gibt ja die "lange Konfektionsgröße". Bzgl. Brustumfang käme da für mich 94/98 in Frage, das ist aber für eine Körpergröße von 178 - 185. Also selbst die lange Größe zu kurz für mich. Da frage ich mich schon, wer die Standards lange Größen und BMIs setzt.. ist ja auch nicht so, dass ich mein ganzes Gewicht am Arsch hätte :smile:

Wer kennt Marken, deutschlandweite Ketten oder Läden im östlichen Ruhrgebiet, wo ich fündig werden könnte? Ich suche zur Zeit vor allem T-Shirts und leichte Pullover für den Sommer...

Schönen Gruß,
der Elch
 

Benutzer86665 

Verbringt hier viel Zeit
Das selbe Problem habe ich auch. Ich wiege 70kg bei 180 und finde fast nichts was mir richtig passt. Irgendwie sitzt es immer komisch. Aber ich habe herausgefunden das ausländische Marken oft Schnitte haben die mir passen.
Manchmal kommt es mir so vor als ob man ohne Wampe schon aus dem Raster der Mode Industrie fällt.
 

Benutzer105164 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hast du zufällig ein paar Namen von den ausländischen Marken im Kopf?

Ich hab mir übrigens neulich für die Gartenarbeit eine gebrauchte BW-Flecktarnhose für 5 Euro gekauft. Habe ich nach Größentabelle ausgesucht und sitzt wie angegossen :smile: Ob das bei Oberbekleidung auch so klappt, weiß ich nicht, allerdings würde ich im Alltag auch nicht unbedingt in Bundeswehrklamotten rumlaufen ^^
 

Benutzer92232 

Benutzer gesperrt
also ich kann mal den bruder von meinem freund fragem, der etwas in etwas diegleiche statur..
ich weiss, dass er sich letzend viel von den neu in deutschland angekommenen, amerikanischen marke hollister gekauft hat. die sollen wohl recht sportlich schneiden..gerade die hemden und t shirts..sonst trägt er die hosen meine ich von tommy hilfiger(schreibt man das so:grin:) das ich jetzt das was ich bei ihm mal rumliegen sehen hab, sonst kann ich ihn aber gern nochmal fragen
 

Benutzer105164 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das wäre super, frag ihn mal! Und gerne auch, wo er einkaufen geht.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
musst halt im gothicbereich kaufen - die ham noch nen vernünftigen schnitt :zwinker:
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Ach ich mag auch leiber engere Schnitte. Kann dir da nur Acne empfehlen die machen wirklich Klamotten für schlanke Leute. Die Jeans sind natürlich auch schon Kult.

Ansonsten, wenn es vllt etwas Besonderes sein soll natürlich noch Rick Owens, gerade die Shirts sind da der absolute Hammer!

Also zu Hilfiger: Hilfiger ist eine der Marken, die gerade bekannt sind für ihre weiten Schnitte. Kein Wunder, ind doch die Hauptkunden amerikanische Herren mittleren Alters.
 

Benutzer82589 

Verbringt hier viel Zeit
Tommy Hilfiger Slim Fit ist beim T-Shirts und Polohemden ganz gut.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Das Problem kenn ich auch, nachdem ich in der letzten Zeit leider abgenommen habe passt nichts mehr wirklich gut und auch im Laden kann ich kaum mehr was finden was nen gescheiten Schnitt hätte -.-

Mit 186cm/82kg und wenig Fett gings noch gut, jetzt mit 75kg und noch weniger Fett ists ne mittlere Katastrophe ;(. Werd wohl wieder nen extrem zunehm Programm fahren müssen, wenn sich nicht bald was ändert. Sieht besser aus und ich kann wieder normale Klamotten tragen. Im Moment sitzen irgendwelche Sportklamotten am besten, oder ich zieh nur noch Band und Nerdshirts an - die schlabbern eh immer ^^
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe auch den Eindruck, dass man irgendwo zwischen Obergrenze Normalgewicht und starkem (aber nicht extremem) Übergewicht sein muss, um eine große Auswahl an passenden Klamotten zu finden...

Mit 56kg auf 175cm finde ich fast nur Jeans, in die ich 2 mal rein passe und von der Weite her passende T-Shirts sind mir meistens zu kurz.

Nur ganz selten finde ich mal irgendwo ein passendes Kleidungsstück zu einem akzeptablen Preis. - Aber ich konnte noch nicht feststellen, dass solche glücklichen Zufälle bei bestimmten Marken oder in bestimmten Geschäften besonders häufig auftreten...
Ach ich mag auch leiber engere Schnitte. Kann dir da nur Acne empfehlen die machen wirklich Klamotten für schlanke Leute. Die Jeans sind natürlich auch schon Kult.

Ansonsten, wenn es vllt etwas Besonderes sein soll natürlich noch Rick Owens, gerade die Shirts sind da der absolute Hammer!
Wer kann sich solche Klamotten denn bitteschön leisten? - Und selbst wenn man mehr als genügend Gelt hat... wer ist bereit dazu, so viel Geld für Klamotten auszugeben?

Eine einzige Jacke von Rick Owens kostet wohl mehr als ich für alle Klamotten zusammen ausgegeben habe, die in meinem Kleiderschrank hängen :zwinker:
 

Benutzer105164 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich könnte noch T-Shirts von Hanes empfehlen (Stichwort Slim Fit), die sind bei mir in der passenden Weite von der Länge her aber schon grenzwertig. Gibt's für ein paar Euro bei Amazon, und habe gerade einen Shop entdeckt, der die auch bedruckt anbietet: StyloTex Onlineshop | slimfit t-shirts Auch dort gibt's die Shirts günstiger als von Rick Owen...
Aber wie gesagt, für mich grenzwertig, bin also für weitere Tipps zu haben. Und für banane wahrscheinlich immer noch zu weit, du bist ja noch eine Ecke schlacksiger als ich :smile:

Was Outdoorkleidung angeht, kann ich Haglöffs empfehlen. Die kommen aus Schweden, dort scheint es noch mehr große, schlanke Menschen zu geben. Ist aber halt nicht unbedingt was für den Alltag, und günstig erst recht nicht.
 

Benutzer105116 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich bin bislang mit Esprit ganz gut gefahren.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Wer kann sich solche Klamotten denn bitteschön leisten? - Und selbst wenn man mehr als genügend Gelt hat... wer ist bereit dazu, so viel Geld für Klamotten auszugeben?

Das hab ich mir gerade auch gedacht ...

Nicht nur Rick Owens, sondern auch Acne haben echt gesalzene, in meinen Augen nicht annähernd gerechtfertigte Preise (ich bin in der Textil und Bekleidungsbranche "groß" geworden, weiss also durchaus mit was man da rechnen darf).
 

Benutzer105554 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir gehts genauso.

Eine Marke die entsprechende Schnitte hat kenn ich leider auch nicht.

Aber bei H&M hab ich oft Glück.
Da hab ich zb. einige gut geschnittene Hemden und T-Shirts gekauft.
Ich muss halt so gut wie immer S oder manchmal auch XS nehmen.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Maßhemden von Tailorstore oder so. T-Shirts sehen eh meist ranzig aus, irgendwann ist man aus dem Alter raus :grin:
Die machen auch maßgeschneiderte Polos für relativ bezahlbare Beträge (unter 50€).

Aber ehrlich, wenn man wirklich groß und sehr dünn mit langem Oberkörper ist (ich bins nicht), kann man doch T-Shirts und Polohemden oft knicken, weil selbst silmfit da dann zu schlacksig oder zu kurz ist. Vielleicht es mal mit American Apparel oder eine preisstufe höher Ralph Lauren haben afaik noch ziemlich enge Slim Fit Sachen.
Hosen bieten sich dann natürlich so "skinny" Teile an, da gibts ja wirklich genug Auswahl.

---------- Beitrag hinzugefügt um 23:31 -----------

190@80kg = BMI 22
Wie scheisse der BMI ist, mit 80kg wäre ich doch selbst bei meinen knapp 1,80m doch noch ziemlich dünn.
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Manchmal kommt es mir so vor als ob man ohne Wampe schon aus dem Raster der Mode Industrie fällt.

Da ist durchaus was dran. Vor ein paar Jahren wurden die Deutschen neu vermessen - seitdem hast nicht nur Du deutlich mehr Probleme, passende Kleidung zu finden. Der Durchschnitt ist eben nicht mehr schlank bis normalgewichtig, sondern oft obere Grenze Normalgewicht bis leichtes Übergewicht. Kenne auch viele schlanke Männer, die damit genauso kämpfen wie Du. Ist man dann auch noch groß, wirds gleich richtig schwer.

Ich rate auch zum maßschneidern lassen, entweder bei Tailorstore oder in Düsseldorf und Köln selbst gibt es auch noch einen relativ günstigen Maßschneider. Nennt sich Dolzer und ist eine Art Kette - hat den Vorteil, dass Du Dich von einem Fachmann vermessen lassen kannst und es somit auf jedenfall passen sollte. Wenn nicht, wird auch nochmal korrigiert. Die haben auch sehr schöne Freizeithosen - ob sie für obenrum etwas außerhalb von Hemden haben, weiß ich nicht. Aber das ist gute Qualität, von der Du noch lange etwas hast...ein Freund von mir, ebenfalls sehr schlank, kauft seit Jahren seine Anzüge+Hemden nur dort.
[hoffe das gilt jetzt nicht als Schleichwerbung!]

Wie scheisse der BMI ist, mit 80kg wäre ich doch selbst bei meinen knapp 1,80m doch noch ziemlich dünn.
Der BMI berücksichtigt nunmal nicht die Muskelmasse. Als Mann mit von Grund auf hohem Muskelanteil oder generell als sportlicher Mensch fällt man da aus dem Raster. Ich denke, mit Umfangmessung und Fettanteilmessung bekommt man ein realistischeres Bild - aber wer macht das schon :zwinker:
 

Benutzer86665 

Verbringt hier viel Zeit
Mit Muskelmasse wird alles noch komplizierter. Z.b. wenn man vom Rücken her mindestens L braucht und beim Bauch schon S reicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren