Klamotten die die Welt nicht braucht

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Ich überlege schon ewig lang ob ich mir ein Gewand kaufen soll, dass man auf Mittelalter-Festivals tragen könnte. Es sieht hübsch aus, keine Frage - ist eine Art Mantel, der dem von Obi Wan Kenobi aus Star Wars verdammt ähnlich sieht - aber auf der anderen Seite ist er auch dafür, dass man ihn eigentlich nur auf Mittelalter-Festivals tragen kann unglaublich teuer.

Geht Euch das auch so, dass Ihr manchmal Klamotten haben wollt, von denen Ihr genau wißt, dass Ihr sie nie mehr als ein, zwei mal tragen werdet, oder die keinen echten praktischen Nutzen ergeben, aber halt einfach schön anzugucken sind ? Wie geht Ihr damit dann um ? :ratlos:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich war noch nie in so einer Situation. Klamotten sind für mich nur dann interessant, wenn sie alltagstauglich sind. Da gibts auch keine preisliche Schmerzgrenze. Was ich gut finde, muss ich haben.
 

Benutzer34299 

Verbringt hier viel Zeit
Da ich ja tanze und öfter Bälle sind hab ich mittlerweile 4 Kleider. Das teuerste hat 50 Euro gekostet und das billigste 9 (ebay :smile:)
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich liebe schöne Anziehsachen, auch wenn ich sie nur ab und zu tragen kann. Klar, manchmal überlege ich es mir schon, ob es sich lohnt, aber die Freude, das Kleid dann anzuschauen und anzuziehen, macht das immer wett.
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Nachnähen (zumindest planen) oder scheitern und wenns Geld da ist, doch irgendwann kaufen. Zum Glück ist es das oft nicht.
 

Benutzer14614  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn es so teuer ist, dass ich es mir nicht wirklich in absehbarer Zeit leisten kann, lege ich selbst hand an und versuche das teil nachzunähen. Ist nicht immer ganz einfach und geht auch oft in die Hose, aber man lernt ja mit der Zeit :grin:
Wenn ich das teil dringend brauche für einen Anlass würde ich es mir auch kaufen, mir bleibt ja nichts anderes übrig. Das schlimmste war wohl mal eine schwarze Stoffhose für die Beerdigung meine Opas. Die Hose hat 80€ gekostet und nicht einmal lang genug, geschweige denn eng genug um mir nicht alle 5 Minuten runterzurutschen. Aber es sollte eben schwarz sein :frown:
 
V

Benutzer

Gast
yep, das geht mir auch gerade so...habe einen wunderschoenen vintage seidenkimono gesehen und ueberlege schon seit wochen ob ich nun kaufen soll oder nicht. das teil ist einfach tot chic, fast bodenlang und einfach mal was anderes. aber wann und wo kann man sowas anziehen?! :ratlos:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
das kann man meist in sehr viel besserer Qualität (und günstiger) nähen (lassen).

Warum sollte man sich so extravagante Wünsche verweigern? Ist doch egal ob man`s nur einmal trägt wenn man nur richtig dollen Spass dabei hat. :smile:
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Ich versuch's mir zu irgendwelchen Festen schenken zu lassen. Aber auch nur bis zu einer bestimmten Grenze. Ich glaub nicht an teure Klamotten :smile:

Mein Vater hat mir z.B. mal einen Sari geschenkt, den ich über alles liebe, weil er superschön ist und im Haus auch gerne trage. Aber wo trägt man sonst einen Sari?!
 

Benutzer33741  (35)

Verbringt hier viel Zeit
a) Versuch, das Teil zu mieten

b) es sich nicht kaufen und es vielleicht einmal bereuen

c) kaufen und es versuchen vermehrt anzuziehen :zwinker:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich hab auch immer son problem,ich hätte unheimlich gern ein hübsches larp-kostüm,einfach nur ein rollenspiel dieb oder landstreicher,aber es ist einfach soooooo teuer,....dafür dassich einmal im jahr auf nen larp gehn würd!
 
G

Benutzer

Gast
Wenn ich wirklich was haben möchte und mich total in ein Teil verliebt habe, es aber sauteuer ist und ich weiß, dass ich es mir nicht leisten kann, versuch ich erstmal meine Mutter ein bisschen weich zu kriegen.
Oftmals gibt sie mir die Hälfte dazu.

Wenn das nicht klappt, gucke ich nach ähnlichen Teilen (die aber leider meistens nicht so toll sind).

Hmm... ich denke schon, dass man es riskieren sollte.
man gönnt sich ja sonst nix.
Die Freude an einem solchen Teil ist einfach zu groß, als dass man darauf verzichten sollte.

Was kostet denn so ein Gewand?
Wo kriegt man sowas überhaupt her?
Und kann man sowas nicht in einem Kostümverleih am Theater ausleihen?
Dann kann man sich auch jedes Jahr ein neues aussuchen, wär doch auch nicht schlecht, oder?
 

Benutzer8865  (34)

Meistens hier zu finden
Ich hab ein Kleid und werd mir auch noch ein Gewand maßschneidern lassen. Nur für diverse Konzerte und Treffen und son Kram. Find ich auch nicht schlimm. Wird nicht die Welt kosten, denke ich, weils nicht so aufwändig ist und auch keine supertollen Stoffe genutzt werden.

Danach kommt dann ein Kleid von Eowyn aus HdR dran.. Es ist einfach fürchterlich toll, aber hat eigentlich die Schmerzgrenze schon weit überschritten, preislich.


Zu den Preisen kann man sagen, dass es eben drauf ankommt. Es gibt mittlerweile auch viel von der Stange, was ich persönlich nich so gerne mag. Da kommt man gut unter 100 Euro weg. Dann kann mans sich natürlich auch noch schneidern lassen..Da zahlt man dann eben Stoff und die Handarbeit. Dafür hat man ein einzigartiges Kleid.

Bekommen tut mans über Ebay, oder bei Gewandschneidern, die man eben so im Internet findet oder über Kontakte kennenlernt..
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren