Kinderzimmer und kleidung wann kaufen???

Benutzer71839 

Verbringt hier viel Zeit
mmh das ist natürlich ein argument.

naja mal schaun auf was wir uns einigen.
 

Benutzer25279 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich bin nun in der 29. Woche und unser Kinderzimmer wird in ca. 2 Wochen geliefert.
Ich freu mich schon total darauf, der Raum ist nun auch fast fertig renoviert (fehlen nur noch Fußleisten).

Wir haben das Zimmer also ca. 2 Monate vor der Geburt, aber ich wollte das auch so, schließlich möchte ich in noch in Ruhe alles einsortieren und bissl dekorieren etc.

Den Kinderwagen haben wir günstig vor ca. 4 Wochen gebraucht kaufen können, der steht aber bei meinem Bruder und seiner Schwägerin unter, da bin ich dann schon etwas abergläubisch damit :schuechte .

Und was Klamotten angeht, da hab ich schon einen ganzen Karton voll^^.
Einen Teil von ner Bekannten bekommen, den Rest kauf ich momentan nach und nach auf dem Flohmarkt (oder meine Mutter schleppt auch schon einiges an *grins*).

Ich würde auf jeden Fall Flohmarkt oder Babybörsen empfehlen, da bekommt man die Sachen für 0,50 - 1,00 Euro und wenn dann wirklich was nicht passt, naja dann kann man damit leben.

Alles sehr aufregend :smile:
 

Benutzer71839 

Verbringt hier viel Zeit
Und was Klamotten angeht, da hab ich schon einen ganzen Karton voll^^.
Einen Teil von ner Bekannten bekommen, den Rest kauf ich momentan nach und nach auf dem Flohmarkt (oder meine Mutter schleppt auch schon einiges an *grins*).

Ich würde auf jeden Fall Flohmarkt oder Babybörsen empfehlen, da bekommt man die Sachen für 0,50 - 1,00 Euro und wenn dann wirklich was nicht passt, naja dann kann man damit leben.

Alles sehr aufregend :smile:

Hast (habt) du (ihr) denn verraten was es bei euch wird??
Ich denk mal das unsere "leute" da auch einiges anschleppen würden, wenn siewüßten was unser Krümelchen wird. *lol*

Also ich sehe du hattest auch eine lieferzeit beim Kinderzimmer.
 

Benutzer68311 

Verbringt hier viel Zeit
Also wir haben gesagt, was es gibt. Und meinen Eltern habe ich auch gesagt, wie sie heißen werden, nachdem wir uns entschieden hatten. Ich finde das nicht so schlimm. Ich meine, wenn man zwei kriegt, ist man über alles froh, was man geschenkt bekommt. Und irgendwie mussten wir das ja auch ordnen. Außerdem wussten meine Eltern auch, welche Farben die Bettchen und das Kinderzimmer haben wird... von daher war rasch klar, dass es keine Mädchen werden... :zwinker:
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich bin jetzt in der 25. Woche und bei uns ist das Kizi schonmal da, also auch die Möbel, da wir so gut wie alles von meiner Schwester bekommen haben. Nur schön eingerichtet und gestaltet ist das Zimmer noch nicht.
Babysachen haben wir auch schon einige, auch von meiner Schwester. Aber da denke ich wird noch einiges von der Verwandschaft hinzu kommen.
Und fehlen halt jetzt noch so "Kleinigkeiten" wie Windeleimer, Wickeltasche und -utensilien etc.
 

Benutzer25279 

Verbringt hier viel Zeit
Hast (habt) du (ihr) denn verraten was es bei euch wird??
Ich denk mal das unsere "leute" da auch einiges anschleppen würden, wenn siewüßten was unser Krümelchen wird. *lol*

Also ich sehe du hattest auch eine lieferzeit beim Kinderzimmer.

Ja, wir haben verraten was es wird, aber ich habe auch jedem eingebleut, das wir nicht nur alles in rosa haben wollen :smile:
Es gibt auch so niedliche neutrale Sachen (oder Mädchenkleidung in anderen Farben). Mittlerweile kaufe ich selber auch schon rosa, manche Sachen sind aber auch einfach zu süß, da kommt man nicht drum herum.

Den Namen (den wir noch nicht haben) verraten wir allerdings nicht.

Und Ja, unser Kinderzimmer hatte auch 6 Wochen Lieferzeit :smile:
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Vergiss es, ich muss heute nach 9 Monaten noch ständig sagen, dass ich kein rosa mehr sehen kann und dass es noch andere Farben gibt. Trotzdem finden das alle sooo niedlich und schenken nichts anderes :kopfschue

Und sobald das Kind mal blau, grün oder sogar gelb trägt kommen so Schoten wie: "wie heißt ER denn?" meine Antwort: "SIE, ich würde keinem Jungen ein gelbes Kleid und rosa Söckchen anziehen!"
 

Benutzer25279 

Verbringt hier viel Zeit
Und sobald das Kind mal blau, grün oder sogar gelb trägt kommen so Schoten wie: "wie heißt ER denn?" meine Antwort: "SIE, ich würde keinem Jungen ein gelbes Kleid und rosa Söckchen anziehen!"

LOL Engelchen, das klingt jetzt echt süß :herz: :herz: :herz:

Kann mir aber vorstellen, das das nervt...
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Ja, sowas nervt, aber es kommen auch Fragen wie "Ist das ein Mädchen?" Finja hatte da ein beiges Shirt an und eine rosa Hose und sie hatte ihren Zopf drin :eek:

-Ohne Worte-

:tongue:

Lillaja
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Wir haben leider auch den Fehler gemacht und es allen gesagt dass es ein Mädchen wird. Gut, am Anfang sagt man noch dazu "höchstwahrscheinlich". Aber irgendwann hab ich mich selbst so damit abgefunden und angefreundet, dass man automatisch sagt was es wird. Blöd dann nur wenn jetzt alle Sachen in rosa kommen, von Verwanden, und dann wirds doch ein Junge...
 

Benutzer79140 

Verbringt hier viel Zeit
also ich hab ja nichts gegen rosa und svea hat auch viele mädchentypische farben, aber bei ihr ist es mit zwei jahren auch immer noch so. dadurch das sie so totale locken hat gehen ihre haare mehr in die breite als in die länge und somit werden wir teilweise immer noch gefragt, bei entsprechender kleidung ob sie ein mädchen oder junge ist.
da sind die leute einfach blind, ein graues kleid mit roten blumenverzierten sandalen. ist natürlich ein junge.....
 

Benutzer8865  (34)

Meistens hier zu finden
Wir haben einen Kinderwagen in verschiedenen rosatönen... wir werden auch ab und an gefragt.. :grin:
 

Benutzer68311 

Verbringt hier viel Zeit
Selbst wir werden gefragt.... Und zwar echt ALLES... Das könnt ihr euch gar net vorstellen, von : Sind das echte Zwillinge? :ratlos: bis "Das eine ist aber ein Junge, gell? Und das andere da ein Mädel?... Ich muss nicht sagen, dass sie beide das gleiche anhatten... nein? Gut... Ich sags euch, echt schlimm teilweise. Ich muss sagen, manches finde ich auch echt unverschämt. Man kann ja fragen, aber alles hat echt seine Grenzen. Außerdem sind rot, grün und blau absolut tolle Farben und wir haben auch nicht alles in hellblau. Und! Jungs dürfen auch mal was gelbes anhaben...ohne gleich ein Mädchen zu sein!:tongue:
 

Benutzer71839 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, sowas nervt, aber es kommen auch Fragen wie "Ist das ein Mädchen?" Finja hatte da ein beiges Shirt an und eine rosa Hose und sie hatte ihren Zopf drin :eek:

-Ohne Worte-

Oh ja wirklich ohne Worte.

Ist das auch immer so wichtig was es wird, ist doch schrecklich das alle es unbedingt wissen wollen.
Und auf welcher art alle es rausfinden wollen, mit z.B: Welche Farbe hat das KIZI oder der Kinderwagen oder der erste Strampler usw. Aber damit hamse es auch nicht rausbekomm da wir ja neutrale Farben haben *gg*
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Mich hat vor einiger Zeit die Frau meines Vermieters gefragt ob wir schon wissen was es wird. Als ich nicht gleich drauf geantwortet habe, hat sie es sich selbst beantwortet mit "Sie wollen es nicht wissen, richtig?". Aber dass es zu dem Zeitpunkt einfach noch zu früh war um es überhaupt feststellen zu können, darauf ist sie nicht gekommen.
Witzig finde ich auch wenn man sagt man weiß was es wird, wie der Name werden soll :ratlos:
Was interessiert das wildfremde Leute?
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Mich hat vor einiger Zeit die Frau meines Vermieters gefragt ob wir schon wissen was es wird. Als ich nicht gleich drauf geantwortet habe, hat sie es sich selbst beantwortet mit "Sie wollen es nicht wissen, richtig?". Aber dass es zu dem Zeitpunkt einfach noch zu früh war um es überhaupt feststellen zu können, darauf ist sie nicht gekommen.
Witzig finde ich auch wenn man sagt man weiß was es wird, wie der Name werden soll :ratlos:
Was interessiert das wildfremde Leute?
Mein SchwiePa hat seit Beginn der Schwangerschaft damit genervt. Er war der festen Überzeugung, dass man das jetzt schon sehen könnte (nichtmal ein Bauchansatz war bei mir zu erkennen, da soll man schon das Geschlecht erkennen können). Deswegen haben wir ihm erst Recht nicht gesagt, dass es ein Mädchen wird. Täglich kamen die Fragen, das ist so anstrengend.

Die Leute meinen, nur weil Svea kurze Haare hat ist sie ein Junge. Auf die Idee, dass die in den 9 Monaten noch nicht wirklich viel gewachsen sind, ist noch keiner gekommen :kopfschue
 

Benutzer71839 

Verbringt hier viel Zeit
Angebeblich könne man es ja an der Bauchforn erkennen, was es wird.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Die Leute meinen, nur weil Svea kurze Haare hat ist sie ein Junge. Auf die Idee, dass die in den 9 Monaten noch nicht wirklich viel gewachsen sind, ist noch keiner gekommen :kopfschue
Fuer Leute, die selbst keine Kinder haben, ist das aber teilweise auch echt schwer zu erkennen, wenn es keine eindeutigen Merkmale wie Kleidchen gibt. Ich liege auch ganz oft falsch, aber ich sage sicherheitshalber gar nicht erst was.:-D
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Fuer Leute, die selbst keine Kinder haben, ist das aber teilweise auch echt schwer zu erkennen, wenn es keine eindeutigen Merkmale wie Kleidchen gibt. Ich liege auch ganz oft falsch, aber ich sage sicherheitshalber gar nicht erst was.:-D
schlimmerweise sind es gerade die älteren, die dauernd falsch liegen :kopfschue die jüngeren haben soviel Taktgefühl, dass sie fragen.

Interessanterweise liegen die meisten aber TROTZ Kleidchen falsch (oder wie bei rosets Zwillis: "das sind aber Junge und Mädchen" bei völlig gleicher Kleidung)...
 

Benutzer75314 

Verbringt hier viel Zeit
jaja hab da gleich so ein bsp. erst vor ein paar tagen,war ich mit maya,im rosa kleidchen,haarspange und rosa-rotem kinderwagen unterwegs.
eine frau mittlerem alter,sagte "süüüß - ist es ein junge,oder mädchen?" :ratlos: :mad:
keine ahnung ob sie mich verarschen wollte.. hab dann nur gefragt,wo nach es denn aussieht und bin weiter
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren