Kinderwunsch

gemeinsamer Kinderwunsch?

  • ich kann damit leben uns es stört mich nicht

    Stimmen: 16 30,8%
  • ich bin schon traurig aber akzeptiere es

    Stimmen: 8 15,4%
  • ich bin sehr traurig

    Stimmen: 28 53,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    52
  • Umfrage geschlossen .

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
a) Ja
b) Ja

Ich moechte bisher sowieso keine Kinder und hatte auch noch nie den Wunsch auf eigene Kinder.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Die Frage: Kinder ja - vielleicht - nein gehört zu den grundlegenden Fragen, in denen ich mich mit meiner Partnerin einig sein will.

Es müssen nicht unbedingt eigene Kinder sein; man kann auch trotz Kinderwunsch kinderlos bleiben. Aber eine Partnerin, die Kinder ablehnt und auch keine Kinder adoptieren möchte, kann bei mir nicht glücklich werden.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Ich lebe seit 2 Jahren mit jmd in einer Beziehung der fest sagt 'Ich möchte keine Kinder', während ich gerne eins haben möchte. Auf Grund unseres Alters (18;21) und weil ich mir eh noch viel Zeit assen würde, sehe ich darueber allerdings hinweg.
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Auch ich habe ja bereits einen Sohn und mein Schatz versteht sich sowas von gut meit meinem Sohn.Besser könnte es gar nicht laufen.Aber bevor ich weitere Kinder haben möchte, möchte ich vorher erst mal heiraten.Auch dazu hat er sich nicht wirklich geäussert. Es war ja eher so ein vorsichtiges :,, Ja, irgendwann."Ich habe schon mal mit meinem Schatz über das Thema Kinder gesprochen.Ich habe auch kein klares ,, Ja" oder ,,Nein" bekommen.Ich hänge da in den Seilten.
 
M

Benutzer

Gast
Wenn er/sie es noch nicht genau weiß, ist es okay. Ich bin mir selbst ja nicht sicher.
Aber ein kategorisches Nein würde mich schon abschrecken.
 
M

Benutzer

Gast
Doch, deswegen würde ich ja nachfragen. Aber mit einem "Ich bin mir nicht sicher" kann ich leben. Denn ICH bin mir ja auch nicht sicher.

In den letzten 2 Jahren hat sich mein Leben gefühlte 100mal gedreht und gewendet, deswegen lasse ich einfach vieles offen.
 

Benutzer76373 

Meistens hier zu finden
a) Nein, am Anfang könnte ich es verstehen auf dauer bräuchte
ich allerdings eine Antwort.

b) Nein,könnte ich nicht.
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin mit meinem Schatz aber im August 2009 5 Jahre zusammen....will man das dann nicht mal wissen?
 

Benutzer32811  (34)

...!
Ich bin mit meinem Schatz aber im August 2009 5 Jahre zusammen....will man das dann nicht mal wissen?
Hast du ihn mal gefragt?
Was war seine Antwort?

Kann mir eher schwer vorstellen dass man über 4 Jahre zusammen ist und das Thema noch nie zur Sprache kommt :smile:
Nach so langer Zeit sollte man eigentlich keine Probleme haben über nahezu JEDES Thema offen zu sprechen, oder?
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Doch, wir haben darüber schon mal gesprochen.....aber eine klare Antwort habe ich leider nicht bekommen.:geknickt:

Mittlerweile bin ich 28 Jahre und mit Anfang 30 würde ich gerne noch mal ein Kind haben wollen:schuechte
 

Benutzer32811  (34)

...!
Doch, wir haben darüber schon mal gesprochen.....aber eine klare Antwort habe ich leider nicht bekommen.:geknickt:

Mittlerweile bin ich 28 Jahre und mit Anfang 30 würde ich gerne noch mal ein Kind haben wollen:schuechte
Du wirst garantiert nicht drumherumkommen ihn nochmal direkt drauf anzusprechen :zwinker:
Wenn du drauf wartest dass er das Thema anspricht kanns immerhin sein, dass du wartest bist deine Eierstöcke schwarz werden.
Gibt wirklich nur wenige Themen über die man so lange und intensiv sprechen sollte wie über Nachwuchs. :jaa:

Wenn du in 3 Jahren anfangen willst zu basteln dann fang jetzt schonmal an zu reden. :smile:
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Meint Ihr, dass schon eine klare Antwort geben können sollte?
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Nein, ich könnte mit keiner Frau eine Beziehung eingehen die einen Kinderwunsch generell ausschließt!:ratlos:
 
G

Benutzer

Gast
Meint Ihr, dass schon eine klare Antwort geben können sollte?

Ehm, da das bei dir ja in nicht allzu ferner Zukunft stattfinden soll, sollte da schon eine klare Aussage des Partners vorliegen. Denke auch, dass man sich in dem Alter und der Lebenssituation deines Freundes in der Lage sein sollte, eine Entscheidung zu treffen.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ja, ich denk schon, dass ne beziehung möglich ist. ich persönlich bin diesbezüglich sowieso sehr unentschlossen. bis ich mich entschlossen habe, kann ich ja noch ne schöne beziehung führen. und wenn ich mich für ja entscheiden sollte, könnte ich ja versuchen, ihn zu überreden. :smile:
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Mein Sohn ist schon 8 Jahre...und daher möchte ich eigentlich nicht all`zu lange warten.Mit Anfang 30 wäre meiner Meinung nach ok. Aber ich möchte kein uneheliches Kind mehr haben
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Dann rede mit Deinem Freund.

Allerdings: Wenn Du Dich nicht mal traust, ihn zu fragen, ob er Dir die Hälfte für das Weihnachtsgeschenk für Deinen Sohn schon überwiesen hat oder noch nicht, weiß ich nicht, ob Du Dich das traust.
Ihr seid schon so lange ein Paar, dennoch bist Du oft sooo unsicher und sprichst Probleme nicht an, sondern willst Dir lieber hier Bestätigung und Rückversicherung holen. Was glaubste denn, was passiert - dass er sofort aufschreit und wegrennt, wenn Du ihm sagst, dass Du gern in den nächsten zwei-drei Jahren ein zweites Kind hättest, und ihn fragst, wie er dazu steht?!

Das Thema Heirat hattet Ihr doch beim Zusammenzug schon mal - da meintest Du, Du wolltest nicht mit einem Mann zusammenziehen, der Dich nicht heiraten will. Das fiel Dir ein, nachdem Ihr den Mietvertrag schon unter Dach und Fach hattet.
Wie damals gesagt: Machs Maul auf, Mädel.

Dein Thread "später heiraten oder nicht?"
Du schriebst dort:
Nicole1980;4466906 schrieb:
Ich glaube nicht, dass ich mit jemanden zus.wohnen und leben könnte .....mit dem Gedanken nie zu heiraten. Ich denke nicht :kopfschue .
Meine Antwort dort:

Sowas sollte man klären, BEVOR man in eine gemeinsame Wohnung zieht. Wenn Du das so kategorisch siehst, hättest Du das Deinem Freund mal erzählen sollen.

Im Übrigen machen wir uns vielleicht völlig überflüssig Gedanken, weil er eh heiraten will - so grundsätzlich und speziell sogar Dich, wer weiß. Bislang scheint er ja einer festen Bindung zu Dir sehr zugetan.

Wenn für Dich ein Zusammenleben mit ihm nicht in Frage kommt, wenn er nie heiraten wollen sollte, dann klär es JETZT, bevor ihr in eine gemeinsame Wohnung gezogen seid.

Mensch, Nicole, mach Dein Maul auf und rede mit dem, dens betrifft und der Dir die Antworten geben kann.

-
Das kann ich nur noch einmal wiederholen. Ich kapier nicht, warum Du so unsicher bist, obwohl Ihr doch schon mehrere Jahre zusamen seid, gemeinsam Deinen Sohn aufzieht und nun eine Wohnung teilt.

Du schriebst kürzlich anderswo, dass Du Dir mehr Zuneigung wünschst - ich glaube, Du solltest Dich mal überwinden und über grundlegende Wünsche und Ziele Eurer Partnerschaft mit ihm reden.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Wir haben noch nicht über gemeinsame Kinder gesprochen.
Ich weiß, das er früher immer eigene Kinder wollte, wie das nun ist (ich hab ja schon 2), weiß ich nicht. Kann ja sein, das er sagt die beiden reichen ihm-oder vielleicht will er doch noch eins? Das wird man mit der Zeit sehen.
Für mich ist das auch nicht so wichtig, selbst wenn er keine will. Wenn, dann gehts eh erst mit Mitte 30.
 

Benutzer10226 

Verbringt hier viel Zeit
a.)nicht zu nem Kinderwunsch äussert
Ich finde es wichtig, dass man sich in einer längerfristigen Beziehung über die Zukunft unterhalten kann - also auch über eventuelle Kinderwünsche. Wenn mein Freund dieses Thema abblocken würde, dann würde was nicht stimmen. Denn das ist zu wichtig, um ignoriert zu werden!

b.) keine haben möchte.
Dann wäre ich glücklich! Ich selbst will keine Kinder. Vielleicht habe ich in 10 Jahren eine andere Meinung dazu, aber momentan kann ich mir nicht vorstellen, mir jemals Kinder aufzuhalsen.
Mir reicht die 1-jährige Patentochter und Nichte meines Freundes, wenn ich jemanden liebhaben will. :zwinker:

Wenn ich mit einem Mann zusammen wäre, der auf jeden Fall Kinder haben wollen würde, dann wäre das erstmal kein Problem - aber irgendwann müsste ich dann eine Entscheidung treffen, ob ich meinen nicht vorhandenen Kinderwunsch doch noch überdenke.

Meine Mama war in eben dieser Situation. Und wie man sieht, hat sie sich für meinen Papa und somit auch für Kinder entschieden. Puh!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren