Kinderwunsch und Affären

Benutzer156129  (31)

Benutzer gesperrt
Hallo,

ich bin mit meinem 9 Jahre älteren Freund jetzt 6 Jahre zusammen, verliebt und "glücklich".
Wir hatten schon oft über das Thema Kinder geredet, immer mit dem Ausgang, das "wir es auf uns zukommen lassen sollten".
Ich will Kinder. Auf jeden Fall und mehrere. Vielleicht noch nicht die nächsten 2-3 Jahre aber bald und 100%ig.

Nun hat mir mein Freund vor einigen Wochen offenbart (und meint es nach mehrmaligem Nachfragen und Klären auch so), dass er wirklich niemals Kinder will.
Da ist mir natürlich die Decke aufn Kopf gefallen.
Die Beziehung macht so für mich auf jeden Fall keinen Sinn - zumindest ist das der aktuelle Stand in meinem Kopf. Der Mann fürs Leben ist das nicht. Trotz all der Gefühle die noch da sind...

Er hat auch gleich "angeboten", dass wir die Beziehung beenden, wenn das mit den Kindern ein großes Problem für mich ist, und einfach beste Freunde sind....
Wir haben dies mal versucht... Sex haben wir immernoch miteinander... Er hatte Sex mit anderen Frauen und ich hab nun auch mit andern geschlafen, was auch sehr aufregend mal wieder war.

Trotzdem weiß ich nicht, wie ich mich verhalten soll....

Hilfe?
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Würdest Du deinen Wunsch denn wirklich endgültig für ihn aufgeben wollen?
Wenn nicht, geh lieber so schnell wie möglich. Ihr raubt Euch Lebenszeit und Gelegenheiten und werdet miteinander langfristig nicht glücklich.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Beste Freunde?
Sex mit dem Ex?
Das würde ich erst mal abstellen bzw. mich davon verabschieden. Wenn ihr euch trennen wollt, dann trennt euch. ABer dann macht auch wirklich einen Schnitt. Alles andere ist doch Augenwischerei.
Klar könnt ihr versuchen Freunde zu bleiben, aber ihr müsst schon zusehen, dass ihr euer Leben ohne den Ex dann neu ordnet. Nur dann habt ihr ja die Möglichkeit, für euch wieder neue feste Partner zu finden.
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Ehrlich gesagt verstehe ich Dich nicht. Du willst Kinder, er nicht. Ihr habt die Bezehung daraufhin quasi beendet (wenn auch nicht offiziell). Im Grunde gibt es nichts negatives, warum glaubst Du also "nicht zu wissen, wie Du Dich verhalten sollst" ? Es ist doch praktisch schon passiert ...
 

Benutzer75070 

Meistens hier zu finden
Ehrlich gesagt verstehe ich Dich nicht. Du willst Kinder, er nicht. Ihr habt die Bezehung daraufhin quasi beendet (wenn auch nicht offiziell). Im Grunde gibt es nichts negatives, warum glaubst Du also "nicht zu wissen, wie Du Dich verhalten sollst" ? Es ist doch praktisch schon passiert ...

Wenn man das Ganze streng nüchtern betrachtet, sicherlich.

Aber sich aus Vernunftgründen zu trennen, nach sechs Jahren Beziehung, ist alles andere als einfach.
Ich wüsste auch nicht, wie ich mich in so in einer Situation, in der die Welt momentan kopf steht, verhalten sollte.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Trenne dich von ihm und such dir einen der Kinder mit dir will. Das dauert vielleicht lange, also verschwende keine Zeit mit deinem jetzigen!
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Wir haben dies mal versucht... Sex haben wir immernoch miteinander... Er hatte Sex mit anderen Frauen und ich hab nun auch mit andern geschlafen, was auch sehr aufregend mal wieder war.
Habt ihr dann eine offene Beziehung oder wie??

Wenn du es wirklich zu 100% willst, und er nicht, dann ist das auf die Zukunft gesehen sowieso unproduktiv.

Dieser Kinder Gedanken wird dich immer begleiten, und wird auch dein Beziehung kaputt machen.
 

Benutzer155728 

Sehr bekannt hier
Also verstehe ich das richtig?

Vor ein paar Wochen hat er gesagt, er wolle keine Kinder mehr?

Daraufhin habt ihr euch innerhalb dieser paar Wochen :
1. "getrennt"
2. beide mit mehreren anderen Sex
3. Seid aktuell wieder zusammen?

Wenn dem so sein sollte, finde ich das Tempo wahnsinning.
Vielleicht hilft es euch, mal einen Moment innezuhalten und über euch nachzudenken?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich habe auch eine Frage...vielleicht ist es auch dem Geschuldet, dass man hier nur schreiben, aber nicht sprechen und sich sehen kann: Du "klingst" irgendwie nicht sehr geknickt.
Also...klar glaube ich dir, dass du Gefühle für deinen Ex(?) hast...aber irgendwie klingt das für mich jetzt nicht nach der tiefen Traurigkeit, die ich empfinden würde, wenn ich mich von meiner Frau trennen oder sie sich von mir trennen würde...
 

Benutzer144516 

Verbringt hier viel Zeit
Du hast ja bis jetzt eigentlich schon alles sehr richtig gemacht.

Für dich steht fest, dass du Kinder willst. Er hat dich jahrelang hingehalten und gemeint, das alles mit der Zeit kommt (ich frag mich nur wie man einfach so schwanger werden soll).
Dann sagt er möchte keine Kinder. Gut, das ist seine Entscheidung.

Du kannst mit dieser Entscheidung nicht leben, da das für dich nicht in Frage kommt. Du hast dich also getrennt.
Klar sind 6 Jahre eine lange Zeit, aber er war diese Zeit ja auch nicht aufrichtig zu dir. Diese Entscheidung fällt man nicht einfach über Nacht. Ich glaube er hat gehofft, dass du mit der Zeit keine Kinder mehr möchtest.

Jetzt würde ich das Alte allerdings abhaken und was Neues aufbauen. Auch wenn das erst mal alleine ist.
Eure Zeit ist vorbei. Es hilft nix am Alten festzuhalten. Was soll dir das bringen.
 

Benutzer156098  (28)

Benutzer gesperrt
Sex mit dem Ex ist doch was ganz normales. Nur wenn du so dringend Kinder willst, dann brauchst du schon wieder einen festen Freund und das heißt, du musst euer Verhältnis beenden. Nur wie soll das gehen wenn ihr noch verliebt seit? Eine Trennung aus "logischen" Gründen davon halte ich gar nichts.
Du musst selbst wissen wie du weitermachen willst, aber Kinder sind nunmal eine Entscheidung fürs Leben und für mich selbst steht fest, dass ich auch Kinder will, aber dann auch mit dem Richtigen, den ich liebe und mit dem ich schon lang zusammen bin. Du bist 25. Da ist Panik doch total Schwachsinn. Hast doch noch Zeit und verstehe nicht warum du es überstürzen willst...
 

Benutzer156129  (31)

Benutzer gesperrt
Panik gibts gar nicht. Ich will im Moment ja auch nicht schwanger werden. Kann auch in 5 jahren sein, mir recht.

Aber er will ja definitiv NIEMALS.

Da weiß ich halt nicht, ob all das, was eigl aufgebaut wurde und da ist, jetzt für die Katz sein soll(te).
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Blöde Situation.....
Option: Drauf warten, ob er seine Meinung doch noch ändert?...Ne, wäre wohl zu rosarote Brille, und nochmals schlimmer, wenn er es nicht tut.
Und da er ja schon selbst "angeboten" hat, die Beziehung zu beenden, bezweifel ich auch, daß bei ihm noch richtige Liebe im Spiel ist :confused:
Da weiß ich halt nicht, ob all das, was eigl aufgebaut wurde und da ist, jetzt für die Katz sein soll(te).
Hm, so wird es aber leider wohl sein, wenn ihr euch bei dem Punkt Kinder nicht einig seid.... tut mir echt leid für Dich :frown:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Definitiv niemals gibt es nicht wobei 34 jährige sich tatsächlich mal entscheiden sollten.
Insofern Trenn dich such dir nen neuen und Beginn von vorne denn er will keine mit dir
 

Benutzer155923  (40)

Benutzer gesperrt
Dein Freund/Ex-Freund hat selbst angeboten, die Beziehung zu beenden. Und er hat - genau wie - mittlerweile schon mit anderen Partnern geschlafen.

Ich weiß nicht, ob ihr ganz anders tickt als ich (und der größte Teil unserer Gesellschaft). Aber unter diesen Umständen ist, so scheint's mir, der Fortbestand der Beziehung doch arg fragwürdig geworden.

Du magst weiterhin mit ihm schlafen. Offenbar hast du kein großes Problem damit. (Oder verstehe ich das falsch?)

Dann spricht nichts dagegen, dass ihr euer Verhältnis jetzt als Freundschaft-mit-Bonussex einstuft. Und über kurz oder lang wirst du einen passenden Partner finden, mit dem du deine Lebensträume verwirklichen kannst.
 

Benutzer156005  (24)

Benutzer gesperrt
da gibts nur zwei dinge: entweder du schaffst es dein leben mit ihm zu verbringen auch ohne kinder, oder du suchst dir einen mann der kinder will und in den du dich noch verlieben kannst.
also ich an deiner stelle würde loslassen und mir jemanden neues suchen. auch wenn das vielleicht hart ist, besser als es irgendwann in 20 jahren zu bereuen
 

Benutzer156098  (28)

Benutzer gesperrt
Ich muss mal ganz ehrlich sagen, irgendwie ist das für mich ein Theater für nichts. Du sagst du willst dir noch 5 Jahre Zeit lassen. Finde ich sogar gut die Entscheidung, aber warum willst du ihn dann jetzt schon drauf festnageln? Wer weiß was in 5 Jahren denkt und ob was er dann will. Vielleicht will er dann ja doch plötzlich von sich aus Kinder oder ihr seit vielleicht sowieso getrennt wegen irgendwas anderem. 5 Jahre ist so eine lange Zeit.
Mein Rat: Denk nicht zu viel nach, denn es bringt dir halt nichts. du planst zu sehr voraus. Ich würde sowas erst dann zum Thema machen wenn es soweit ist.
Bin da glaub ich bisschen anders wie andere Mädels :grin:
 

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
Wie kommt es denn dazu, dass er auf einmal seine Meinung bezüglich Kindern so drastisch geändert hat? Vorher wollte er doch iwann in Zukunft auch mal welche, oder?
 

Benutzer156129  (31)

Benutzer gesperrt
Glaube ich nicht. Er hat nur nie mit der Wahrheit rausgerückt und drumherum gerdet...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren