Kinderkriegen ... eine finanzielles zu vermeidendes Existenzrisiko?

Benutzer9704  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Die Frauen haben es in der Hand zu verhüten. Es gibt keine Pille für den Mann.

Lass dich sterilisieren bringt in deinem Fall nur Vorteile. Dir keinen Nachwuchs, keine Vaterschaftsklagen und vorallem bleibt der Nachwelt viel erspart.



Kinderbetreung hin oder her. Aber einen Unterhaltsanspruch abhängig vom Einkommen des Vaters ist doch das Letzte. Das bedeutet doch, dass es eine Frau mit einem "reichen Erzeuger" ihres Kindes besser geht. Das ist doch völlig krank, wenn die beiden nie verheiratet waren.

Wie soll der Unterhalt denn deiner Meinung nach errechnet werden?Da ist das Einkommen des Mannes doch sicher nicht dass schlechteste denn es gilt ja nur für Paare die in einer eheähnlichen Beziehung leben. Oder schleppst du zu jedem ONS deine Konto und Depoauszüge mit?
Und krank sind die Männer in meinen Augen die sich vor ihrer Verantwortung drücken weil sie ihre Kinder und Exfreundinnen der Sozialhilfe überlassen.
Und ich glaube nicht dass es viele Frauen gibt die ihren Lover mit einer Schwangerschaft reinlegen wollen. Untergeschobene Kinder gibt es, hat es immer wieder gegeben und wird es immer wieder geben. Wer weiß wieviele deiner Kinder von fremden Vätern ernährt werden.

Jetzt hat man als zweifelnder Vater also nur noch die Möglichkeit mit einer derartigen Misstrauensbekundung wie einer Vaterschaftsanfechtung alles unwiderruflich kaputtzumachen.
Als verheirateter Mann wird übrigends gesetzlich vermutet, dass das Kind von ihm ist. Eine Vaterschaftsanfechtung ist nur bei begründeten Zweifeln überhaupt zulässig. Und solche Zweifel bestehen meist nicht. Das bedeutet ohne den heimlichen Vaterschaftstest wird die Klage schon als unzulässig abgwiesen, ganz ohne angeordneten Test.

Es geht doch nur um heimliche Tests freiwillige sind doch erlaubt. Wenn wer Zweifel hat soll er doch mit seiner Frau oder Freundin reden und dann einen freiwilligen Test machen oder halt eine Vaterschaftsanfechtung. Aber was du willst ist Faustrecht mehr nicht und vor allem willste dich aus der Verantwortung rausstehlen.

Es würde mich ja mal intressieren wie du dir eine faire gesetzliche Lösung dieses Problems vorstellst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren