Keuschheitsgürtel in der Ehe

Benutzer182467  (26)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

meine Frau und ich leben eine Art Polyamoren Ehe, auf der Platonischen Seite, leben wir auf Augenhöhe, beim Liebesleben kann Sie sich ausleben. Während mein Sexleben in den letzten Jahren von Ihr deutlich heruntergefahren wurde.
Als nächsten Schritt steht jetzt ein Keuschheitsgürtel an.
Die Auswahl ist im Internet überwältigend, jeder hat nur Vorteile…
Auf was sollte man als Einsteiger achten?
Welches Material, Schelle oder Voll KG?
Für ein paar Tipps wäre ich dankbar.

Gruße Tom
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe da keine eigene Erfahrung, aber mal mitbekommen, dass man da im Zweifelsfall nicht sparen soll, weil billiges Material eben auch entsprechend einschneidend ist, oder schlecht zu hantieren oder eben nicht richtig sitzt.

Wenn du des Englischen mächtig bist, gibt es da, glaube ich, ein paar Communities und Blogger, die sehr großzügig und ausführlich Tipps und Einkaufshinweise verteilen.
 

Benutzer183259  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

meine Frau und ich leben eine Art Polyamoren Ehe, auf der Platonischen Seite, leben wir auf Augenhöhe, beim Liebesleben kann Sie sich ausleben. Während mein Sexleben in den letzten Jahren von Ihr deutlich heruntergefahren wurde.
Als nächsten Schritt steht jetzt ein Keuschheitsgürtel an.
Die Auswahl ist im Internet überwältigend, jeder hat nur Vorteile…
Auf was sollte man als Einsteiger achten?
Welches Material, Schelle oder Voll KG?
Für ein paar Tipps wäre ich dankbar.

Gruße Tom

Ich würde einfach mal einen gut sortierten Erotikladen aufsuchen und mich beraten lassen.
 

Benutzer174698 

Öfters im Forum
..ich bin eine Frau und für uns Frauen gibt es leider nichts, was wirklich alles verhindert. Ich kenne aber ein paar Männer, die so einen Peniskäfig tragen (müssen). Ich denke keiner ist sonderlich bequem und es scheint auch so zu sein, dass man immer noch kommen kann damit.
Ich denke, dass ist eher so eine Art Kopfsache und Symbol, dass sie ihn verschließen und öffnen kann, wie es ihr gefällt.
Einfach durchprobieren.
 

Benutzer184322  (51)

Ist noch neu hier
Hallo,

Es kommt ganz auf das Modell an. Für den Einstieg wäre vielleicht ein Peniskäfig optimal. Hier gibt es eine große Auswahl, zu empfehlen wäre hier der Holytrainer.


Wenn es eine Ausführung aus Metall sein soll, dann würde ich die Seite https://www.steelworxx.de empfehlen. Die fertigen auf Maß und sind deshalb gut angepasst.

Allerdings sind diese Käfige alle nicht wirklich sicher und können auch beim Tragen, besonders in der Nacht Schmerzen verursachen.

Eine Alternative zu den Käfigen wäre ein Keuschheitsgürtel. Diese sind sicherer, tragen sich auch angenehmer, das Tragen kann aber im Alltag manchmal eine Herausforderung sein.

Hier ein paar Hersteller:


Ich trage derzeit auch einen My- Steel Gürtel. Wir gehen da aber eher spielerisch an die Sache heran. Meiner Frau gefällt es, wenn ich ihn trage, sie die Schlüssel hat und ganz alleine entscheidet wann ich ihn ablegen darf.
Ich mag das Gefühl des Verschlossenseins, und empfinde die Zeit im Gürtel als aufregend und prickelnd. Es ist aber auch ein irgendwie behütetes Gefühl. Ich werde ständig daran erinnert, wer die Schlüssel hat.
Für uns ist das einfach eine Bereicherung in unserer Beziehung. Wir führen diese auch auf Augenhöhe, der Gürtel ist sozusagen nur Beiwerk.
 

Benutzer183558 

Klickt sich gerne rein
Kann es sein, dass es hiermit ähnlich ist, wie mit Cuckold-Fantasien, also dass sich nur recht wenige Frauen dafür begeistern können?
 

Benutzer184322  (51)

Ist noch neu hier
Das kann ich schlecht beurteilen. Bei uns war es so, dass wir beide über das Thema gestolpert sind. Und weil wir neugierig waren, haben wir das einfach mal ausprobiert. Am Anfang haben wir mit Keuschheitskäfigen herumprobiert, aber entweder waren die nicht Langzeit tragbar oder eben sehr unsicher. Als wir wussten, dass wir bei der Keuschhaltung bleiben wollen, sind wir dann zu My-Steel gefahren und dort haben wir uns dann auch schnell für einen Taillen- Keuschheitsgürtel entschieden. Den trage ich seitdem mit gelegentlichen Unterbrechungen fast ständig.
Aber ich denke auch, dass man das Thema bei sei er Partnerin durchaus ansprechen kann. Wenn da ein klein wenig Interesse da ist, sollte da auch etwas möglich sein.
 

Benutzer183558 

Klickt sich gerne rein
Das kann ich schlecht beurteilen.
Ich auch nicht. Meine Vermutung hat bisher weder Zustimmung noch Widerspruch ausgelöst, wie immer man das werten möchte. Wenn meine Frau mit so einer Idee käme, würde mich das sehr überraschen. Gehört aber nicht zu den Dingen, die ein No-Go bzgl. wenigstens mal Ausprobieren wären. Naja, kommt drauf an. Gesundheitliche Restbedenken hätte ich dann doch, was so eine Erektionsunterdrückung betrifft.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren